Veranstaltungen aus diesem Bereich

Veranstaltungen aus diesem Bereich

Zentrum St. Kolumban, Kirchstrasse 9, Rorschach

Bodensee-Sommertagung

Entscheiden oder Erwägen? Gegen das Polarisieren angehen. Tagung mit Marcus Schneider, veranstaltet von bornevent und dem Ekkehard-Zweig St.Gallen der Anthroposophischen Gesellschaft in der Schweiz.

 …  >>

Rüttihubelbad, Walkringen

Weiterbildung Sterbebegleitung

Modul III: Der Moment des Todes (Wiederholung)      : Die Arbeitsgemeinschaft Sterbekultur bietet eine Weiterbildung für Menschen an, die in der Sterbebegleitung tätig sind oder tätig werden wollen. Der Kurs umfasst neun ganztätige Module, die in freier Reihenfolge besucht werden können. Inhaltlich werden Themen behandelt, die an den Sterbeprozess und das Erleben des Sterbenden anknüpfen, wie auch 

 …  >>

Michael-Zweig Zürich, Lavaterstrasse 97, 8002 Zürich

Die Schwelle der geistigen Welt

Aphoristische Ausführungen, GA 17, Einstimmung mit dem Grundsteinspruch - Gemeinschaftsarbeit mit Thomas Bur, Inge Kern und Judith Peier

 …  >>

Lenzburg

Ungeborenheit - Von der Poesie des Menschwerdens

Regionaltreffen der Arbeitsgemeinschaft Sterbekultur: Die Mitglieder der Region Aargau Mittelland treffen sich zu ihrem jährlichen Treffen.

 …  >>

Michael-Zweig Zürich, Lavaterstrasse 97, 8002 Zürich

Planetensphären und Weltenmitternacht

Das Leben des Menschen zwischen Tod und Geburt, Vortrag von Dr. phil. Oliver Conradt, Dornach.

 …  >>

Alterszentrum Klus Park, 8032 Zürich

Reden über Leben und Sterben

Kann ich mich auf das Sterben vorbereiten? Was bedeutet der Tod? Ist dann alles vorbei? Wie will ich sterben? Was ist der Sinn meines Lebens? Diese und andere Fragen stehen im Fokus des monatlichen Gesprächscafés veranstaltet vom Forum für Sterbekultur.

 …  >>

Michael-Zweig Zürich, Lavaterstrasse 97, 8002 Zürich

Mysteriendramen

Einstimmung auf die Michaeli-Feier: Lesen des 1. Bildes und Gespräch mit Katja Axe, Dornach

 …  >>

Ausstellungen und Kurse

Aktuell sind keine Termine vorhanden.

Freie Waldorfschule, Freiburg-Rieselfeld (D) |

Mensch?! Vielfalt Anthroposophie in der Region Freiburg

Festtag der Anthroposophischen Gesellschaft und des Forums Anthroposophie

Der Titel „Mensch?!“ verweist mit seinem Frage- und Ausrufezeichen darauf, dass der Mensch sich heute infrage gestellt und herausgefordert erlebt – es gleichzeitig aber wie nie zuvor auf die Gestaltung der Kultur durch den Menschen ankommt. Wird in Zukunft eine gesunde Ernährung noch möglich sein oder werden die Böden verkargen? Kann die Wirtschaft so gestaltet werden, dass nicht nur einzelne Menschen davon profitieren? Wird die Pädagogik den Heranwachsenden gerecht? Ermöglicht die Medizin trotz Technisierung eine individuelle Behandlung? Immer mehr wird sich die Frage stellen, ob der Mensch in den verschiedenen Bereichen des Lebens stärker der Maßstab zur Gestaltung unserer Zukunft werden kann.

Rudolf Steiner (1861-1925), Begründer der Anthroposophie, hat vielfältige Anregungen zu einer menschengemäßen Landwirtschaft, Medizin, Pädagogik und Wirtschaftsweise gegeben, die vielfach aufgegriffen und individuell umgesetzt worden sind.

Im Rahmen eines Festtags präsentieren sich die unterschiedlichsten anthroposophischen Initiativen und Einrichtungen in der Region, die sich in Naturwissenschaft, Kunst, Pädagogik, Sozialwissenschaft und weiteren Lebensfeldern etabliert haben.

Weitere Informationen:

Website vielfalt-mensch.de

 

 

Kontakt:

Anthroposophische Gesellschaft in Deutschland e.V.
Georg-Elser-Straße 3d
79100 Freiburg
www.agid.de

Projekt "Mensch?!"
Veranstaltungsbüro
Christine Lempelius
Tel  0761 / 520 76 71
mensch@anthroposophische-gesellschaft.org

Zurück