Veranstaltungen aus diesem Bereich

Veranstaltungen aus diesem Bereich

Michael-Zweig, Lavaterstrasse 97, Zürich

Pelagius, oder die Würde des Menschen

Vortrag von Salvatore Lavecchia, organisiert vom Michael-Zweig der Anthroposophischen Gesellschaft in der Schweiz

 …  >>

Alters - und Pflegeheim Sonnengarten, Etzelstrasse 6 in 8634 Hombrechtikon

Kurs: Einstieg in die Anthroposophie

"Schritte zur bewussten Gestaltung der sozialen Verhältnisse"; 6 Kursabende immer Mittwoch 27.002.-.03.04.2019 mit Jonathan Keller, Wetzikon

Kontakt: Jakob Gujer - Zweig Hombrechtikon, Ursula Bürki, 055 246 30 93, u.buerki@bluewin.ch

Alters - und Pflegeheim Sonnengarten, Etzelstrasse 6 in 8634 Hombrechtikon

Rundgang durch den Sonnengarten

Informationen und Präsentation über den Sonnengarten; Anmeldung erforderlich

(Tel. 055 254 45 00 / info@sonnengarten.ch)

 

Michael-Zweig, Lavaterstrasse 97, Zürich

Rosenkreuzer Einweihung und Dichtung

Vortrag von Marcus Schneider, organisiert vom Michael-Zweig der Anthroposophischen Gesellschaft in der Schweiz

 …  >>

Kosthaus, Kirchweg 5, 5600 Lenzburg

Märchen Praxis und Sterbebegleitung

Ein Kurs für Menschen, die generell Märchen schätzen und unter kundiger Leitung gemeinsam mit anderen ihre Erzählpraxis verfeinern möchten.

 …  >>

Alters - und Pflegeheim Sonnengarten, Etzelstrasse 6 in 8634 Hombrechtikon

Ensemble 4Ton mit Überraschungsprogramm

Philipp Urner: Oboe, Bettina Hofstetter: Flöte, René Vogelbacher: Klarinette und Amri Alhmabra: Klavier

Michael-Zweig, Lavaterstrasse 97, Zürich

Der Tod als Schlüssel zum Werk

Vortrag von Marcus Schneider, organisiert vom Michael-Zweig der Anthroposophischen Gesellschaft in der Schweiz

 …  >>

Ausstellungen und Kurse

Aktuell sind keine Termine vorhanden.

Haus der Anthroposophie, 1040 Wien (A) |

Die Kunst der kleinen Schritte

Die Allgemeine Anthroposophische Gesellschaft, Landesgesellschaft in Österreich, lädt ein zur Grundsteintagung 2017. Mit Christine Gruwez, Antwerpen.

„Die Kunst der kleinen Schritte“

Lasset vom Osten befeuern, was durch den Westen sich formet

Eine Intention weist in die Zukunft. Aber wie lässt sich das Zukünftige erkennen? Zukunft heißt dasjenige, was im Werden ist, - also noch keine Gestalt angenommen hat. Dieses Werdende ist eine lebendige Substanz, aus der Formen sich bilden können. Sich diesem Leben so hinzugeben und es zu pflegen und zu hüten, dass Formen im Dienste des Allgemein-Menschlichen entstehen können. Eine Aufgabe, die jeden von uns als Zeitgenossen herausfordert, diesen Weg der ‚kleinen Schritte’ zu erwandern, - tastend, ahnend, lauschend.

Vortrag:
Freitag 27. Oktober 2017, 19:00 Uhr

Seminar I:
Samstag 28. Oktober, 9:30 - 18:00 Uhr

Seminar II:
Sonntag 29. Oktober, 9:30 - 12:30 Uhr

Ort: Haus der Anthroposophie, Tilgnerstr. 3, 1040 Wien
Kostenbeitrag: 70,- € (Richtpreis)
 

Weitere Informationen:

Tagungsankündigung (PDF)

Kontakt:

Allgemeine Anthroposophische Gesellschaft
Landesgesellschaft in Österreich
Tilgnerstrasse 3/2
A-1040 Wien
anthroposophie.or.at

Tel. +43 (1) 5053454
Tel. +43 (676) 46 680 14
buero@anthroposophie.or.at

Zurück