Veranstaltungen aus diesem Bereich

Veranstaltungen aus diesem Bereich

Quartierkoordination Gundeldingen, Güterstrasse 213, 4053 Basel

Leben - Sterben - Tod

Kann ich mich auf das Sterben vorbereiten? Was bedeutet der Tod? Ist dann alles vorbei? Wie will ich sterben? Was ist der Sinn meines Lebens? Diese und andere Fragen stehen im Fokus der "offenen Gespräche", veranstaltet vom Forum für Sterbekultur.

 …  >>

Im Chorb, 8462 Rheinau

Der Mensch und die vier Elemente

Meditationstage am Rheinfall und an der Rheinschleife in Rheinau, mit Klaus Herbig und Susanne Schietzel

 …  >>

Quartierkoordination Gundeldingen, Güterstrasse 213, 4053 Basel

Leben - Sterben - Tod

Kann ich mich auf das Sterben vorbereiten? Was bedeutet der Tod? Ist dann alles vorbei? Wie will ich sterben? Was ist der Sinn meines Lebens? Diese und andere Fragen stehen im Fokus der "offenen Gespräche", veranstaltet vom Forum für Sterbekultur.

 …  >>

Schloss Hambach, 67434 Neustadt an der Weinstrasse

Waldorf-Festival

Das weltwet erste Waldorf-Festival aus Anlass des 100-jährigen Jubiläums der Waldorfbewegung

 …  >>

Zentrum St. Kolumban, Kirchstrasse 9, Rorschach

Bodensee-Sommertagung

Entscheiden oder Erwägen? Gegen das Polarisieren angehen. Tagung mit Marcus Schneider, veranstaltet von bornevent und dem Ekkehard-Zweig St.Gallen der Anthroposophischen Gesellschaft in der Schweiz.

 …  >>

Ausstellungen und Kurse

Aktuell sind keine Termine vorhanden.

Kosthaus Lenzburg |

Der irdische Mensch, der kosmische Mensch das Wirken hierarchischer Mächte

Tageskurs zur Sterbekultur und den Grundlagen anthroposophischer Medizin und Pflege

Der Kurs richtet sich an pflegerisch Tätige im Umkreis der Sterbekultur. Er vermittelt Grundlagen anthroposophischer Pflege und dient dem Erfahrungsaustausch.

Der Kurs ist zugleich eine Weiterbildung im Bereich Sterbebegleitung für solche, die anthroposophische Vertiefung und Praxiserfahrung suchen.

Inhalte

Grundlagen:
- Das Wirken hierarchischen Mächte in den vier Gliedern des Menschenwesens
- Die pflegerische Zuwendung zu den vier Gliedern des Menschen
- Die Bedeutung der Erdenerfahrung in den Leibesgliedern für die Wege im Nachtodlichen

Praktische Anwendung, Erfahrung, Vertiefung:
- Rhythmische Einreibung, ganz praktischmit Erfahrungsaustausch
- Pflege am Lebensende
- Schwellenerlebnisse in Todesnähe
- Begleitung in Todesnähe
- Die Wirklichkeit von Engelerlebnissen

Referenten

  • Dr. med. Matthias Girke, Leitung Medizinische Sektion am Goetheanum, Dornach
  • Claudia Buess-Willi, Expertin Rhythmische Einreibung nach Wegman/Hauschka (IFAN), Pflegeexpertin äussere Anwendungen, Zentrum Integrative Medizin, Kantonsspital St.Gallen
  • Franz Ackermann, Forum für Sterbekultur, 20 Jahre Heimleitung APH, Zürich

Weitere Informationen

Kursflyer mit Programm (PDF)

Kontakt und Anmeldung:

Arbeitsgemeinschaft Sterbekultur
Zürichbergstrasse 27
8032 Zürich
www.sterbekultur.ch

Monika Pfenninger
Tel.: 044 252 18 07
Email: sekretariat@sterbekultur.ch

Zurück