Veranstaltungen aus diesem Bereich

Veranstaltungen aus diesem Bereich

Buchhandlung Beer - Zürich

Aktuelle Lesungen und Vorträge

Dr. Martina Maria Sam - Walther Giezendanner - Ueli Greminger - Urs Faes - Hans Christian Zehnter - Martin Ott - Franz Ackermann - Karsten Massei

 …  >>

Michael-Zweig, Zürich

Alles Niedere hat sich aus einem Höheren entwickelt

Vortrag aus der Reihe "Interesse am Menschen - Eine Forderung unserer Zeit" von Prof. Dr. Christoph Hueck, Tübingen.

 …  >>

Gottlieb Duttweiler Institut Langhaldenstrasse 21, 8803 Rüschlikon

Forum Suizidprävention 2018

"Suizid verstehen" - öffentliche Tagung der Initiative zur Prävention von Suizid in der Schweiz

 …  >>

Rudolf-Steiner-Schule, 8002 Zürich

Von der Suche nach menschlicher Freiheit

Vortrag und Seminar von Dr. Constanza Kaliks, Vorstand am Goetheanum, Jugendsektion, und Robin Schmidt, organisiert vom Michael-Zweig der Anthroposophischen Gesellschaft in der Schweiz.

 …  >>

Buchhandlung Beer St. Petershofstatt 10, 8001 Zürich

Wie Rudolf Steiner das Alter sah

Buchvernissage: Ursula Piffaretti im Gespräch mit Franz Ackermann, Herausgeber des Buches "Rudolf Steiner - Alt werden"

 …  >>

Der Quellhof, 74592 Kirchberg/Jagst (D)

Wahrnehmungs-Schulung: Zwiegespräche mit der Erde

Quellen der Erneuerung - Wahrnehmungsschulung mit Karsten Massei an drei Wochenenden in 2018 und 2019

 …  >>

Michael-Zweig, Zürich

Neuroplastizität - Mein Interesse bildet mein Hirn

Vortrag aus der Reihe "Was meint Rudolf Steiner mit Wahrhaftiger Nerventätigkeit?" von Dr. Robert Fitger, Arlesheim.

 …  >>

Ausstellungen und Kurse

Alanus Werkhaus, 53347 Alfter (D)

Ich-Stärkung und Weltbezug – Fortbildung zur Begleitung von Meditierenden

Im Mittelpunkt der Forschungs- und Fortbildungsreihe stehen Ansätze aus der Anthroposophie. Die Workshops qualifizieren zur Begleitung von Meditierenden in Einzel- und Gruppensettings.

 …  >>

Goetheanum, Dornach

Grundlagen der Anthroposophie

Der Kurs bietet eine umfassende Einführung in die Anthroposophie und sucht zugleich eine Verortung des menschlichen Selbstverständnisses in der Welt von heute, sucht Grundzüge einer menschlichen Welt von morgen.

 …  >>

Ruhr Congress Bochum |

Kongress Soziale Zukunft

Offenheit wagen. Verantwortung leben. Zusammenarbeit gestalten.

Die Baustellen unserer sozialen Zukunft fordern uns in existenzieller Weise. Sei es in der Begegnung mit SchülerInnen, MigrantInnen oder Pflegebedürftigen, bei der Arbeit im ökologischen Landbau, der Gestaltung von Unternehmen und Banken oder bei der Umsetzung globaler Entwicklungsaufgaben wie der Inklusion – einfache Lösungen gibt es nicht! Veränderung anzupacken, erfordert zunächst den Mut zur Frage: "Wie sieht eine soziale Zukunft aus, in der wir leben wollen – persönlich, als Organisation oder als Zivilgesellschaft?"

Der Kongress Soziale Zukunft richtet sich an diejenigen, die sich persönlich, aber auch in ihren Organisationen, in diesem Sinne für eine bessere Gesellschaft einsetzen. Er möchte dazu ermutigen, an der Neugestaltung in freier, mündiger und unternehmerischer Weise mitzuwirken.

Der Kongress Soziale Zukunft wird von einer Allianz anthroposophischer Verbände und Organisationen in Deutschland gemeinsam ausgerichtet.

Weitere Informationen und Anmeldung:

Download Kongress-Flyer mit Programm (PDF)   
Online-Anmeldung

Kontakt:

Anthroposophische Gesellschaft in Deutschland e.V.
Zur Uhlandshöhe 10
D-70188 Stuttgart

Tel 0711 / 164 31 22
info@sozialezukunft.de
www.sozialezukunft.de

Zurück