News

News

Institut für anthroposophische Meditation

Meditationstagung und Retreats – Material zum Lichtseelenprozess – Zur Kontroverse um Irene Diet – Berichte, Lektüretipps und Verschiedenes – Ausscheiden von Terje Sparby, Vorstellung von Markus Buchmann. Von Anna-Katharina Dehmelt und Markus Buchmann.    

 … 

Die Christengemeinschaft

100 Jahre Christengemeinschaft - Künstlerporträt - Leben mit dem Evangelium. Was ist Auferstehung?

 … 

Sterben.ch

Was ist uns wichtig am Ende des Lebens? Worauf hoffen wir? Was fürchten wir? Über solche und andere Fragen denken Teil
nehmerinnen und Teilnehmer des «Gesprächs Cafés» im Klus Park nach.

 … 

Andreas Neider

Gegenwärtig herrscht weltweit eine Art Goldgräber-Stimmung. Eine neue Ära, das sogenannte 5G- (fünfte Generation) Internet soll einen technologischen Wandel, eine „Disruption“ gegenüber dem bisherigen Stand der Digitalisierung bringen.

 … 

Goetheanum

Kulturtagung zu Christian Morgenstern mit Präsentation des letzten Bandes der Stuttgarter Ausgabe

 … 

Labhart

Bilder einer Reise durch den kapitalistischen Dschungel aller fünf Kontinente öffnen den Blick auf Klimaerwärmung, Krieg, Konsum, Flucht und Ungleichheit.

 

 … 

Zanders Zitate Zauber Online

Seit 1. Januar 2012 ist eine neue Webseite online, die der kritischen Auseinandersetzung mit dem Werk Helmut Zanders gewidmet ist

Von: Lorenzo Ravagli

Die Webseite »Zanders Zitate Zauber« stellt das verbreitete Zanderbild in Frage, indem sie nachweist, dass die Autorität dieses Präzeptors der akademischen Steinerinterpretation auf tönernen Füßen steht.

Zanders-zitate-zauber.de

*****

Angesichts der Tatsache, dass dessen Hauptwerk »Anthroposophie in Deutschland« derzeit mit Unterstützung durch eine namhafte deutsche Stiftung ins Englische übersetzt wird, ist damit zu rechnen, dass der Autor demnächst auch im englischen Sprachraum als einer der ausgewiesensten »unabhängigen Experten« für Anthroposophie gelten wird. Damit wird einer Art Monopolstellung Zanders als Autorität der akademischen Steinerinterpretation Vorschub geleistet, die dessen verzerrte Sicht in der wissenschaftlichen Welt auf Jahre zu bestimmen verspricht. Die Webseite »Zanders Zitate Zauber« stellt das verbreitete Zanderbild in Frage, indem sie nachweist, dass die Autorität dieses Präzeptors der akademischen Steinerinterpretation auf tönernen Füßen steht. Sein Werk »Anthroposophie in Deutschland« erweist sich bei näherer Betrachtung als ein Gestrüpp mangelhafter Zitierdisziplin und entstellender Urteile, das die Absicht verfolgt, Rudolf Steiner, den bedeutendsten Esoteriker des 20. Jahrhunderts zu »entmythologisieren«. Zander steht in der Tradition der aufklärerischen Bibel- und Religionskritik, deren ideologische Voraussetzungen und Methoden er auf einen modernen Esoteriker anwendet. Was Zander mit seinem Hauptwerk unternimmt, ist nichts Geringeres, als durch Argumente ad hominem die Unmöglichkeit einer Wissenschaft des Geistes, einer rationalen Mystik, einer wissenschaftlichen Spiritualität zu erweisen. Ein beachtliches Unterfangen für einen katholischen Theologen, der inzwischen »Vergleichende Religionsgeschichte und interreligiösen Dialog« an der Universität Fribourg in der Schweiz lehrt. Die Webseite wird im Rahmen eines zweijährigen Forschungsprojektes aufgebaut, das bis Ende 2013 dauert. Besucher sollten in regelmäßigen Abständen zurückkehren, um den Fortgang und weiteren Ausbau der Webseite zu verfolgen. __________________________

Kontakt:

Lorenzo Ravagli. AfaAnt – Agentur für angewandte Anthroposophie webmaster@erziehungskunst.de Wagenburgstr. 6
D-70184 Stuttgart Telefon: +49 (0)711 21042-50
Fax: +49 (0)711 21042-54

Zurück