Veranstaltungen aus diesem Bereich

Veranstaltungen aus diesem Bereich

Johannes-Zweig Bern, Chutzenstrasse 59, 3007 Bern

Kosmische Gebärden in Leonardos Abendmahl

Seminar mit Martin-Ingbert Heigl, Ulm.   Bitte Eurythmieschuhe mitbringen!

Alters - und Pflegeheim Sonnengarten, Etzelstrasse 6 in 8634 Hombrechtikon

Mis nächschte Lied...

Andreas Aeschlimann präsentiert Berner - Chansons und Texte von Mani Matter

Michael-Zweig, Lavaterstrasse 97, Zürich

Pelagius, oder die Würde des Menschen

Vortrag von Salvatore Lavecchia, organisiert vom Michael-Zweig der Anthroposophischen Gesellschaft in der Schweiz

 …  >>

Alters - und Pflegeheim Sonnengarten, Etzelstrasse 6 in 8634 Hombrechtikon

Kurs: Einstieg in die Anthroposophie

"Schritte zur bewussten Gestaltung der sozialen Verhältnisse"; 6 Kursabende immer Mittwoch 27.002.-.03.04.2019 mit Jonathan Keller, Wetzikon

Kontakt: Jakob Gujer - Zweig Hombrechtikon, Ursula Bürki, 055 246 30 93, u.buerki@bluewin.ch

Alters - und Pflegeheim Sonnengarten, Etzelstrasse 6 in 8634 Hombrechtikon

Rundgang durch den Sonnengarten

Informationen und Präsentation über den Sonnengarten; Anmeldung erforderlich

(Tel. 055 254 45 00 / info@sonnengarten.ch)

 

Michael-Zweig, Lavaterstrasse 97, Zürich

Rosenkreuzer Einweihung und Dichtung

Vortrag von Marcus Schneider, organisiert vom Michael-Zweig der Anthroposophischen Gesellschaft in der Schweiz

 …  >>

Kosthaus, Kirchweg 5, 5600 Lenzburg

Märchen Praxis und Sterbebegleitung

Ein Kurs für Menschen, die generell Märchen schätzen und unter kundiger Leitung gemeinsam mit anderen ihre Erzählpraxis verfeinern möchten.

 …  >>

Ausstellungen und Kurse

Aktuell sind keine Termine vorhanden.

Rudolf Steiner-Haus in Stuttgart (D) |

Meditation als Erkenntnisweg - die Vielfalt anthroposophischer Ansätze

Meditationstagung 2018

Im Unterschied zur weltweiten Verbreitung anthroposophischer Lebenspraxis in Pädagogik, Medizin und Landwirtschaft ist die Quelle der zugrunde liegenden Erkenntnisse, der anthroposophische Erkenntnisweg und die anthroposophische Meditation, für viele auch heute noch weitgehend unbekannt. Das mag auch daran liegen, dass sich innerhalb der Anthroposophie eine nicht leicht überschaubare Vielfalt an meditativen Ansätzen heraus gebildet hat.

Die Meditationstagung 2018 wendet sich den vielfältigen Ansätzen dieses meditativen Erkenntnisweges zu, der „das Geistige im Menschenwesen zum Geistigen im Weltenall führen möchte“ (Rudolf Steiner):

  • Was liegt diesen nach Erkenntnis suchenden Meditationsansätzen als gemeinsame Basis zugrunde?
  • Wie sind ihre Zusammenhänge?
  • Wodurch zeichnet sich die anthroposophische Meditation insgesamt aus?

Auf diese Fragen will die Meditationstagung 2018 Antworten geben und zugleich Perspektiven der Weiterentwicklung aufzeigen. Ihr Ziel ist es, die anthroposophische Meditation einem breiteren Publikum zugänglich zu machen, sodass daraus für möglichst viele Menschen eine regelmäßige Meditationspraxis erwachsen kann. 

Die Tagung wird von der Akanthos-Akademie e.V. in Zusammenarbeit mit dem Institut für anthroposophische Meditation durchgeführt und von der Anthroposophischen Gesellschaft Stuttgart unterstützt.

Weitere Informationen:

Flyer zur Meditationstagung 2018 (PDF)

Online-Anmeldung

Kontakt:

AKANTHOS Akademie e.V.
Rudolf Steiner Haus Stuttgart
Zur Uhlandshöhe 10
D-70188 Stuttgart
www.akanthos-akademie.de

Andreas Neider und
Lorance Godard
Tel. +49 (0)7157 / 523 577
aneider@gmx.de

Zurück