Veranstaltungen aus diesem Bereich

Veranstaltungen aus diesem Bereich

Goetheanum

Das Tor des Todes und das Tor der Geburt

Die Allgemeine Anthroposophische Sektion und die Medizinischen Sektion am Goetheanum veranstalten gemeinsam die 6. Tagung zur Kultur an der Schwelle.

 …  >>

Goetheanum, Dornach

Wahrnehmen was jubelnd wächst in Weltenfernen

Weihnachts-Wahrnehmungsarbeit in der konkreten Spiritualität der Westlichen Mysterien, mit Dirk Kruse, Renatus Derbidge und Musik gespielt von Johanna Lamprecht und Veronika Söreide.

 …  >>

Goetheanum, Dornach

Wir sind ganz Ohr

Bei der Silvesterzusammenkunft für junge Menschen in Ausbildung, Studium und Berufsleben geht es um Gespräche, Zuhören, Begegnungen.

 …  >>

Rudolf Steiner-Haus in Stuttgart (D)

Meditation als Erkenntnisweg - die Vielfalt anthroposophischer Ansätze

Tagung der Akanthos Akademie in Kooperation mit dem Institut für anthroposophische Meditation und der Anthroposophischen Gesellschaft Stuttgart

 …  >>

Rüttihubelbad, Walkringen

Märchen Praxis und Sterbebegleitung

Die Schwelle des Todes im Märchen und im Weltverständnis der Anthroposophie: eine Einführung ins Thema mit Übungen zum guten Sprechen und Erzählen, veranstaltet von der Arbeitsgemeinschaft Sterbekultur.

 …  >>

Ausstellungen und Kurse

Alanus Hochschule, Alfter (D)

Die philosophischen Quellen der Anthroposophie

Die öffentliche Ringvorlesung des Fachbereichs Bildungswissenschaft an der Alanus Hochschule widmet sich in 11 Vorträgen den philosophischen Ansätzen und Dimension der Anthroposophie Rudolf Steiners.

 …  >>

Rudolf Steiner Haus, Stuttgart

Grundlagen- und Aufbaukurs Anthroposophie

An acht Wochenenden vermittelt die Akanthos Akademie Stuttgart eine intensive und fundierte Einführung in die Anthroposophie, ihre Denk- und Anschauungsweise und in wichtige Forschungsergebnisse Rudolf Steiners.

 …  >>

Zentrum St. Kolumban, Kirchstraße 9, Rorschach |

Bodensee-Sommertagung 2017

Ängste, Veränderungen, Visionen - Was sagt uns der Zeitgeist?

Wochenendtagung mit Marcus Schneider (Vorträge), Michael Scheid (Sprachgestaltung), Andreas Kuyken (Eurythmie)

Die diesjährige Bodensee-Sommertagung in Rorschach (19./20. August 2017) beschäftigt sich mit den Symptomen des Zeitgeistes. Weltweit vermehren sich Enthemmungen und Ängste, es stehen Veränderungen und Visionen an. Marcus Schneider wird in fünf Vorträgen eingehend auf die Symptome des Zeitgeistes eingehen.

Unsere Menschheits- und Erdentwicklung unterliegen immer einem bestimmten Zeitgeist. Es sind nicht nur die Menschen, sondern auch höhere Geistwesen, die an den Veränderungen mitwirken. Für unser Zeitalter ist der Erzengel Michael eine der wichtigsten geistigen Wesenheiten. Nach den geistigen Forschungen Rudolf Steiners (1861-1925) hat im Jahre 1879 ein neues «Michael-Zeitalter» begonnen, welches das vorangegangene Gabriel-Zeitalter ablöste. Nun nähern wir uns dem Höhepunkt dieser «Michaels-Epoche». Daher wird der Blick an der Tagung vor- und rückwärts gerichtet. Die Bodensee-Sommertagung 2017 soll Antwort darauf geben, wie wir als Einzelne mit dem Zeitgeist leben können.

Die Tagung wird von bornevent in Zusammenarbeit mit dem Ekkehard-Zweig St.Gallen der Anthroposophischen Gesellschaft in der Schweiz veranstaltet.

Weitere Informationen:

Tagungsprogramm (PDF)

Website zur Veranstaltung

Kontakt und Anmeldung:

bornevent
Gentenwisstr. 15
8332 Russikon

Tel 044 955 07 47
info@bornevent.ch

Zurück