Veranstaltungen aus diesem Bereich

Veranstaltungen aus diesem Bereich

Alterszentrum Klus Park, 8032 Zürich

Reden über Leben und Sterben

Kann ich mich auf das Sterben vorbereiten? Was bedeutet der Tod? Ist dann alles vorbei? Wie will ich sterben? Was ist der Sinn meines Lebens? Diese und andere Fragen stehen im Fokus des monatlichen Gesprächscafés veranstaltet vom Forum für Sterbekultur.

 …  >>

Goetheanum, Dornach

Wir üben UnsICHerheit

Junge Menschen laden von 28. Dezember bis 1. Januar dazu ein, einen Raum zum Fragen, zum Üben und zum Staunen freizuhalten. Silvestertagung der Assoziative DREI zu EINS.

 …  >>

Alterszentrum Klus Park, 8032 Zürich

Reden über Leben und Sterben

Kann ich mich auf das Sterben vorbereiten? Was bedeutet der Tod? Ist dann alles vorbei? Wie will ich sterben? Was ist der Sinn meines Lebens? Diese und andere Fragen stehen im Fokus des monatlichen Gesprächscafés veranstaltet vom Forum für Sterbekultur.

 …  >>

Alterszentrum Klus Park, 8032 Zürich

Reden über Leben und Sterben

Kann ich mich auf das Sterben vorbereiten? Was bedeutet der Tod? Ist dann alles vorbei? Wie will ich sterben? Was ist der Sinn meines Lebens? Diese und andere Fragen stehen im Fokus des monatlichen Gesprächscafés veranstaltet vom Forum für Sterbekultur.

 …  >>

Goetheanum, Dornach

Die Leitsätze - Im Anbruch des Michael-Zeitalters

Die öffentliche Tagung der Anthroposophischen Gesellschaft in der Schweiz widmet sich auf dem Weg zum 100-Jahr-Jubiläum der Weihnachtstagung von 1923/1924 den Leitsätzen und den sogenannten Michaelbriefen.

 …  >>

Goetheanum, Dornach

Verfehlen und Wiederfinden des Gral

Vorträge am Goetheanum - mit Johannes Greiner, Annemarie Richards und Anton Kimpfler

 …  >>

Ausstellungen und Kurse

Aktuell sind keine Termine vorhanden.

Michael-Zweig, 8002 Zürich |

Geld und Macht - Menschenkundliche Gesichtspunkte zur Überwindung sozialer Fehlentwicklungen

Vortrag aus der Reihe "Interesse am Menschen - Eine Forderung unserer Zeit"

von Stephan Eisenhut, Frankfurt
Redaktion die Drei und Geschäftsführung
mercurial-Publikationsgesellschaft

Die individuelle Verfügungsgewalt über Produktiveigentum ist ein Kernelement eines funktionierenden Wirtschaftslebens. Was aber bedeutet es, wenn Produktiveigentum nicht deshalb erworben wird, um damit primär wirtschaftliche Leistungen für andere Menschen zu erstellen, sondern um es als Wertaufbewahrungsmittel zu benutzen? Ebenso zentral für eine funktionierende Wirtschaft ist ein stabiler Geldwert. Wie aber kann der Geldwert stabil gehalten werden, wenn die Geldschöpfung vollkommen abgelöst vom wirtschaftlichen Leistungsprozess erfolgt? Vor hundert Jahren hat Rudolf Steiner auf der Grundlage der anthroposophischen Menschenkunde in der Schweiz begonnen, zentrale Gedanken zu diesen Fragen darzulegen. Der Vortrag soll zeigen, warum erst durch ein vertieftes menschenkundliches Verständnis die Grundlagen für ein gesundes Wirtschafts- und Rechtsleben gelegt werden können.


Kosten:
Richtpreis: CHF 20.00, Studenten/Schüler: CHF 10.00

Ort:
Vortragssaal, Michael-Zweig, Zürich, Lavaterstrasse 97, 8002 Zürich

Beginn:
19:30 Uhr

Weitere Informationen:

Alle Vorträge der Reihe "Interesse am Menschen" (PDF)

Kontakt:

Anthroposophische Gesellschaft in der Schweiz
Michael-Zweig Zürich
Lavaterstrasse 97
CH-8002 Zürich

info@michaelzweig.ch
Tel. +41 (0)44 202 35 53

 

Zurück