Veranstaltungen aus diesem Bereich

Veranstaltungen aus diesem Bereich

Johannes-Zweig Bern, Chutzenstrasse 59, 3007 Bern

Kosmische Gebärden in Leonardos Abendmahl

Seminar mit Martin-Ingbert Heigl, Ulm.   Bitte Eurythmieschuhe mitbringen!

Alters - und Pflegeheim Sonnengarten, Etzelstrasse 6 in 8634 Hombrechtikon

Mis nächschte Lied...

Andreas Aeschlimann präsentiert Berner - Chansons und Texte von Mani Matter

Michael-Zweig, Lavaterstrasse 97, Zürich

Pelagius, oder die Würde des Menschen

Vortrag von Salvatore Lavecchia, organisiert vom Michael-Zweig der Anthroposophischen Gesellschaft in der Schweiz

 …  >>

Alters - und Pflegeheim Sonnengarten, Etzelstrasse 6 in 8634 Hombrechtikon

Kurs: Einstieg in die Anthroposophie

"Schritte zur bewussten Gestaltung der sozialen Verhältnisse"; 6 Kursabende immer Mittwoch 27.002.-.03.04.2019 mit Jonathan Keller, Wetzikon

Kontakt: Jakob Gujer - Zweig Hombrechtikon, Ursula Bürki, 055 246 30 93, u.buerki@bluewin.ch

Alters - und Pflegeheim Sonnengarten, Etzelstrasse 6 in 8634 Hombrechtikon

Rundgang durch den Sonnengarten

Informationen und Präsentation über den Sonnengarten; Anmeldung erforderlich

(Tel. 055 254 45 00 / info@sonnengarten.ch)

 

Michael-Zweig, Lavaterstrasse 97, Zürich

Rosenkreuzer Einweihung und Dichtung

Vortrag von Marcus Schneider, organisiert vom Michael-Zweig der Anthroposophischen Gesellschaft in der Schweiz

 …  >>

Kosthaus, Kirchweg 5, 5600 Lenzburg

Märchen Praxis und Sterbebegleitung

Ein Kurs für Menschen, die generell Märchen schätzen und unter kundiger Leitung gemeinsam mit anderen ihre Erzählpraxis verfeinern möchten.

 …  >>

Ausstellungen und Kurse

Aktuell sind keine Termine vorhanden.

Freie Waldorfschule, Freiburg-Rieselfeld (D) |

Mensch?! Vielfalt Anthroposophie in der Region Freiburg

Festtag der Anthroposophischen Gesellschaft und des Forums Anthroposophie

Der Titel „Mensch?!“ verweist mit seinem Frage- und Ausrufezeichen darauf, dass der Mensch sich heute infrage gestellt und herausgefordert erlebt – es gleichzeitig aber wie nie zuvor auf die Gestaltung der Kultur durch den Menschen ankommt. Wird in Zukunft eine gesunde Ernährung noch möglich sein oder werden die Böden verkargen? Kann die Wirtschaft so gestaltet werden, dass nicht nur einzelne Menschen davon profitieren? Wird die Pädagogik den Heranwachsenden gerecht? Ermöglicht die Medizin trotz Technisierung eine individuelle Behandlung? Immer mehr wird sich die Frage stellen, ob der Mensch in den verschiedenen Bereichen des Lebens stärker der Maßstab zur Gestaltung unserer Zukunft werden kann.

Rudolf Steiner (1861-1925), Begründer der Anthroposophie, hat vielfältige Anregungen zu einer menschengemäßen Landwirtschaft, Medizin, Pädagogik und Wirtschaftsweise gegeben, die vielfach aufgegriffen und individuell umgesetzt worden sind.

Im Rahmen eines Festtags präsentieren sich die unterschiedlichsten anthroposophischen Initiativen und Einrichtungen in der Region, die sich in Naturwissenschaft, Kunst, Pädagogik, Sozialwissenschaft und weiteren Lebensfeldern etabliert haben.

Weitere Informationen:

Website vielfalt-mensch.de

 

 

Kontakt:

Anthroposophische Gesellschaft in Deutschland e.V.
Georg-Elser-Straße 3d
79100 Freiburg
www.agid.de

Projekt "Mensch?!"
Veranstaltungsbüro
Christine Lempelius
Tel  0761 / 520 76 71
mensch@anthroposophische-gesellschaft.org

Zurück