News

News

Eliant

Die Bedeutung der humanen Bildung | ELIANT

Die dritte Episode der ELIANT-Serie zur Entwicklung von Kindern spricht über die Rolle der menschlichen Fähigkeiten in einer zunehmend digitalisierten Zukunft.

 … >>

AGiD

Drei Fragen an die ehemalige Generalsekretärin der AGiD

Im Juni 2019 endet die Amtszeit als Generalsekretärin der AG in Deutschland. Sie möchte aufgrund ihres neuen Arbeitsschwerpunktes an der Bühne in Dornach ihre Amtszeit nicht verlängern. Für Lydia Roknic Anlass genug, um ihr ein paar Fragen zu stellen.

 … >>

Die Christengemeinschaft

Die Christengemeinschaft | Februar 2019

Auch wenn unsere Welt bis ins Kleinste erforscht ist, wird das Geheimnis in ihr nicht schwinden. Noch geheimnisvoller ist der Mensch und ist Gott selbst. Das aber dürfen wir positiv verstehen und brauchen nicht enttäuscht sein über den deus absconditus, den verborgenen Gott, der auch als prinzipiell unerkennbar verstanden wurde. Im Geheimnis nämlich liegt ein Reichtum, dem wir uns immer neu zuwenden können.

 … >>

Rudolf Steiner Verlag

Neues Archivmagazin

Die renommierte Berliner Konzertagentur Wolff & Sachs organi­sierte 1922 zwei Vortragstourneen mit Rudolf Steiner. In Sälen wie der Berliner Philharmonie und angekündigt neben Dirigen­ten wie Bruno Walter oder Wilhelm Furtwängler sprach Rudolf Steiner vor Tausenden von Zuhörern.

 … >>

Anthroposophie-Wahrnehmung

Zum zweiten Mal fand eine Begegnung zwischen dem deutschen Landesvorstand der Anthroposophischen Gesellschaft und dem Kolloquium „Übersinnliche Wahrnehmung“ statt.

 … >>

Zwischenbericht "Verdoppelungsaktion Mysteriendramen"

Bis 10. Juli 2009 hat das Goetheanum 658'807 CHF von den notwendigen 1.1 Mio. CHF für 2009 entweder erhalten oder zugesagt bekommen.

Von: Cornelius Pietzner

Ermutigende Zahlen

>> Online Spenden

Diese Summe schliesst die ursprünglichen 250'000 CHF für die Verdoppelungsaktion mit ein. Etwas über 100'000 CHF sind uns von Mitgliedern (auch aus der Johanni-Verdoppelungsaktion) zugeflossen und ca. 300'000 CHF von diversen Stiftungen. 25'000 € wurden als Mindestbetrag von der niederländischen Landesgesellschaft zugesagt (sie lancieren ihre eigene Aktion in der Niederlande im Herbst). Die IONA Stichting, die Humanus-Stiftung und die Mahle-Stiftung haben grosszügige Summen gespendet. Weitere Spenden sind uns aus Australien, USA, Kanada und England für die Mysteriendramen eingegangen.Dass sind ermutigende Zahlen! Dank diesem vorläufigen Resultat, können wir die Arbeit an den Mysteriendramen fortsetzen und vertiefen. Trotzdem müssen wir noch bis Ende Dezember 2009 den Betrag von 441'193 CHF aufbringen, um die benötigten 1,1 Mio. zu erreichen. Ende August, bzw. Anfang September werden wir darüber ausführlicher berichten können, da die Verdoppelungsaktion Ende August ausläuft. Wir sind ausserordentlich dankbar für Ihr Mittragen und Ihre Unterstützung für diese grosse und wichtige Aufgabe. Cornelius Pietzner - Schatzmeister ____________________________________
Allgemeine Anthroposophie Gesellschaft
Bereichsleitung Finanzen, Controlling, und IT
Postfach
4143 Dornach
Tel: 0041-61-7064420
Mobile: 0041-78-6552377

Zurück