Veranstaltungen aus diesem Bereich

Veranstaltungen aus diesem Bereich

Johannes-Zweig Bern, Chutzenstrasse 59, 3007 Bern

Icherkenntnis und Schicksalserkenntnis - das Herz als Schicksalsorgan.

Freitag, 3. Juli 2020, 19.30h  +  Samstag, 4. Juli 2020, 16.30 und 19.30h

 

 …  >>

Michael-Zweig Zürich, Lavaterstrasse 97, 8002 Zürich |

Das Ich als Subjekt und Objekt des Gefühls

Vortrag von Prof. Dr. Dr. Wolf-Ulrich Klünker, Alfter

 …  >>

Michael-Zweig Zürich, Lavaterstrasse 97, 8002 Zürich |

Jorinde und Joringel

Ein Märchen der Brüder Grimm in eurythmischer Bearbeitung und Musik von Jitka Koželuhová

 …  >>

Casa Andrea Cristoforo Ascona

Die Hilfe der Anthroposophie in Zeiten der Not

Eine Vortragsreihe von Peter Selg mit fünf Betrachtungen

 …  >>

Anthroposophische Gesellschaft Luzern, Kunstkeramik, Luzernerstrasse 71, 6030 Ebikon/Luzern

Wie werden wir krank?

Nach den einführenden Abendveranstaltungen in Anthroposophie vom letzten Jahr, kristallisierte sich die Frage, ob und wie Krankheiten mit Hilfe des anthroposophischen Menschenbildes betrachtet werden können. Gerade die aktuelle «Krankheitsbedrohung» mit COVID-19 lässt viele Fragen neu stellen.

 

 …  >>

Rüttihubelbad, Walkringen

Weiterbildung Sterbebegleitung

Modul III: Der Moment des Todes (Wiederholung)      : Die Arbeitsgemeinschaft Sterbekultur bietet eine Weiterbildung für Menschen an, die in der Sterbebegleitung tätig sind oder tätig werden wollen. Der Kurs umfasst neun ganztätige Module, die in freier Reihenfolge besucht werden können. Inhaltlich werden Themen behandelt, die an den Sterbeprozess und das Erleben des Sterbenden anknüpfen, wie auch 

 …  >>

Ausstellungen und Kurse

Aktuell sind keine Termine vorhanden.

Goetheanum, Dornach |

Alma Humana

Öffentliche Tagung

Alma Humana Programm Französisch

Internationale Tagung der romanischsprachigen Länder

Alma Humana - ein Beitrag zum Frieden in der Welt

Das zentrale Thema wird die menschliche Seele sein, der Ort, wo die Welt im Inneren lebt und sich mit dem wichtigsten Kern des menschlichen Lebens verbindet. Wie lebt und entwickelt sich die menschliche Seele in verschiedenen Ländern, die sich in einer romanischen Sprache ausdrücken? Welches ist der Beitrag jedes Volkes zum Frieden? wie erscheint die Anthroposophie durch die Sprachen und die unterschiedlichen kulturellen Kontexte?
Alle Aktivitäten, Vorträge und Arbeitsgruppen werden in Spanisch, Französisch, Italienisch, Portugiesisch und Rumänisch stattfinden. Zudem gibt es eine englische Übersetzung. Nicht in Deutsch und ohne deutschsprachige Übersetzung.

Für die Initiativgruppe
René Becker, Stefano Gasperi, Constanza Kaliks, Clara Steinemann

 

Informationen

Datum
Samstag, 7. Juli bis Mittwoch, 11. Juli 2018

Tagungssprachen sind Französisch, Italienisch, Spanisch, Portugiesisch und Rumänisch (und Englisch - nicht Deutsch und ohne deutschsprachige Übersetzung).

Tagungsort
Goetheanum
Rüttiweg 45
4143 Dornach

Tagungsunterstützung
inklusive 3 Mittagessen und 4 Nachtessen: Fr. 200.- (regulärer Preis), Fr. 300.-/400.- (inklusive Beitrag, um die Kosten der Tagung zu decken und die Sektionsarbeit der AAG zu unterstützen).  

Die Tagung ist öffentlich, sie kann auch von Nichtmitgliedern besucht werden.

Anmeldungen sind erbeten bis am 23. Juni 2018.

Tagungsprogramm bestellen und weitere Informationen
Allgemeine Anthroposophische Sektion

Kontakt

Allgemeine Anthroposophische Gesellschaft
Allgemeine Anthroposophische Sektion
Hügelweg 45
4143 Dornach
www.goetheanum.org
www.goetheanum.org/Allgemeine Anthroposophische Sektion
Telefon ++41 61 706 43 12  |  Fax +41 61 706 43 14
Mail an Ioana Viscrianu

Zurück