News

News

Sterben.ch

Was ist uns wichtig am Ende des Lebens? Worauf hoffen wir? Was fürchten wir? Über solche und andere Fragen denken Teil
nehmerinnen und Teilnehmer des «Gesprächs Cafés» im Klus Park nach.

 … 

Andreas Neider

Gegenwärtig herrscht weltweit eine Art Goldgräber-Stimmung. Eine neue Ära, das sogenannte 5G- (fünfte Generation) Internet soll einen technologischen Wandel, eine „Disruption“ gegenüber dem bisherigen Stand der Digitalisierung bringen.

 … 

Goetheanum

Kulturtagung zu Christian Morgenstern mit Präsentation des letzten Bandes der Stuttgarter Ausgabe

 … 

Labhart

Bilder einer Reise durch den kapitalistischen Dschungel aller fünf Kontinente öffnen den Blick auf Klimaerwärmung, Krieg, Konsum, Flucht und Ungleichheit.

 

 … 

Goetheanum

Dem Ungeheuerlichen Ausdruck verleihen
Gedenkkonzert zum Reaktorunglück Fukushima

 … 

Eliant

Für Ronja Eis (21) und Till Höffner (20) braucht es gerade im Jugendalter Mut: Mut, zu sich selbst zu stehen, aber auch Mut, einem anderen zu begegnen. Sie laden Schülerinnen und Schüler zwischen 15 und 19 Jahren ein, sich mutig in der globalisierten Welt einzubringen.

 … 

Zeitschrift info3 im Mai

Zeit für den sozialen Wandel!

Von: info3 - Anthroposophie im Dialog

Die Mai-Ausgabe von info3:

Die aktuelle Krise um Griechenland zeigt es einmal mehr:
Kosmetik allein wird es nicht mehr richten - es ist Zeit für einen tiefgreifenden sozialen Wandel!
Dass ein solcher “shift” der globalen Gesellschaft hin zu einem “Kapitalismus 3.0″ möglich ist, begründet der international tätige Berater Otto Scharmer im Leitartikel der Mai-Ausgabe von info3. Dabei identifiziert er "sieben Akupunkturpunkte des sozialen Organismus", bei denen sich bereits jetzt Ansätze einer heilsameren und gerechteren Ordnung abzeichnen. Scharmers zentraler Artikel ist diesmal auch online zugänglich. Das Schwerpunktheft wird ergänzt durch Projektberichte aus den Bereichen ethisches Bankwesen, Gemeingüterförderung, Grundeinkommen und Karmakonsum. Träger des Alternativen Nobelpreises äußern sich zum Thema Wandlung aus der Krise. Außerdem in der Mai-Ausgabe: Auf der Suche nach der Feenwelt Berlins. Der Geomant Marko Pogacnik in der deutschen Hauptstadt. _____________________________

Kontakt:


Dr. Jens Heisterkamp
Chefredakteur
info3 - Anthroposophie im Dialog
www.info3.de
069 584645

Info3 Verlagsgesellschaft Brüll & Heisterkamp KG Frankfurt am Main

Zurück