Veranstaltungen aus diesem Bereich

Veranstaltungen aus diesem Bereich

Quartierkoordination Gundeldingen, Güterstrasse 213, 4053 Basel

Leben - Sterben - Tod

Kann ich mich auf das Sterben vorbereiten? Was bedeutet der Tod? Ist dann alles vorbei? Wie will ich sterben? Was ist der Sinn meines Lebens? Diese und andere Fragen stehen im Fokus der "offenen Gespräche", veranstaltet vom Forum für Sterbekultur.

 …  >>

Im Chorb, 8462 Rheinau

Der Mensch und die vier Elemente

Meditationstage am Rheinfall und an der Rheinschleife in Rheinau, mit Klaus Herbig und Susanne Schietzel

 …  >>

Anthroposophische Gesellschaft, Michael-Zweig, 8002 Zürich

Was ist Geist, was ist Seele?

Vortrag und Seminar mit Prof. Dr. Christoph Hueck zur Unterscheidung von Leib, Seele und Geist in den Texten Rudolf Steiners.

 …  >>

Quartierkoordination Gundeldingen, Güterstrasse 213, 4053 Basel

Leben - Sterben - Tod

Kann ich mich auf das Sterben vorbereiten? Was bedeutet der Tod? Ist dann alles vorbei? Wie will ich sterben? Was ist der Sinn meines Lebens? Diese und andere Fragen stehen im Fokus der "offenen Gespräche", veranstaltet vom Forum für Sterbekultur.

 …  >>

Michael Zweig Zürich, Lavaterstrasse 97, 8002 Zürich

Staunen, Mitgefühl und Gewissen – der Weg zur Salutogenese

Vortrag von Dr. med. Harald Haas zu anthropologischen und anthroposophischen Gesichtspunkten von Heilungskräften.

 …  >>

Michael-Zweig Zürich, Lavaterstrasse 97, 8002 Zürich

Von der Schwelle zum Anderen

Gastfreundschaft als Kraft freier Verhältnisbildung - Vortrag von Robin Schmidt, Dornach

 …  >>

Schloss Hambach, 67434 Neustadt an der Weinstrasse

Waldorf-Festival

Das weltwet erste Waldorf-Festival aus Anlass des 100-jährigen Jubiläums der Waldorfbewegung

 …  >>

Ausstellungen und Kurse

Aktuell sind keine Termine vorhanden.

Goetheanum, Dornach |

Jahrestagung der Allgemeinen Anthroposophischen Gesellschaft

„Worauf bauen wir?" – Zukunftsperspektiven der Anthroposophischen Gesellschaft

Jahrestagung und Generalversammlung der Anthroposophischen Gesellschaft

Jahrestagung und Generalversammlung

Das Jahrestreffen der Anthroposophischen Gesellschaft findet in diesem Jahr in Form einer Tagung statt. Diese wird sich in zahlreichen Arbeitsgruppen mit der Entwicklung der Anthroposophischen Gesellschaft und der Freien Hochschule beschäftigen und hierzu die Arbeit an der zweiten Strophe der Grundsteinmeditation in den Mittelpunkt stellen.

Die Wirksamkeit der Anthroposophie und damit auch unserer Gesellschaft entwickelt sich durch ihre Verbindung mit den Herausforderungen der Gegenwart und den Nöten der Zeit. Kann die Anthroposophie zu Lösungen beitragen oder gar – wie es eine Gastrednerin am Goetheanum formulierte, eine „Medizin“ für die Welt werden? Und wie kann die Anthroposophische Gesellschaft diese Wirksamkeit ermöglichen und unterstützen? Eine solche Gesinnung führt zu den mit Ita Wegman verbundenen Zukunftsimpulsen, die Beziehungen zur Welt und dem Makrokosmos zu denjenigen von Elisabeth Vreede. Wir möchten in unserer Jahrestagung die mit diesen entscheidenden Persönlichkeiten verbundenen Zukunftsimpulse in die Arbeit unserer Gesellschaft verstärkt aufnehmen. Diesen Themen widmen sich auch die Arbeitsgruppen der elf Sektionen der Freien Hochschule, die in diesem Jahr ihre Arbeit und Zukunftsperspektiven vorstellen und in das Gespräch bringen möchten. Weiterhin wird es eine Gruppe nur für Zweig- und Gruppenleiter geben.

Wir freuen uns auf die Berichte aus vielen Ländern und werden für den Austausch genügend Zeit finden! Gerne berichten wir Ihnen von den Entwicklungen am Goetheanum, der Arbeit der Goetheanumleitung und des Vorstands und freuen uns auf einen fruchtbaren Dialog zu den Entwicklungsfragen der Allgemeinen Anthroposophischen Gesellschaft und ihrer Hochschule, um die es auch in der Generalversammlung geht.

Der Tag beginnt mit einer Arbeit zum meditativen Erkenntnisweg der Michaelschule in frei gehaltenen Klassenstunden parallel zu Einführungen in die Freie Hochschule oder einer stillen Betrachtungsmöglichkeit der großen plastischen Skulptur Rudolf Steiners. Durch die gemeinsame esoterische

Veranstalter:

Allgemeine Anthroposophische Gesellschaft

Weitere Informationen:

Tagungsflyer mit Programm (PDF)

Kontakt und Anmeldung:

Goetheanum 
Empfang
Postfach
CH-4143 Dornach

Fax +41 61 706 44 46
Tel. +41 61 706 44 44
tickets@goetheanum.ch

Zurück