News

News

Goetheanum

Ungewohntes, Unvorhersehbares und Bedrohliches verunsichern, führen zum Erleben von Angst und Ohnmacht. Rudolf Steiner setzt in seinen Mysteriendramen Situationen in Szene, in denen Angst und Bodenlosigkeit zum Verständnis der eigenen Beziehung zu den Mitmenschen und zur Umwelt führen.

 … 

AGiD

Die Entwicklung der „Freien Hochschule für Geisteswissenschaft“ interessiert auch Jüngere

 … 

AGiD

Das zivilgesellschaftliche Kongress-Festival Soziale Zukunft 2020 wird vom 11. bis 14. Juni 2020 in der Jahrhunderthalle Bochum stattfinden.

 … 

Sterben.ch

Wir müssen über den Tod nicht nur anders denken lernen, sondern wir müssen über den Tod anders fühlen lernen. Denn das Rätsel des Todes hängt in der Tat mit den tiefsten Welträtseln zusammen. Seien wir uns nur ganz klar darüber, daß wir all dasjenige, wodurch wir uns in der physischen Welt Wahrnehmungen und Kenntnisse verschaffen, wodurch wir von
der äußeren Welt etwas erfahren, ablegen, wenn wir durch die Pforte des Todes treten.

 … 

Sterben.ch

Ein Kindsverlust wiegt schwer. In jedem Fall. Betroffene Eltern wie weitere An- und Zugehörige schätzen die ungeteilte Anteilnahme, das volle Mitgefühl. Manche ausserordentlichen Kinderschicksale kündigen sich im Voraus an. Wer dies während des Geschehens oder auch im Verarbeiten des Erlebten zu verstehen und zu begreifen sucht, dem kann unter Umständen schweres Leid leichter werden. In den nachfolgenden Abschnitten wird das Thema aus anthroposophischer Sichtweise beleuchtet.

 … 

Vorhang Auf - Frühling 2015

Rechtzeitig zum Frühling mit dem Motto: Etwas unbekanntes will erkannt werden

Von: Waldow Verlag
Denn das steht eigentlich hinter dem Thema „Detektive“: das Dunkle, Verbotene, Verlorene, Bedrohende, Geheimnisvolle, Rätselhafte zu erkennen. Vom lateinischen Wort „detegere“ ist der Begriff „Detektiv“ abgeleitet und das bedeutet „entdecken“ und „aufdecken“.
Nicht nur ein beliebtes Kinderspiel oder ein beliebter Volkssport von Krimilesern und Tatort-Sehern, sondern auch ein Lebensprinzip: Ich weiß, dass ich nichts weiß, aber ich möchte so gerne wissen, woher ich komme, wohin ich gehe, welchen Sinn mein Leben hat und wie frei ich bin in meiner Lebensgestaltung...

In Kinderteil bieten wir einen bunten Reigen von Suchaufträgen und Entdeckergeschichten an: Detektivclub gründen, Phantombilder erstellen, Fingerabdrücke analysieren, Geheimschriften chiffrieren und entziffern –
Und besonders das Preisrätsel ist diesmal eine spannende Herausforderung: Spürsinn, Geduld und viel Mut sind gefragt – und die geheimen Leitungen laufen seit Tagen heiß!

DIE GANZ GEHEIME SCHEIBE

Inzwischen sind die Ausschneidebögen auf den Mittelseiten des Kinderteiles Standard in „Vorhang Auf“. Diesmal findet sich dort die ganz geheime Scheibe, die ganz geheime Schriften erstellt und nur ganz geheime Geheimnisträger in die Lage versetzt, geheime Botschaften zu entschlüsseln. Leider passte nur eine Scheibe ins Heft – und weil der Empfänger auch eine braucht und Detektivclubs ganz viele, gibt es die geheime Scheibe zum ganz günstigen Preis auch einzeln.

BLUMENDETEKTIVE

Bevor wir im Elternteil „Hiiiilfe Polizei!“ rufen, beginnen wir dort als Blumendetektive, eine Anregung für den kommenden Frühling und Sommer: Welche Blumen kennen Sie, welche wollen Sie in diesem Jahr mit ihren Kindern neu entdecken?

MARGRET VON BORSTEL

Im Besonderen weisen wir auf die wunderschönen Bilder unserer verstorbenen Malerin Margret von Borstel hin, von der wir im Dezember 2014 in großer Dankbarkeit und tiefer Bewegtheit Abschied nehmen mussten. In über 20 Jahren Mitarbeit schuf Margret von Borstel unzählige Bilder für unsere Zeitschrift: Titelbilder, Märchenillustrationen, Pflanzenbilder, Flechtbänder... - Generationen von Vorhang Auf - Kindern sind mit ihren Werken aufgewachsen. Ihr „Wildkräuterquartett“ ist bereits ein Klassiker und wird noch viele Menschenkinder zum Entdecken der Pflanzenwelt anregen. Margret von Borstel ist zu neuen Aufgaben in die geistige Welt gegangen - ihre Bilder wirken und erfreuen weiter auf der Erde.

DETEKTIVGESCHICHTEN

Wenn der Appetit auf Detektivgeschichten nach unserem Heft noch nicht gestillt sein sollte, empfehlen wir gerne eine ganze Buch-Reihe, die man Band für Band entdecken kann: Die Baker Street Boys. Zunächst bieten wir unseren Kunden zwei Bände dieser Reihe an; sollte sie gut angenommen werden, erweitern wir das Angebot auf alle 7 Bände.

Hier geht's zu unserer Homepage

_________________________________________________ Kontakt: Waldow Verlag Süd: Verwaltung, Abonnements, Versand Im Breitenweingarten 24 - 78354 Sipplingen Telefon: 07551-308790 - Telefax: 07551-308791 E-Mail: info@waldowverlag.de

Zurück