Veranstaltungen aus diesem Bereich

Veranstaltungen aus diesem Bereich

Michael-Zweig Zürich, Lavaterstrasse 97, 8002 Zürich |

Das Ich als Subjekt und Objekt des Gefühls

Vortrag von Prof. Dr. Dr. Wolf-Ulrich Klünker, Alfter

 …  >>

Michael-Zweig Zürich, Lavaterstrasse 97, 8002 Zürich |

Jorinde und Joringel

Ein Märchen der Brüder Grimm in eurythmischer Bearbeitung und Musik von Jitka Koželuhová

 …  >>

Casa Andrea Cristoforo Ascona

Die Hilfe der Anthroposophie in Zeiten der Not

Eine Vortragsreihe von Peter Selg mit fünf Betrachtungen

 …  >>

Anthroposophische Gesellschaft Luzern, Kunstkeramik, Luzernerstrasse 71, 6030 Ebikon/Luzern

Wie werden wir krank?

Nach den einführenden Abendveranstaltungen in Anthroposophie vom letzten Jahr, kristallisierte sich die Frage, ob und wie Krankheiten mit Hilfe des anthroposophischen Menschenbildes betrachtet werden können. Gerade die aktuelle «Krankheitsbedrohung» mit COVID-19 lässt viele Fragen neu stellen.

 

 …  >>

Rüttihubelbad, Walkringen

Weiterbildung Sterbebegleitung

Modul III: Der Moment des Todes (Wiederholung)      : Die Arbeitsgemeinschaft Sterbekultur bietet eine Weiterbildung für Menschen an, die in der Sterbebegleitung tätig sind oder tätig werden wollen. Der Kurs umfasst neun ganztätige Module, die in freier Reihenfolge besucht werden können. Inhaltlich werden Themen behandelt, die an den Sterbeprozess und das Erleben des Sterbenden anknüpfen, wie auch 

 …  >>

Anthroposophische Gesellschaft Luzern, Kunstkeramik, Luzernerstrasse 71, 6030 Ebikon/Luzern

Wie werden wir gesund?

«Gesundheit» ist wie eine grosses Wundergefäss, in dem Unendliches geahnt werden kann. Wenn diese nur aus der Vergangenheit stammend betrachtet wird und deren Teilverlust als Krankheit beklagt wird, können wir versucht sein, in gewissen Momenten unser ganzes Gut wegwerfen zu wollen.

 …  >>

Ausstellungen und Kurse

Aktuell sind keine Termine vorhanden.

Pflegestätte für musische Künste, Theater am Stalden, Bern |

Das Werk von Gerhard Reisch

Einführungen in die Arbeit von Gerhard Reisch - mit Originalbildern

Zum ersten Mal in der Stadt Bern  - vom 21. bis 23. September 2018

Die Gerhard Reisch Stiftung lädt ein zu drei offenen, voneinander unabhängigen Begegnungen - mit Erläuterung, Gespräch und Vertiefung:

  1. "Das War“ - Entstehung der Bilder
    Freitag, 21. September 2018 : 19.30 - 21.30 Uhr
     
  2. „Das Sein“ - Schulung und Ich-Wesen
    Vertiefung durch Bilderarbeit und Gespräch
    Samstag, 22. September 2018 : 11.00 - 19.00 Uhr
     
  3. „Das Werden“ - Anwendung und Zukunft
    Weiterführung im Gespräch mit Bildern
    Sonntag, 23. September 2018 : 11.00 - 13.00 Uhr

Veranstaltungsort:

In der Pflegestätte für musische Künste
Theater am Stalden
Nydeggstalden 34
CH-3011 Bern
www.pfmk.ch

Weitere Informationen:

 

Kontakt:

Gerhard Reisch Stiftung
Steigerweg 8
CH-3006 Bern
www.gerhardreisch.com

Christopher Bee
CH + 41 (0)31 352 0636
DE + 49 (0)172 817 2849
post@gerhardreisch.com

 

Zurück