Veranstaltungen aus diesem Bereich

Veranstaltungen aus diesem Bereich

Michael-Zweig Zürich, Lavaterstrasse 97, 8002 Zürich

Toten-Gedenken für verstorbene Zweigmitglieder

Begleitet mit Musik von Hristo Kazakov, Piano

 …  >>

Johannes-Zweig Bern, Chutzenstrasse 59, 3007 Bern

Die Grosse Konjunktion vom 21. Dezember 2020

Seminar mit Wolfgang Held, Mathematiker, Dornach

 …  >>

Michael-Zweig Zürich, Lavaterstrasse 97, 8002 Zürich

Die Coronakrise - „Grab der Zivilisation“?

Analyse und Perspektiven im Lichte der „Dreigliederung des sozialen Organismus“ Rudolf Steiners. Vortrag von Valentin Wember, Stuttgart.

 …  >>

Michael-Zweig Zürich, Lavaterstrasse 97, 8002 Zürich

Herausforderungen des Menschseins im digitalen Zeitalter

Vortrag von Robin Schmidt, Dornach

 …  >>

verschiedene Orte in Zürich

Lange Nacht der Philosophie

Das Motto lautet "Wandel". Vom Systemwandel bis zum Wandel des Denkens, von Plato's Cave bis zum Club der kleinen Philosophen - 35 Veranstaltungen an der Langen Nacht der Philosophie in Zürich bieten Gelegenheit zum Umdenken, Nachdenken, Neudenken.

 …  >>

Casa Andrea Cristoforo Ascona

Steffen Hartmann - Die Herzkräfte und das Wesen der Musik

Das Hauptanliegen von Steffen Hartmann mit der Arbeit am "Wohltemperierten Klavier" von Johann Sebastian Bach und Werken weiterer Komponisten ist es, individuelle Entwicklungs- und Herzenskräfte, die in jedem Menschen schlummern, zu wecken, anzuregen und zu stärken. Dabei geht er auch auf das Herz als Schicksalsorgan ein und auf das helfende und heilende Wesen der Musik.

 …  >>

Michael-Zweig Zürich, Lavaterstrasse 97, 8002 Zürich

Die Schwelle der geistigen Welt

Aphoristische Ausführungen, GA 17 - Einstimmung mit dem Grundsteinspruch - Gemeinschaftsarbeit mit Thomas Bur, Inge Kern und Judith Peier

 …  >>

Ausstellungen und Kurse

Aktuell sind keine Termine vorhanden.

Michael-Zweig Zürich, Lavaterstrasse 97, 8002 Zürich | |

Philosophisches Seminar zu Heinrich Barth

Der Schweizer Existenzphilosoph und seine „Hermeneutik der Intuition“ als Grundlage seelisch-geistiger Gemeinschaftsbildung.

Vortrag und Seminar mit Johanna Hueck, Bernkastel-Kues

„Indem sich aber Menschen in der Ewigkeitsbestimmung ihrer Persönlichkeit wechselseitig erkennen, indem sie des ursprünglichen Sinnes ihrer Existenz innewerden, wird Gemeinschaft gestiftet […]. Diese Gemeinschaft beruht auf der Begegnung von Menschen, die sich eben in einer kraftvoll gelebten irdischen Existenz als Bürger des höhern Reiches wiedererkennen.“ (Heinrich Barth: Grundlagen der Gemeinschaft, 77)

Heinrich Barth (1890-1965) entwickelt seinen Gemeinschaftsbegriff auf der Grundlage seiner u.a. von Goethe inspirierten Erscheinungsphilosophie. Er zeigt, wie das Innewerden der Ewigkeitsbestimmung der Persönlichkeit des Anderen durch eine „Hermeneutik der Intuition“ ermöglicht wird. Vortrag und Seminar bieten Gelegenheit, sich mit den grundlegenden Gedanken von Heinrich Barths Philosophie bekannt zu machen und über Verständnis von seelisch-geistiger Gemeinschaftsbildung ins Gespräch zu kommen.

Datum:
Vortrag am Freitag, 16. Oktober 2020, 19.30 - 21.00 Uhr
Seminar am Samstag, 17. Oktober 2020, 9.30 – 17.00 Uhr

Ort:
Anthroposophische Gesellschaft
Michael-Zweig
Lavaterstrasse 97
8002 Zürich

Kosten:
Freitag CHF 20.-
Samstag CHF 100,-
Studenten /innen halber Preis

Weitere Informationen:

Veranstaltungsprogramm des Michael-Zweigs

Flyer "Philosophisches Seminar Heinrich Barth" (PDF)

Kontakt und Anmeldung:

Anthroposophische Gesellschaft
Michael-Zweig
Lavaterstrasse 97
CH-8002 Zürich
www.michaelzweig.ch

info@michaelzweig.ch
Tel. 044 202 35 53

Zurück