News

News

erziehungskunst.de

Annäherung an ein unausschöpfbares Wesen

»Wer war Christus?«, ist die immer wiederkehrende Frage in diesem Buch und es wird deutlich und ist durchaus spannend zu lesen, wie sich Steiners Beschreibungen immer mehr differenzieren und verfeinern und wie er immer weitere Dimensionen in dem Versuch erringt, dem Wesen des Christus auf die Spur zu kommen.

 … >>

anthroposophie.ch

Besinnliche Weihnachten

anthroposophie.ch bedankt sich bei allen Leserinnen und Lesern für das grosse Interesse und Vertrauen in diesem Jahr und wünscht allen besinnliche Festtage und eine reiche Zeit der Rauhnächte.

 … >>

Anthroposophische Gesellschaft Deutschland

Hochschultagung

Erkenntnis ist Teilnahme, wird Schicksal und lebt in der Welt -Was ist die Freie Hochschule für Geisteswissenschaft? Wie entstand sie? Worum geht es ihr?Warum heisst sie Goetheanum? Wie arbeitet sie und wo liegen ihre Möglichkeiten und Probleme?

 … >>

Die Christengemeinschaft

Die Christengemeinschaft | Januar 2019

Ich und die Widerständigkeit der Welt - Die Menschen, die heute geboren werden, erleben die Widerständigkeiten, die aus der Bewusstseinsseelenkultur für uns alle spürbar sind, in der radikalen Individualisierung und der damit einhergehenden Antisozialität und Egoität des Einzelnen3 und seiner Vereinsamung. 

 … >>

Vorhang Auf - Frühling 2015

Rechtzeitig zum Frühling mit dem Motto: Etwas unbekanntes will erkannt werden

Von: Waldow Verlag
Denn das steht eigentlich hinter dem Thema „Detektive“: das Dunkle, Verbotene, Verlorene, Bedrohende, Geheimnisvolle, Rätselhafte zu erkennen. Vom lateinischen Wort „detegere“ ist der Begriff „Detektiv“ abgeleitet und das bedeutet „entdecken“ und „aufdecken“.
Nicht nur ein beliebtes Kinderspiel oder ein beliebter Volkssport von Krimilesern und Tatort-Sehern, sondern auch ein Lebensprinzip: Ich weiß, dass ich nichts weiß, aber ich möchte so gerne wissen, woher ich komme, wohin ich gehe, welchen Sinn mein Leben hat und wie frei ich bin in meiner Lebensgestaltung...

In Kinderteil bieten wir einen bunten Reigen von Suchaufträgen und Entdeckergeschichten an: Detektivclub gründen, Phantombilder erstellen, Fingerabdrücke analysieren, Geheimschriften chiffrieren und entziffern –
Und besonders das Preisrätsel ist diesmal eine spannende Herausforderung: Spürsinn, Geduld und viel Mut sind gefragt – und die geheimen Leitungen laufen seit Tagen heiß!

DIE GANZ GEHEIME SCHEIBE

Inzwischen sind die Ausschneidebögen auf den Mittelseiten des Kinderteiles Standard in „Vorhang Auf“. Diesmal findet sich dort die ganz geheime Scheibe, die ganz geheime Schriften erstellt und nur ganz geheime Geheimnisträger in die Lage versetzt, geheime Botschaften zu entschlüsseln. Leider passte nur eine Scheibe ins Heft – und weil der Empfänger auch eine braucht und Detektivclubs ganz viele, gibt es die geheime Scheibe zum ganz günstigen Preis auch einzeln.

BLUMENDETEKTIVE

Bevor wir im Elternteil „Hiiiilfe Polizei!“ rufen, beginnen wir dort als Blumendetektive, eine Anregung für den kommenden Frühling und Sommer: Welche Blumen kennen Sie, welche wollen Sie in diesem Jahr mit ihren Kindern neu entdecken?

MARGRET VON BORSTEL

Im Besonderen weisen wir auf die wunderschönen Bilder unserer verstorbenen Malerin Margret von Borstel hin, von der wir im Dezember 2014 in großer Dankbarkeit und tiefer Bewegtheit Abschied nehmen mussten. In über 20 Jahren Mitarbeit schuf Margret von Borstel unzählige Bilder für unsere Zeitschrift: Titelbilder, Märchenillustrationen, Pflanzenbilder, Flechtbänder... - Generationen von Vorhang Auf - Kindern sind mit ihren Werken aufgewachsen. Ihr „Wildkräuterquartett“ ist bereits ein Klassiker und wird noch viele Menschenkinder zum Entdecken der Pflanzenwelt anregen. Margret von Borstel ist zu neuen Aufgaben in die geistige Welt gegangen - ihre Bilder wirken und erfreuen weiter auf der Erde.

DETEKTIVGESCHICHTEN

Wenn der Appetit auf Detektivgeschichten nach unserem Heft noch nicht gestillt sein sollte, empfehlen wir gerne eine ganze Buch-Reihe, die man Band für Band entdecken kann: Die Baker Street Boys. Zunächst bieten wir unseren Kunden zwei Bände dieser Reihe an; sollte sie gut angenommen werden, erweitern wir das Angebot auf alle 7 Bände.

Hier geht's zu unserer Homepage

_________________________________________________ Kontakt: Waldow Verlag Süd: Verwaltung, Abonnements, Versand Im Breitenweingarten 24 - 78354 Sipplingen Telefon: 07551-308790 - Telefax: 07551-308791 E-Mail: info@waldowverlag.de

Zurück