Veranstaltungen aus diesem Bereich

Veranstaltungen aus diesem Bereich

Michael-Zweig Zürich, Lavaterstrasse 97, 8002 Zürich |

Das Ich als Subjekt und Objekt des Gefühls

Vortrag von Prof. Dr. Dr. Wolf-Ulrich Klünker, Alfter

 …  >>

Michael-Zweig Zürich, Lavaterstrasse 97, 8002 Zürich |

Jorinde und Joringel

Ein Märchen der Brüder Grimm in eurythmischer Bearbeitung und Musik von Jitka Koželuhová

 …  >>

Casa Andrea Cristoforo Ascona

Die Hilfe der Anthroposophie in Zeiten der Not

Eine Vortragsreihe von Peter Selg mit fünf Betrachtungen

 …  >>

Anthroposophische Gesellschaft Luzern, Kunstkeramik, Luzernerstrasse 71, 6030 Ebikon/Luzern

Wie werden wir krank?

Nach den einführenden Abendveranstaltungen in Anthroposophie vom letzten Jahr, kristallisierte sich die Frage, ob und wie Krankheiten mit Hilfe des anthroposophischen Menschenbildes betrachtet werden können. Gerade die aktuelle «Krankheitsbedrohung» mit COVID-19 lässt viele Fragen neu stellen.

 

 …  >>

Rüttihubelbad, Walkringen

Weiterbildung Sterbebegleitung

Modul III: Der Moment des Todes (Wiederholung)      : Die Arbeitsgemeinschaft Sterbekultur bietet eine Weiterbildung für Menschen an, die in der Sterbebegleitung tätig sind oder tätig werden wollen. Der Kurs umfasst neun ganztätige Module, die in freier Reihenfolge besucht werden können. Inhaltlich werden Themen behandelt, die an den Sterbeprozess und das Erleben des Sterbenden anknüpfen, wie auch 

 …  >>

Anthroposophische Gesellschaft Luzern, Kunstkeramik, Luzernerstrasse 71, 6030 Ebikon/Luzern

Wie werden wir gesund?

«Gesundheit» ist wie eine grosses Wundergefäss, in dem Unendliches geahnt werden kann. Wenn diese nur aus der Vergangenheit stammend betrachtet wird und deren Teilverlust als Krankheit beklagt wird, können wir versucht sein, in gewissen Momenten unser ganzes Gut wegwerfen zu wollen.

 …  >>

Ausstellungen und Kurse

Aktuell sind keine Termine vorhanden.

Restaurant „zur Mägd“, St. Johanns-Vorstadt 29, 4056 Basel |

Offene Gesprächsrunden über Leben, Sterben und Tod

Monatliches Gesprächscafé des Forums für Sterbekultur

  • Kann ich mich auf das Sterben vorbereiten?
  • Was bedeutet der Tod? Ist dann alles vorbei?
  • Wie will ich sterben?
  • Was ist der Sinn meines Lebens?

Wenn Sie sich auch schon einmal eine solche Frage gestellt haben, könnten Sie an unserem Angebot des Gesprächscafés interessiert sein!

Wir heissen Sie herzlich willkommen: Zu sprechen. Zu schweigen. Einfach da zu sein.

Leiterinnen:
Herta Iseli Hueber, ehem. Hebamme
Rose Meier, Aktivierungs Therapeutin
Felicia Birkenmeier, Musikerin / Sterbebegleiterin
Regina Bucher, Coach / Akustikerin
Martina Gfeller, Sozialpädagogin / Gärtnerin

Termine:
jeweils dienstags um 18.30 Uhr
3. Juli, 7. August, 11. September
9. Oktober, 6. November, 4. Dezember

Ort:
Restaurant „zur Mägd“, St. Johanns-Vorstadt 29, 4056 Basel

Veranstalter:
Forum für Sterbekultur

Kontakt:

Forum für Sterbekultur
Dornenstrasse 8
CH-8305 Dietlikon
www.sterben.ch

E-Mail: info@sterben.ch

Zurück