Veranstaltungen aus diesem Bereich

Veranstaltungen aus diesem Bereich

Anthroposophische Gesellschaft Luzern, Kunstkeramik, Luzernerstrasse 71, 6030 Ebikon/Luzern

Wie werden wir krank?

Nach den einführenden Abendveranstaltungen in Anthroposophie vom letzten Jahr, kristallisierte sich die Frage, ob und wie Krankheiten mit Hilfe des anthroposophischen Menschenbildes betrachtet werden können. Gerade die aktuelle «Krankheitsbedrohung» mit COVID-19 lässt viele Fragen neu stellen.

 

 …  >>

Rüttihubelbad, Walkringen

Weiterbildung Sterbebegleitung

Modul III: Der Moment des Todes (Wiederholung)      : Die Arbeitsgemeinschaft Sterbekultur bietet eine Weiterbildung für Menschen an, die in der Sterbebegleitung tätig sind oder tätig werden wollen. Der Kurs umfasst neun ganztätige Module, die in freier Reihenfolge besucht werden können. Inhaltlich werden Themen behandelt, die an den Sterbeprozess und das Erleben des Sterbenden anknüpfen, wie auch 

 …  >>

Michael-Zweig Zürich, Lavaterstrasse 97, 8002 Zürich

Herz Denken

In diesem Vortrag und Seminar zeigt Andreas Neider, wie wir heute mit dem Herzen denken und wahrnehmen können.

 …  >>

Michael-Zweig Zürich, Lavaterstrasse 97, 8002 Zürich

Die Schwelle der geistigen Welt

Aphoristische Ausführungen, GA 17 - Einstimmung mit dem Grundsteinspruch.

 …  >>

Anthroposophische Gesellschaft Luzern, Kunstkeramik, Luzernerstrasse 71, 6030 Ebikon/Luzern

Wie werden wir gesund?

«Gesundheit» ist wie eine grosses Wundergefäss, in dem Unendliches geahnt werden kann. Wenn diese nur aus der Vergangenheit stammend betrachtet wird und deren Teilverlust als Krankheit beklagt wird, können wir versucht sein, in gewissen Momenten unser ganzes Gut wegwerfen zu wollen.

 …  >>

Michael-Zweig Zürich, Lavaterstrasse 97, 8002 Zürich

Wille, Freiheit, Wahrheit

Lebensdramatik und ihre Überwindung in deren Werk. Musik und Texte von Beethoven und Schiller.

 …  >>

Ausstellungen und Kurse

Aktuell sind keine Termine vorhanden.

Casa Andrea Cristoforo Ascona |

Eckart Böhmer: Kaspar Hauser - Das Kind Europas

Vorträge und Seminar

Mit Beginn des 19. Jahrhunderts tritt der Mensch ein in eine immer grössere Mündigwerdung seiner selbst. Da diese mögliche Reifung jedoch nur aus dem FREIEN ICH heraus geschehen kann, bleiben die notwendigen Entwicklungsschritte zu einem grossen Teil aus. Und so erscheint in diesem kritischen Moment Kaspar Hauser in der mitteleuropäischen Kulturgeschichte, um einen rettenden Impuls zu setzen.

Programm

Freitag 23.10.2020: Öffentlicher Vortrag: Kaspar Hauser, das Kind Europas
Samstag 24.10.2020: Öffentlicher Vortrag: Kaspar Hauser und die geschichtlichen Konsequenzen
Sonntag 25.10.2020: Seminar: Kaspar Hauser und die Umkehr des Menschen

Referent und Seminarleiter: Eckart Böhmer

Kontakt

Casa Andrea Cristoforo
Via Collinetta 25
6612 Ascona

Tel. 0041 91 786 96 00
E-Mail: mail@casa-andrea-cristoforo.ch
www.casa-andrea-cristoforo.ch

Zurück