News

News

Goetheanum

Das Goetheanum griff in einem turbulenten Jahr vieles neu / Mitgliederversammlung bestätigt Schatzmeister Justus Wittich

 … 

erziehungskunst.de

Fragen an die Neurobiologin Prof. Dr. Gertraud Teuchert-Noodt, die den Bereich Neuroanatomie an der Fakultät für Biologie von 1979-2006 an der Universität Bielefeld leitete. Ihre Forschungsschwerpunkte gelten den aktuellen wissenschaftlichen Befunden aus der Neuroplastizitäts-, Transmitter- und Hirnrhythmusforschung.

 … 

Institut für anthroposophische Meditation

Meditationstagung und Retreats – Material zum Lichtseelenprozess – Zur Kontroverse um Irene Diet – Berichte, Lektüretipps und Verschiedenes – Ausscheiden von Terje Sparby, Vorstellung von Markus Buchmann. Von Anna-Katharina Dehmelt und Markus Buchmann.    

 … 

Die Christengemeinschaft

100 Jahre Christengemeinschaft - Künstlerporträt - Leben mit dem Evangelium. Was ist Auferstehung?

 … 

Sterben.ch

Was ist uns wichtig am Ende des Lebens? Worauf hoffen wir? Was fürchten wir? Über solche und andere Fragen denken Teil
nehmerinnen und Teilnehmer des «Gesprächs Cafés» im Klus Park nach.

 … 

Zweiter Band der textkritischen Steiner-Ausgabe erschienen

Anfang November erschien der zweite von achten Bänden der Kritischen Rudolf-Steiner-Ausgabe. NNA und die Wochenschrift DasGoetheanum berichten.

Von: Nadine Aeberhard

>> Rudolf Steiner Interessant machen - Gespräch mit Christian Clement, dem Herausgeber der Reihe

Die Fragen stellte Wolfgang Held. In DasGoetheanum Nr. 48, 28. November 2014, Seite 5/ Zusammenhänge *** Bericht NNA von Ansger Martins Der zweite von geplanten acht Bänden der beim Stuttgarter Verlag Frommann-Holzboog herausgegebenen textkritischen Ausgabe von Rudolf Steiners Schriften (SKA) ist seit kurzem erhältlich. Der erste Band war in der anthroposophischen Bewegung teilweise auf massive Kritik gestoßen. Ansgar Martins hat für NNA in den zweiten Band der SKA hineingeschaut. Der Band – herausgegeben von Christian Clement, Professor an der Brigham Young University, Utah – enthält unter dem Titel „Rudolf Steiner: Schriften zur Erkenntnisschulung“ dessen Schriften „Wie erlangt man Erkenntnisse der höheren Welten“ (1904-5) und „Die Stufen der höheren Erkenntnis“ (1905-8). Im Anhang sind Dokumente zu Steiners Arbeit in der „Esoterischen Schule“ der Theosophischen Gesellschaft sowie aus seinen freimaurerischen Riten abgedruckt. Mit dem neuen Band liegt eine Dokumentation vor, die weit über die beiden publizierten Schriften hinausgreift und diese genau dadurch in ganz neuem Licht erschließt. Beide Bücher gehen auf Aufsätze Steiners in der theosophischen Zeitschrift „Lucifer-Gnosis“ zurück. „Wie erlangt man Erkenntnisse der höheren Welten?“ hat Steiner bei Neuauflagen teilweise stark überarbeitet. Die kritische Edition nun stellt die Unterschiede der verschiedenen Auflagen dar und macht so die Vertiefungen wie Umbrüche in Steiners Denken über die Jahre hinweg nachvollziehbar. ... >> zum gesamten Bericht (externer Link zu NNA) __________________________________________________ Meldung auf anthromedia.net vom 3. Juli 2013:

Kritische Steiner-Ausgabe

__________________

Kontakt:

Rudolf Steiner Verlag
Im Ackermannshof
St. Johanns-Vorstadt 19/21
CH-4056 Basel
www.steinerverlag.com

Zurück