Veranstaltungen aus diesem Bereich

Veranstaltungen aus diesem Bereich

Goetheanum

Das Tor des Todes und das Tor der Geburt

Die Allgemeine Anthroposophische Sektion und die Medizinischen Sektion am Goetheanum veranstalten gemeinsam die 6. Tagung zur Kultur an der Schwelle.

 …  >>

Goetheanum, Dornach

Wahrnehmen was jubelnd wächst in Weltenfernen

Weihnachts-Wahrnehmungsarbeit in der konkreten Spiritualität der Westlichen Mysterien, mit Dirk Kruse, Renatus Derbidge und Musik gespielt von Johanna Lamprecht und Veronika Söreide.

 …  >>

Goetheanum, Dornach

Wir sind ganz Ohr

Bei der Silvesterzusammenkunft für junge Menschen in Ausbildung, Studium und Berufsleben geht es um Gespräche, Zuhören, Begegnungen.

 …  >>

Rudolf Steiner-Haus in Stuttgart (D)

Meditation als Erkenntnisweg - die Vielfalt anthroposophischer Ansätze

Tagung der Akanthos Akademie in Kooperation mit dem Institut für anthroposophische Meditation und der Anthroposophischen Gesellschaft Stuttgart

 …  >>

Rüttihubelbad, Walkringen

Märchen Praxis und Sterbebegleitung

Die Schwelle des Todes im Märchen und im Weltverständnis der Anthroposophie: eine Einführung ins Thema mit Übungen zum guten Sprechen und Erzählen, veranstaltet von der Arbeitsgemeinschaft Sterbekultur.

 …  >>

Ausstellungen und Kurse

Alanus Hochschule, Alfter (D)

Die philosophischen Quellen der Anthroposophie

Die öffentliche Ringvorlesung des Fachbereichs Bildungswissenschaft an der Alanus Hochschule widmet sich in 11 Vorträgen den philosophischen Ansätzen und Dimension der Anthroposophie Rudolf Steiners.

 …  >>

Rudolf Steiner Haus, Stuttgart

Grundlagen- und Aufbaukurs Anthroposophie

An acht Wochenenden vermittelt die Akanthos Akademie Stuttgart eine intensive und fundierte Einführung in die Anthroposophie, ihre Denk- und Anschauungsweise und in wichtige Forschungsergebnisse Rudolf Steiners.

 …  >>

Altersheim Sonnengarten, Hombrechtikon

An der Schwelle

Der Jakob Gujer Zweig der Anthroposophischen Gesellschaft in der Schweiz lädt ein zu einem Themenzyklus mit Vorträgen und Gesprächen.

 …  >>

Ruhr Congress Bochum |

Kongress Soziale Zukunft

Offenheit wagen. Verantwortung leben. Zusammenarbeit gestalten.

Die Baustellen unserer sozialen Zukunft fordern uns in existenzieller Weise. Sei es in der Begegnung mit SchülerInnen, MigrantInnen oder Pflegebedürftigen, bei der Arbeit im ökologischen Landbau, der Gestaltung von Unternehmen und Banken oder bei der Umsetzung globaler Entwicklungsaufgaben wie der Inklusion – einfache Lösungen gibt es nicht! Veränderung anzupacken, erfordert zunächst den Mut zur Frage: "Wie sieht eine soziale Zukunft aus, in der wir leben wollen – persönlich, als Organisation oder als Zivilgesellschaft?"

Der Kongress Soziale Zukunft richtet sich an diejenigen, die sich persönlich, aber auch in ihren Organisationen, in diesem Sinne für eine bessere Gesellschaft einsetzen. Er möchte dazu ermutigen, an der Neugestaltung in freier, mündiger und unternehmerischer Weise mitzuwirken.

Der Kongress Soziale Zukunft wird von einer Allianz anthroposophischer Verbände und Organisationen in Deutschland gemeinsam ausgerichtet.

Weitere Informationen und Anmeldung:

Download Kongress-Flyer mit Programm (PDF)   
Online-Anmeldung

Kontakt:

Anthroposophische Gesellschaft in Deutschland e.V.
Zur Uhlandshöhe 10
D-70188 Stuttgart

Tel 0711 / 164 31 22
info@sozialezukunft.de
www.sozialezukunft.de

Zurück