News

News

Goetheanum

Fachbibliothek Heilpädagogik wird in Goetheanum-Bibliothek integriert

Seit Oktober 2018 werden die rund 7000 Titel der Fachbibliothek Heilpädagogik und Sozialtherapie des Anthroposophic Council for Inclusive Social Development in die öffentliche Goetheanum-Bibliothek integriert.

 … >>

DieDrei

DieDrei - Schwerpunkt: Erde, Mensch und Kosmos

Heft 10, 2018

Grundbegriffe des Landwirtschaftlichen Kurses - Die Hierarchie der schöpferischen Denkkräfte - Das leibfreie Bewusstsein in der Meditation

 … >>

Freunde der Erziehungskunst

Die Vereinfachte Ausgangsschrift war eine Katastrophe

»Worin bestand in George Orwells Roman 1984 der erste Akt der Rebellion gegen Big Brother? Winston Smith suchte sich in seiner Wohnung einen Winkel außer Reichweite des Überwachungsmonitors, holte einen alten Füllfederhalter aus dem Versteck und begann den totalitären Schrecken in ein Tagebuch zu schreiben …« So endet das Buch von Maria-Anna Schulze Brüning und Stephan Clauss.

 … >>

ÜBER 70.000 BESUCHER BEI »KOSMOS RUDOLF STEINER«

Zwei Konzerte zur Finissage der bislang größten Sonderschau am Sonntag, 22. Mai

Von: Dr. Eva Klingenstein

Wirkungsmächtig und umstritten

Mehr als 70.000 Besucher haben sich seit Anfang Februar mit dem »Kosmos Rudolf Steiner« auseinandergesetzt. Fast alle Begleitveranstaltungen dieser bislang größten Sonderausstellung im Kunstmuseum Stuttgart waren bereits im Vorfeld ausverkauft und legten mit den zum Teil lebhaft geführten Diskussionen Zeugnis davon ab, wie wirkungsmächtig und umstritten der Einfluss Steiners bis heute ist. Am Sonntag, 22. Mai, endet die Überblicksschau mit zwei Konzerten: Bereits um 11 Uhr lädt die Cellistin Ulrike Eickenbusch zu einem musikalischen Spaziergang durch die Ausstellung, auf dem sie Werke für Violoncello solo mit den Exponaten in Zusammenhang bringen wird. Dabei spannt sie einen Bogen von Domenico Gabrielli und Johann Sebastian Bach zu den Zeitgenossen Giacinto Scelsi, György Kurtág, Helmut Lachenmann, Luca Lombardi und Kaija Saariaho. Nach dieser Matinée in Kooperation mit dem Stuttgarter Kammerorchester beginnt um 16 Uhr unter dem Titel »Musik der Zukunft« ein Konzert des SWR Vokalensemble Stuttgart: Rudolf Steiners Musikverständnis basierte auf seiner Beobachtung der sich auflösenden Tonalität. Damit kommt Steiner dem musikalischen Denken Arnold Schönbergs und auch Claude Debussys nahe. Der Eintritt zu beiden Konzerten ist mit gültigem Tagesticket frei, die Teilnehmerzahl ist jedoch begrenzt.

*****

Weitere Informationen und Bildmaterial zur Sonderschau »Kosmos Rudolf Steiner« finden Sie im Pressebereich der Homepage unter www.kunstmuseum-stuttgart.de ______________________________

Kontakt:

Dr. Eva Klingenstein Leiterin Kommunikation und Marketing Stiftung Kunstmuseum Stuttgart gGmbH Kleiner Schlossplatz 13 70173 Stuttgart Telefon:  (+49 711) 216-19 32 Fax:         (+49 711) 216-78 20 E-Mail:    eva.klingenstein@kunstmuseum-stuttgart.de www.kunstmuseum-stuttgart.de Sitz der Gesellschaft: Stuttgart Registergericht Stuttgart HRB 24432 Geschäftsführerin: Dr. Ulrike Groos Vorsitzende des Stiftungsrats: Bürgermeisterin Dr. Susanne Eisenmann ************************************************************************** Ausstellungen im Kunstmuseum Stuttgart: KOSMOS RUDOLF STEINER   5. Februar–22. Mai 2011 ARS VIVA. LABOR   18. Juni–23. Oktober 2011 KUNST IST EINE WISSENSCHAFT   25. Juni–23. Oktober 2011

Zurück