Veranstaltungen aus diesem Bereich

Veranstaltungen aus diesem Bereich

Alters - und Pflegeheim Sonnengarten, Etzelstrasse 6 in 8634 Hombrechtikon

Kurs: Einstieg in die Anthroposophie

"Schritte zur bewussten Gestaltung der sozialen Verhältnisse"; 6 Kursabende immer Mittwoch 27.002.-.03.04.2019 mit Jonathan Keller, Wetzikon

Kontakt: Jakob Gujer - Zweig Hombrechtikon, Ursula Bürki, 055 246 30 93, u.buerki@bluewin.ch

Michael-Zweig, Lavaterstrasse 97, Zürich

Die Sinneslehre und die Gestalt des Menschen

Vortrag von Jaap Sijmons, organisiert vom Michael-Zweig der Anthroposophischen Gesellschaft in der Schweiz

 …  >>

Quartierkoordination Gundeldingen, Güterstrasse 213, 4053 Basel

Leben - Sterben - Tod

Kann ich mich auf das Sterben vorbereiten? Was bedeutet der Tod? Ist dann alles vorbei? Wie will ich sterben? Was ist der Sinn meines Lebens? Diese und andere Fragen stehen im Fokus der "offenen Gespräche", veranstaltet vom Forum für Sterbekultur.

 …  >>

Michael-Zweig, Lavaterstrasse 97, Zürich

400 Jahre Weltharmonik von Johannes Kepler im Licht der modernen Astronomie

Vortrag von Hartmut Warm, organisiert vom Michael-Zweig der Anthroposophischen Gesellschaft in der Schweiz

 …  >>

Alters - und Pflegeheim Sonnengarten, Etzelstrasse 6 in 8634 Hombrechtikon

Lesung mit Musik "Sprudel"

Der Schauspieler Jeannot Hunziker erzählt die Geschichte und der Kinder - und Jugendchor Flausenkids sind die Lieder dazu. Musik und Buch: Julia Gloor

Alters - und Pflegeheim Sonnengarten, Etzelstrasse 6 in 8634 Hombrechtikon

Rundgang durch den Sonnengarten

Informationen und Präsentation über den Sonnengarten; Anmeldung erforderlich

(Tel. 055 254 45 00 / info@sonnengarten.ch)

Alters - und Pflegeheim Sonnengarten, Etzelstrasse 6 in 8634 Hombrechtikon

Denn Unsterblichkeit muss das Ziel sein

Dichterinnen - Portrait: Lea van der Pals (1909-2002); Andrea Hitsch mit der Lebensskizze und Silke Kollewijn mit Gedichtsbeispielen

Ausstellungen und Kurse

Aktuell sind keine Termine vorhanden.

Rudolf Steiner Haus, Stuttgart |

Die Evolution des Menschen – goetheanistisch und anthroposophisch betrachtet

Seminar der Akanthos Akademie

Stammt der Mensch von den Affen ab, oder die Affen vom Menschen? Gibt es eine wissenschaftliche Sicht der Evolution, die die Fakten ernst nimmt und die Höherentwicklung in der Reihe der Tiere als einen sinnvollen Gesamtprozess begreifen kann, bei dem am Ende der Mensch erscheint? Welche grundlegenden Evolutionsgesetze lassen sich an den Phänomenen der Fossilgeschichte erkennen? Was sagt die Geistesforschung Rudolf Steiners zu diesen Fragen?

In dem Seminar der Akanthos Akademie wird zunächst der Zusammenhang von Mensch und Affen durch goetheanistische Übungen erarbeitet. Anhand von Bildern typischer Fossilien werden die Phänomene weiter in die Erdgeschichte zurückverfolgt. Aus der Zusammenschau ergibt sich ein Gesamtbild der Evolution, in dem sich die naturwissenschaftliche und die anthroposophische Sicht gegenseitig ergänzen und erhellen. Bei Interesse rundet eine Führung durch das Naturkundemuseum am Löwentor das Seminar am Sonntag ab.

Anmeldeschluss ist der 25. September 2017.

Referenten:

  • Dankmar Bosse (Mineraloge und Geologe)
  • Christoph Hueck (Naturwissenschaftler und Dozent für Anthroposophie):

Weitere Informationen:

Informationen zu Seminarablauf und Kosten

Kontakt/Anmeldung:

AKANTHOS Akademie e.V.
Rudolf Steiner Haus Stuttgart
Zur Uhlandshöhe 10
D-70188 Stuttgart
www.akanthos-akademie.de

Andreas Neider / Laurence Godard
Tel.: 07157 – 523 577
aneider@gmx.de

Zurück