Veranstaltungen aus diesem Bereich

Veranstaltungen aus diesem Bereich

Quartierkoordination Gundeldingen, Güterstrasse 213, 4053 Basel

Leben - Sterben - Tod

Kann ich mich auf das Sterben vorbereiten? Was bedeutet der Tod? Ist dann alles vorbei? Wie will ich sterben? Was ist der Sinn meines Lebens? Diese und andere Fragen stehen im Fokus der "offenen Gespräche", veranstaltet vom Forum für Sterbekultur.

 …  >>

Im Chorb, 8462 Rheinau

Der Mensch und die vier Elemente

Meditationstage am Rheinfall und an der Rheinschleife in Rheinau, mit Klaus Herbig und Susanne Schietzel

 …  >>

Quartierkoordination Gundeldingen, Güterstrasse 213, 4053 Basel

Leben - Sterben - Tod

Kann ich mich auf das Sterben vorbereiten? Was bedeutet der Tod? Ist dann alles vorbei? Wie will ich sterben? Was ist der Sinn meines Lebens? Diese und andere Fragen stehen im Fokus der "offenen Gespräche", veranstaltet vom Forum für Sterbekultur.

 …  >>

Schloss Hambach, 67434 Neustadt an der Weinstrasse

Waldorf-Festival

Das weltwet erste Waldorf-Festival aus Anlass des 100-jährigen Jubiläums der Waldorfbewegung

 …  >>

Zentrum St. Kolumban, Kirchstrasse 9, Rorschach

Bodensee-Sommertagung

Entscheiden oder Erwägen? Gegen das Polarisieren angehen. Tagung mit Marcus Schneider, veranstaltet von bornevent und dem Ekkehard-Zweig St.Gallen der Anthroposophischen Gesellschaft in der Schweiz.

 …  >>

Ausstellungen und Kurse

Aktuell sind keine Termine vorhanden.

Anthroposophische Gesellschaft in der Schweiz, Dornach |

Das Kindliche vom Menschen und seine Zukunft

Mit Bildern von Ernst Georg Haller.

12. Veranstaltung zu "Christentum heute"

Datum:
Samstag, 3.11.2018, von 14:30 bis 19:00

Ort:
Anthroposophische Gesellschaft in der Schweiz
Oberer Zielweg 60
Dornach

Programm:
14:30 Begrüssung und musikalische Einstimmung
14:45 Johannes Greiner: Das innere Kind und das Ewige des Menschen
16:00 Pause
16:30 Anton Kimpfler: Äußeres Älterwerden und inneres Verjüngen
17:30 Gespräch und gemeinsamer Gang zum Kunstschaudepot der Stiftung Trigon
18:15 John Ermel: Die Kunstschätze der Stiftung Trigon

Eintritt:
Freier Beitrag (Richtpreis 50 CHF), Schüler und Studenten gratis

 

Zurück