Veranstaltungen aus diesem Bereich

Veranstaltungen aus diesem Bereich

Rudolf Steiner-Haus in Stuttgart (D)

Meditation als Erkenntnisweg - die Vielfalt anthroposophischer Ansätze

Tagung der Akanthos Akademie in Kooperation mit dem Institut für anthroposophische Meditation und der Anthroposophischen Gesellschaft Stuttgart

 …  >>

Rüttihubelbad, Walkringen

Märchen Praxis und Sterbebegleitung

Die Schwelle des Todes im Märchen und im Weltverständnis der Anthroposophie: eine Einführung ins Thema mit Übungen zum guten Sprechen und Erzählen, veranstaltet von der Arbeitsgemeinschaft Sterbekultur.

 …  >>

Anthroposophische Gesellschaft Schweiz Dornach

Mitteleuropa und der Osten

Die Aufgaben Europas im aktuellen Weltgeschehen

 …  >>

Goetheanum, Dornach

Jahrestagung der Allgemeinen Anthroposophischen Gesellschaft

Die Tagung widmet sich unter dem Motto „Worauf bauen wir?" den Zukunftsperspektiven der Anthroposophische Gesellschaft, berichtet von Entwicklungen und Projekten am Goetheanum, und beschäftigt sich mit den Lebensimpulsen Ita Wegmans und Elisabeth Vreedes.

 …  >>

Kosthaus Lenzburg

Der irdische Mensch, der kosmische Mensch das Wirken hierarchischer Mächte

Tageskurz zu Sterbekultur und den Grundlagen anthroposophischer Medizin und Pflege

 …  >>

Goetheanum, Dornach

Rudolf Steiners Mysteriendramen weltweit

Schicksalsgemeinschaft darstellen, miterleben, befragen - Überall auf der Welt sind Menschen mit den Mysteriendramen Rudolf Steiners verbunden. Am Goetheanum werden sie allen Interessierten Einblick in ihr Leben mit den Dramen geben.

 …  >>

Ausstellungen und Kurse

Praxisgemeinschaft Klosbach, 8032 Zürich

Rhythmische Einreibungen in der Sterbebegleitung

Der Kurs vermittelt an drei Abenden die Grundlagen der rhythmischen Hand,- und Fusseinreibung. Sie ist bei schwerkranken Menschen in Schwellenübergängen eine hilfreiche Berührung, die sowohl von Pflegenden als auch Laien eingesetzt werden kann.

 …  >>

Rudolf Steiner Haus, Stuttgart |

Die Evolution des Menschen – goetheanistisch und anthroposophisch betrachtet

Seminar der Akanthos Akademie

Stammt der Mensch von den Affen ab, oder die Affen vom Menschen? Gibt es eine wissenschaftliche Sicht der Evolution, die die Fakten ernst nimmt und die Höherentwicklung in der Reihe der Tiere als einen sinnvollen Gesamtprozess begreifen kann, bei dem am Ende der Mensch erscheint? Welche grundlegenden Evolutionsgesetze lassen sich an den Phänomenen der Fossilgeschichte erkennen? Was sagt die Geistesforschung Rudolf Steiners zu diesen Fragen?

In dem Seminar der Akanthos Akademie wird zunächst der Zusammenhang von Mensch und Affen durch goetheanistische Übungen erarbeitet. Anhand von Bildern typischer Fossilien werden die Phänomene weiter in die Erdgeschichte zurückverfolgt. Aus der Zusammenschau ergibt sich ein Gesamtbild der Evolution, in dem sich die naturwissenschaftliche und die anthroposophische Sicht gegenseitig ergänzen und erhellen. Bei Interesse rundet eine Führung durch das Naturkundemuseum am Löwentor das Seminar am Sonntag ab.

Anmeldeschluss ist der 25. September 2017.

Referenten:

  • Dankmar Bosse (Mineraloge und Geologe)
  • Christoph Hueck (Naturwissenschaftler und Dozent für Anthroposophie):

Weitere Informationen:

Informationen zu Seminarablauf und Kosten

Kontakt/Anmeldung:

AKANTHOS Akademie e.V.
Rudolf Steiner Haus Stuttgart
Zur Uhlandshöhe 10
D-70188 Stuttgart
www.akanthos-akademie.de

Andreas Neider / Laurence Godard
Tel.: 07157 – 523 577
aneider@gmx.de

Zurück