Veranstaltungen aus diesem Bereich

Veranstaltungen aus diesem Bereich

Rudolf-Steiner-Haus, Zur Uhlandshöhe 10, 70188 Stuttgart

Forschungskolloquium Meditationswissenschaft

Das 9. Forschungskolloquium der Akanthos Akademie beschäftigt sich mit dem Thema "Meditation und die Wahrheitskriterien übersinnlicher Erkenntnis"

 …  >>

Rudolf-Steiner-Haus Stuttgart

Meditatives Bewegen - Eurythmie als Meditation

Tagesseminar mit Ulrike Wendt zu Grundelementen und Übungen aus dem eurythmischen Bewegungsrepertoire. Die Einstimmung in ein meditativen Bewusstseins wird geübt und die Bewegung selbst meditativ erkundet.

 …  >>

Michael-Zweig, Zürich

Der sich selbst erkennende Mensch

Vortrag aus der Reihe "Interesse am Menschen - Eine Forderung unserer Zeit" von Joan Sleigh, Dornach.

 …  >>

dbb forum, Friedrichstraße 169/170, 10117 Berlin

Meditation & Wissenschaft 2018

Meditation zwischen Abgrund und Nirvana - Selbst-Optimierung für eine neue Welt? Der Kongress stellt Praxisbeispiele aus Arbeits- und Alltagswelt, Medizin und Therapie vor, in denen Achtsamkeit sich bewährt. Er öffnet darüber hinaus eine Tür: zum Sinn, der jenseits unserer Selbstbilder und Wünsche entsteht, wenn wir unsere Erwartungen loslassen; zum Leben selbst, das vor aller Optimierung immer schon ein Ganzes ist.

 …  >>

Anthroposophisches Zentrum Kassel

Tagung Karma-Praxis

Zum übenden Umgang mit Schicksalsfragen - eine offene Werkstatt der Anthroposophischen Gesellschaft in Deutschland

 …  >>

Restaurant „zur Mägd“, St. Johanns-Vorstadt 29, 4056 Basel

Offene Gesprächsrunden über Leben, Sterben und Tod

Kann ich mich auf das Sterben vorbereiten? Was bedeutet der Tod? Ist dann alles vorbei? Wie will ich sterben? Was ist der Sinn meines Lebens? Diese und andere Fragen stehen im Fokus des monatlichen Gesprächscafés "Café Mortel" veranstaltet vom Forum für Sterbekultur.

 …  >>

Alterszentrum Klus Park, 8032 Zürich

Reden über Leben und Sterben

Kann ich mich auf das Sterben vorbereiten? Was bedeutet der Tod? Ist dann alles vorbei? Wie will ich sterben? Was ist der Sinn meines Lebens? Diese und andere Fragen stehen im Fokus des monatlichen Gesprächscafés veranstaltet vom Forum für Sterbekultur.

 …  >>

Ausstellungen und Kurse

Alanus Werkhaus, 53347 Alfter (D)

Ich-Stärkung und Weltbezug – Fortbildung zur Begleitung von Meditierenden

Im Mittelpunkt der Forschungs- und Fortbildungsreihe stehen Ansätze aus der Anthroposophie. Die Workshops qualifizieren zur Begleitung von Meditierenden in Einzel- und Gruppensettings.

 …  >>

Eurythmeum CH, Apfelseestrasse 9a, Aesch |

Michael und Novalis


Am 28. September 1924 hielt Rudolf Steiner in Dornach seine letzte Ansprache. Nach einem ans Krankenbett gebundenen halben Jahr starb er am 30. März 1925. In dieser Ansprache am Vorabend des Michaelstages weist Rudolf Steiner auf die Bedeutung der Individualität Johannes des Täufers für eine neue MichaelsKultur hin. Zugleich eröffnet er Perspektiven hinsichtlich unserer Zeit, in der ein neuer Umgang mit dem Michaelsfest versucht
werden kann.

Lesung der Ansprache: Jens-Peter Manfrass, Klaus Herbig
Eurythmie: Frauke Grahl und das Euchore-Ensemble
Musik: Uraufführung der Komposition "Novalis" von Torben Maiwald für Klavier
und Viola durch Johannes Greiner und Klaus Herbig


Der Abend ist Auftakt für die Tagung "Unterwegs zu einem neuen Michaels-Fest" am
Samstag, dem 29. 9., kann aber auch unabhängig davon besucht werden.
Freiwilliger Kostenbeitrag am Ausgang

Wann: Freitag, 28. 9. 2018, 19.30 Uhr
Wo: Eurythmeum CH, Apfelseestrasse 9a, Aesch

Zurück