Veranstaltungen aus diesem Bereich

Veranstaltungen aus diesem Bereich

Schule und Beruf, Güterstrasse 140, Basel

Weitere Wege der Verstorbenen

Angebot von Rubin Begleiten: Ziel ist es, eine menschenwürdige, offene, aufmerksame Haltung zum Thema «Sterben» zu gewinnen, menschenkundliche Grundlagen zu erarbeiten und sich auf die Praxis vorzubereiten. Richtet sich an Pflegende, Therapeuten, Angehörige und Interessierte.

 …  >>

Casa Andrea Cristoforo Ascona

Eckart Böhmer: Kaspar Hauser - Das Kind Europas

Kaspar Hauser, das Kind Europas - eine grosse Zusammenschau seines Lebens, seiner Wesenheit und Mission

Vorträge und Seminar

 …  >>

Kantonsbibliothek Liestal, Emma Herwegh-Platz 4

Öffentliche Meinung – individuelles Denken

Der Carl Spitteler-Zweig Liestal lädt zu einem Vortrag von Daniel Baumgartner ein.

 …  >>

Anthroposophische Gesellschaft Luzern, Kunstkeramik, Luzernerstrasse 71, 6030 Ebikon/Luzern

Die verschiedenen Aspekte des Bösen und die sechs Herzübungen von Rudolf Steiner

Öffentlicher Vortrag von Johannes Greiner, Basel

 …  >>

Michael-Zweig Zürich, Lavaterstrasse 97, 8002 Zürich

Toten-Gedenken für verstorbene Zweigmitglieder

Begleitet mit Musik von Hristo Kazakov, Piano

 …  >>

Ausstellungen und Kurse

Aktuell sind keine Termine vorhanden.

Stiftung Rüttihubelbad, Rüttihubel 29, 3512 Walkringen |

Die politischen und kulturellen Ereignisse des Jahres 2019

Diskussionsrunde

Wolfgang Held und Thomas Didden diskutieren gemeinsam mit dem Publikum die Ereignisse des Jahres 2019. Auf der Suche nach Symptomatischem in der mitunter unübersichtlichen Flut der verfügbaren Informationen und mit Blick auf die „Zeichen der Zeit“.

Im Sinne von „Zukunft hat Herkunft“ lohnt es sich, zum Jahreswechsel zurückzuschauen und in dieser offenen Gegenwart mit geschärftem Blick auf das Wesentliche ins neue Jahr zu blicken.

  • Thomas Didden ist Historiker und Germanist. Er unterrichtet an der Rudolf Steiner Schule und ist Geschäftsführer des Speisehaus am Goetheanum.
  • Wolfgang Held ist Astronom und Kulturschaffender. Am Dornacher Goetheanum ist er für die Kommunikation verantwortlich.

Datum:
Sonntag, 5. Januar 2020, 11:00 - 12:45 Uhr

Eintritt:
CHF 25.00

Weitere Informationen:

Programm 2020 des Rüttihubelbads (PDF)

Anmeldung:

  • über die Webseite des Tagungszentrums Rüttihubelbad (ruettihubelbad.ch)
  • per E-Mail an den Veranstalter kulturbuero@zapp.ch
  • telefonisch unter +41 (0)31 700 81 81

Tageskasse eine Stunde vor Beginn.

Kontakt:

Erato Kulturbüro
Bart Léon van Doorn
Neuhausmattweg 3
CH-3512 Walkringen
www.erato-kultur.ch

kulturbuero@zapp.ch

Zurück