News

News

Eliant

Die Bedeutung der humanen Bildung | ELIANT

Die dritte Episode der ELIANT-Serie zur Entwicklung von Kindern spricht über die Rolle der menschlichen Fähigkeiten in einer zunehmend digitalisierten Zukunft.

 … >>

AGiD

Drei Fragen an die ehemalige Generalsekretärin der AGiD

Im Juni 2019 endet die Amtszeit als Generalsekretärin der AG in Deutschland. Sie möchte aufgrund ihres neuen Arbeitsschwerpunktes an der Bühne in Dornach ihre Amtszeit nicht verlängern. Für Lydia Roknic Anlass genug, um ihr ein paar Fragen zu stellen.

 … >>

Die Christengemeinschaft

Die Christengemeinschaft | Februar 2019

Auch wenn unsere Welt bis ins Kleinste erforscht ist, wird das Geheimnis in ihr nicht schwinden. Noch geheimnisvoller ist der Mensch und ist Gott selbst. Das aber dürfen wir positiv verstehen und brauchen nicht enttäuscht sein über den deus absconditus, den verborgenen Gott, der auch als prinzipiell unerkennbar verstanden wurde. Im Geheimnis nämlich liegt ein Reichtum, dem wir uns immer neu zuwenden können.

 … >>

Rudolf Steiner Verlag

Neues Archivmagazin

Die renommierte Berliner Konzertagentur Wolff & Sachs organi­sierte 1922 zwei Vortragstourneen mit Rudolf Steiner. In Sälen wie der Berliner Philharmonie und angekündigt neben Dirigen­ten wie Bruno Walter oder Wilhelm Furtwängler sprach Rudolf Steiner vor Tausenden von Zuhörern.

 … >>

Anthroposophie-Wahrnehmung

Zum zweiten Mal fand eine Begegnung zwischen dem deutschen Landesvorstand der Anthroposophischen Gesellschaft und dem Kolloquium „Übersinnliche Wahrnehmung“ statt.

 … >>

Weleda Kalender 2017

Organische Architektur

Von: Weleda
Der Weleda Kalender 2017 widmet sich der organischen Architektur. Wie Natur und Medizin, so können auch Gebäude einen heilenden und harmonisierenden Einfluss auf den Menschen ausüben. Zwölf zeitgenössische Bauwerke führen durch das Jahr und zeigen, in welch fantasievoller Vielfältigkeit und Schönheit die Architektur den Menschen und die Natur in die Gestaltung einbeziehen kann. Jeder Monat zeigt ein Gebäude aus verschiedensten Kontinenten, das auf der Rückseite näher erläutert wird. Die Architekten der Bauwerke schöpfen aus den Quellen der Anthroposophie und dem Lebendigen der Architektur. Der Architekt Mathis Lohl und der Kulturschaffende Matthias Mochner stellen exemplarisch zwölf Beispiele vor, die die Bedeutung der organischen Architektur als heilende Brücke zwischen Mensch und Natur eindrucksvoll belegen. *** Um die Raumkunst erlebbar zu machen, erscheint der Kalender in diesem Jahr erstmalig im großen Format 59 x 42 cm. Die Sternenkonstellation erscheint ebenfalls in einer neuen Aufmachung. Format: DIN A2 (42 cm hoch und 59 cm breit) Inhalt: Titelblatt, Einleitungsblatt mit einführendem Text,
12 Monatsblätter, Kalendarium in Deutsch, Englisch und Französisch, Sternenkarten

>> zur Bestellung

Zurück