Veranstaltungen aus diesem Bereich

Veranstaltungen aus diesem Bereich

Schule und Beruf, Güterstrasse 140, Basel

Weitere Wege der Verstorbenen

Angebot von Rubin Begleiten: Ziel ist es, eine menschenwürdige, offene, aufmerksame Haltung zum Thema «Sterben» zu gewinnen, menschenkundliche Grundlagen zu erarbeiten und sich auf die Praxis vorzubereiten. Richtet sich an Pflegende, Therapeuten, Angehörige und Interessierte.

 …  >>

Casa Andrea Cristoforo Ascona

Eckart Böhmer: Kaspar Hauser - Das Kind Europas

Kaspar Hauser, das Kind Europas - eine grosse Zusammenschau seines Lebens, seiner Wesenheit und Mission

Vorträge und Seminar

 …  >>

Kantonsbibliothek Liestal, Emma Herwegh-Platz 4

Öffentliche Meinung – individuelles Denken

Der Carl Spitteler-Zweig Liestal lädt zu einem Vortrag von Daniel Baumgartner ein.

 …  >>

Anthroposophische Gesellschaft Luzern, Kunstkeramik, Luzernerstrasse 71, 6030 Ebikon/Luzern

Die verschiedenen Aspekte des Bösen und die sechs Herzübungen von Rudolf Steiner

Öffentlicher Vortrag von Johannes Greiner, Basel

 …  >>

Michael-Zweig Zürich, Lavaterstrasse 97, 8002 Zürich

Toten-Gedenken für verstorbene Zweigmitglieder

Begleitet mit Musik von Hristo Kazakov, Piano

 …  >>

Ausstellungen und Kurse

Aktuell sind keine Termine vorhanden.

Michael-Zweig Zürich, Lavaterstrasse 97, 8002 Zürich |

Schritte der Menschwerdung – von der Fuge zur Sonate

Musikvortrag von Steffen Hartmann

Der Weg von J. S. Bach zu dem Dreigestirn Haydn, Mozart und Beethoven und die Geburt der Sonatenform in der Wiener Klassik, sind das Thema dieses Musikvortrages mit dem Pianisten und Autor Steffen Hartmann.

Der menschliche Entwicklungsgedanke kommt in der Sonate musikalisch zum Ausdruck. Entwicklung ereignet sich in der Zeit. So tauchen wir mit der Sonate ein in gestaltete Zeitprozesse. Die Sonate ist ein dreigliedriger Organismus. Was in der Anthroposophie geisteswissenschaftlich verstehbar wird – die Dreigliederung des Menschen und des sozialen Organismus –, das wurde hundert Jahre zuvor in der Musikgeschichte hörbares Ereignis.

Steffen Hartmann studierte Klavier in Hamburg bei Karin van Buiren. Als Liedbegleiter besuchte er Meisterkurse bei Elisabeth Schwarzkopf und Dietrich Fischer-Dieskau. 2007 gründete er das Institut MenschMusik Hamburg, zusammen mit Matthias Bölts, das neue Wege in der Musikerausbildung beschreitet. Steffen Hartmann schreibt regelmäßig Aufsätze zu Grundfragen der Anthroposophie, Meditation und Musik. Zusammen mit Torben Maiwald gründete er die Edition Widar, in der unter anderem die Bücher „Wege zum Geist“ (2012), „Von der Philosophie zur Anthroposophie“ (2013), „Aus Widars Wirken“ (Mitherausgeber, 2014), „Geistesgegenwart und Schöpferkraft“ (mit Anton Kimpfler, 2015) sowie „Die Michael-Prophetie Rudolf Steiners und die Jahre 2012 bis 2033“ von
ihm erschienen sind. Seit 2012 ist er im Zweig am Rudolf Steiner Haus Hamburg verantwortlich tätig; damit verbunden ist eine internationale Vortrags- und Seminartätigkeit.

Datum:
19. Oktober 2020 um 19:30 Uhr

Kosten:
20 CHF (Studentinnen halber Preis)

Weitere Informationen:

Flyer zum Vortrag (PDF)

Veranstaltungsprogramm des Michael-Zweigs

Kontakt und Anmeldung:

Anthroposophische Gesellschaft
Michael-Zweig
Lavaterstrasse 97
CH-8002 Zürich
www.michaelzweig.ch

info@michaelzweig.ch
Tel. 044 202 35 53

Zurück