Veranstaltungen aus diesem Bereich

Veranstaltungen aus diesem Bereich

Michael Zweig Zürich, Lavaterstrasse 97, 8002 Zürich

Staunen, Mitgefühl und Gewissen – der Weg zur Salutogenese

Vortrag von Dr. med. Harald Haas zu anthropologischen und anthroposophischen Gesichtspunkten von Heilungskräften.

 …  >>

Michael-Zweig Zürich, Lavaterstrasse 97, 8002 Zürich

Von der Schwelle zum Anderen

Gastfreundschaft als Kraft freier Verhältnisbildung - Vortrag von Robin Schmidt, Dornach

 …  >>

Aula Oberstufenzentrum Worbboden

Informationsvortrag von 4G zu 5G

5G ist ein Thema das bewegt. Es ist nicht einfach, objektive Informationen zu dieser neuen Technologie zu erhalten. Bereits jetzt wurde 5G vielerorts installiert und aufgeschaltelt. Dies alles in rasantem Tempo. Worb ist noch nicht angeschlossen. Ein guter Moment also, innezuhalten und sich eingehend mit dieser Thematik zu befassen

 …  >>

Schloss Hambach, 67434 Neustadt an der Weinstrasse

Waldorf-Festival

Das weltwet erste Waldorf-Festival aus Anlass des 100-jährigen Jubiläums der Waldorfbewegung

 …  >>

Michael-Zweig Zürich, Lavaterstrasse 97, 8002 Zürich

Pfingst-Feier

Novalis – Ein Lebensporträt mit Sprache (Andrea Klapproth) und Eurythmie (Sibylle Burg).

 …  >>

Michael-Zweig Zürich, Lavaterstrasse 97, 8002 Zürich

Von Goethes Märchen zum Grundsteinspruch

Werdestufen einer trinitarischen Weltschau - Vortrag von Felix Köpfli, Schmitten

 …  >>

Alterszentrum Hottingen, Zürich

Weiterbildung Sterbebegleitung

Modul VII: "Zeit der Lebensverarbeitung - Kamaloka": Die Arbeitsgemeinschaft Sterbekultur bietet eine Weiterbildung für Menschen an, die in der Sterbebegleitung tätig sind oder tätig werden wollen. Der Kurs umfasst neun ganztätige Module, die in freier Reihenfolge besucht werden können. Inhaltlich werden Themen behandelt, die an den Sterbeprozess und das Erleben des Sterbenden 

 …  >>

Ausstellungen und Kurse

Aktuell sind keine Termine vorhanden.

Alanus Werkhaus, 53347 Alfter (D) |

Ich-Stärkung und Weltbezug – Fortbildung zur Begleitung von Meditierenden

Meditation ist als spirituelle Praxis Jahrtausende alt. Seit einiger Zeit löst sie sich jedoch zunehmend von ihrem spirituellen Hintergrund. Dabei tritt die positive Wirkung des Meditierens auf Gesundheit und Lebensqualität immer stärker in den Vordergrund. Heute wird Meditation in unterschiedlichen Bereichen wie Therapie, Erwachsenenbildung und Schule eingesetzt.

Im Mittelpunkt dieser Forschungs- und Fortbildungsreihe stehen Ansätze aus der Anthroposophie; andere treten ergänzend hinzu. Die Workshops qualifizieren Sie zur Begleitung von Meditierenden in Einzel- und Gruppensettings, indem Sie Ihre eigene Meditationspraxis reflektieren und weiterentwickeln und sich innerhalb der Teilnehmergruppe gegenseitig anleiten.

Sie beobachten die verschiedenen Ansätze in ihrer Wirkung und lernen, Meditation in Ihrem Berufsfeld anzuwenden. Zu diesem Zwecke entwickeln Sie eigene Übungsprogramme und bearbeiten eine selbstgewählte Forschungsfrage.

Zielgruppe:
Für Ärzte, Therapeuten, Lehrer, Erwachsenenbildner, Personalverantwortliche in Unternehmen, die in ihrer beruflichen Praxis mit anthroposophisch inspirierter Meditation arbeiten wollen.

Kosten:
Die Kosten für die Fortbildungsreihe betr agen 3.250 Euro. Darin enthalten ist die Verpflegung. Sie können die Seminargebühr in 16 monatlichen Raten à 206 Euro bezahlen.

Weitere Informationen:

Flyer zur Fortbildung (PDF)

Ankündigung auf der Website des Alanus Werkhaus

Online-Anmeldung

Kontakt/Veranstalter:

Weiterbildungszentrum Alanus Werkhaus
Johannishof
D-53347 Alfter
www.alanus.edu/werkhaus

Bettina Vogel
Tel. +49 (0)2222 93 21 1713
werkhaus@alanus.edu

Zurück