News

News

Freunde der Erziehungskunst

Notfallpädagogischer Einsatz nach dem Erdbeben und Tsunami in Indonesien

Einen Monat ist es her, seit das verheerende Erdbeben und der dadurch ausgelöste Tsunami die indonesische Insel Sulawesi in die Katastrophe gestürzt haben.  Über 7.000 Menschen sind vermutlich gestorben, mehr als 10.000 Personen sind verletzt, hunderte werden unter den Trümmern eingestürzter Gebäude vermisst.

 … >>

Goetheanum

Fachbibliothek Heilpädagogik wird in Goetheanum-Bibliothek integriert

Seit Oktober 2018 werden die rund 7000 Titel der Fachbibliothek Heilpädagogik und Sozialtherapie des Anthroposophic Council for Inclusive Social Development in die öffentliche Goetheanum-Bibliothek integriert.

 … >>

DieDrei

DieDrei - Schwerpunkt: Erde, Mensch und Kosmos

Heft 10, 2018

Grundbegriffe des Landwirtschaftlichen Kurses - Die Hierarchie der schöpferischen Denkkräfte - Das leibfreie Bewusstsein in der Meditation

 … >>

WALA PRESSEINFORMATION

Errichtung eines Laborgebäudes in der Gemeinde Bad Boll durch die WALA

Von: Antal Adam

Bauantrag eingereicht

Bad Boll/Eckwälden, 30.11.2012/ADM
  • Die WALA plant die Errichtung eines Laborgebäudes in der Gemeinde Bad Boll auf dem so genannten „Thermalbadgrundstück“, welches die WALA im Jahr 2010 erworben hat.
  • Geplant ist eine Gebäudefläche von rund 9.000 Quadratmetern für die Labors der Bereiche Qualitätskontrolle sowie Forschung & Entwicklung.
  • Nach der Inbetriebnahme werden im Laborgebäude rund 130 Mitarbeiter beschäftigt sein. Es handelt sich hierbei größtenteils um Mitarbeiter, die vom WALA Standort Dorfstraße 1 in Bad Boll/Eckwälden umziehen, so dass dort teilweise wieder Platz für zukünftiges Wachstum entsteht.
  • Der Bauantrag ist bereits eingereicht; wir rechnen mit einer Genehmigung im Januar 2013.
  • Die Bauzeit wird voraussichtlich vom Frühjahr 2013 bis Frühjahr 2015 dauern, so dass von einer Inbetriebnahme im zweiten Quartal des Jahres 2015 ausgegangen werden kann.
  • Das Investitionsvolumen beträgt rund 23 Millionen Euro.

****

WALA Heilmittel GmbH –

Aus der Natur für den Menschen

Aus der Natur für den Menschen – dieser Leitgedanke begleitet die WALA Heilmittel GmbH seit ihrer Gründung im Jahre 1935. Durch die rhythmische Anwendung polarer Qualitäten wie Wärme/Kälte, Licht/Dunkelheit und Ruhe/Bewegung erzeugt die WALA Präparate, die der Gesundheit dienen. Grundlage dafür bilden Substanzen aus der Natur, die möglichst aus kontrolliert-biologischem oder biologisch-dynamischem Anbau stammen und unter fairen Bedingungen gewonnen werden. Heute exportiert das Stiftungsunternehmen WALA Arzneimittel, Dr.Hauschka Kosmetik und Dr.Hauschka Med Präparate in 40 Länder. Die WALA beschäftigt rund 800 Mitarbeiter und erzielte 2011 einen Warenumsatz von ca. 104 Mio. Euro. _________________________________

Kontakt:

Antal Adam
Unternehmenssprecher
Leitung Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
WALA Heilmittel GmbH
Boßlerweg 2
D-73087 Bad Boll/Eckwälden
Tel.: +49-71 64-9 30-13 89
Fax: +49-71 64-9 30-9 13 89
antal.adam@wala.de

*****

www.wala.de

www.dr.hauschka.com

www.twitter.com/DrHauschka_GER

www.facebook.com/pages/DrHauschka-Germany

www.pinterest.com/drhauschka

www.walaarzneimittel.de

Zurück