Veranstaltungen aus diesem Bereich

Veranstaltungen aus diesem Bereich

Zentrum St.Kolumban, Rorschach

Bodensee-Sommertagung

"Heilende Urbilder und der Weg zum Menschen" ist das Thema der Sommertagung 2018. Wir brauchen heute eine Vertiefung in die Wurzeln der Menschheit und ihres Weges in die Zukunft. Diese Vertiefung ist nötig, wenn wir den Menschen im Auge behalten und ihn wahrhaft erfassen wollen. Krankheit der Seele, Phobie, Panik und Depression sind Folgen eines mangelnden Umgangs mit der ganzen Dimension des Menschseins. Dazu gehört die Erkenntnis des Geistigen im Karma, im Eros und in der Geschichte.

 …  >>

Ekkehard-Zweig, 9004 St.Gallen

Begleiten an der Schwelle

Die Arbeitsgemeinschaft Sterbekultur lädt ein zum 5. Regionaltreffen Bodensee St. Gallen.

 …  >>

Christengemeinschaft Basel

Das Haus des Wortes – ein musikalischer Bau

Vorträge mit Peter Kraul und Johannes Greiner zum Bau des ersten Goetheanums.

 …  >>

Die Christengemeinschaft, 8001 Zürich

Autonomie am Lebensende

Die Arbeitsgemeinschaft Sterbekultur lädt ein zum 11. Regionaltreffen in Zürich zum Thema "Autonomie am Lebensende. Ein zeitgemässes Lebensgefühl."

 …  >>

Restaurant „zur Mägd“, St. Johanns-Vorstadt 29, 4056 Basel

Offene Gesprächsrunden über Leben, Sterben und Tod

Kann ich mich auf das Sterben vorbereiten? Was bedeutet der Tod? Ist dann alles vorbei? Wie will ich sterben? Was ist der Sinn meines Lebens? Diese und andere Fragen stehen im Fokus des monatlichen Gesprächscafés "Café Mortel" veranstaltet vom Forum für Sterbekultur.

 …  >>

Alterszentrum Klus Park, 8032 Zürich

Reden über Leben und Sterben

Kann ich mich auf das Sterben vorbereiten? Was bedeutet der Tod? Ist dann alles vorbei? Wie will ich sterben? Was ist der Sinn meines Lebens? Diese und andere Fragen stehen im Fokus des monatlichen Gesprächscafés veranstaltet vom Forum für Sterbekultur.

 …  >>

Der Quellhof, 74592 Kirchberg/Jagst (D)

Einführung in die Bildekräfteforschung

Praktische Zugänge zum Übersinnlichen - Das Seminar mit Markus Buchmann bietet einen Überblick über den methodischen Ansatz der Bildekräfteforschung von Dorian Schmidt.

 …  >>

Ausstellungen und Kurse

Alanus Werkhaus, 53347 Alfter (D)

Ich-Stärkung und Weltbezug – Fortbildung zur Begleitung von Meditierenden

Im Mittelpunkt der Forschungs- und Fortbildungsreihe stehen Ansätze aus der Anthroposophie. Die Workshops qualifizieren zur Begleitung von Meditierenden in Einzel- und Gruppensettings.

 …  >>

Goetheanum, Dornach

Grundlagen der Anthroposophie

Der Kurs bietet eine umfassende Einführung in die Anthroposophie und sucht zugleich eine Verortung des menschlichen Selbstverständnisses in der Welt von heute, sucht Grundzüge einer menschlichen Welt von morgen.

 …  >>

Meloya Island, Norway |

Sommerwochen "Spirituelle Ökologie"

Methoden geistier Wahrnehmung in der Mitternachtssonne Nord-Norwegens

Mit: Dirk Kruse, Manfred Schleyer, Martin und Friederike Hollerbach und anderen

Gibt es eine Naturwissenschaft von innen heraus? Eine, die nicht Organismen und Atome »auf die Folterbank spannt« und dabei dem Bauchgefühl weiter Bevölkerungskreise – ständig davonrennt, immer schon an der nächsten Frontlinie eines hochtechnologischen Krieges zur totalen Unterwerfung der Naturkräfte? Was, wenn wir der Natura selbst das Wort geben und vom Phänomen zum Wesensbezug alle Möglichkeiten der Begegnung zulassen, getragen von gegenseitigem Respekt:

  • Respekt für das weisheitsvolle Gewebe des Lebendigen, das uns in Landschaft, Jahreszeit, Licht und Wetter entgegenkommt,
  • und damit zugleich für uns selbst, die auf Dialog und Verstehen angelegt sind und die Natur immer schon als Leib in uns tragen? !

In diesem Sinne wollen die Sommerwochen Spirituelle Ökologie ein Übungsfeld für die Wahrnehmung des Lebendigen in und um uns bereitstellen, in der milden Majestät der Mitternachtssonne. Zwei Wochen lang teilen wir 

  • die wässrige Weite einer Insel im Nordmeer - und die enge Gemeinschaft in einem privaten Seminarhaus;
  • Methoden geistiger Wahrnehmung auf anthroposophischer Grundlage: von der goetheanistischen Naturbeobachtung zur Bildekräfteforschung nach Dorian Schmidt und Dirk Kruses Ansatz einer »seelischen Beobachtung der Natur«;
  • respektvollen Umgang, spielerische Neugier und kollegiale Zusammenarbeit mitder Welt der Naturgeister, die hier außerordentlich stark präsent sind;
  • eine Kultur der Aufmerksamkeit für feinste Sinneswahrnehmungen, seelische Resonanzphänomene und deren Ausdruck im persönlich durchfühlten Wort
  • künstlerische Prozesse mit Bewegung, Sprache und Klangimprovisation, inspiriert von den Naturmaterialien und -kräften vor Ort.

Die Kursleiter – allesamt erfahrene Geistesforscher – werden ihre Ansätze in einem integrierten Stundenplan miteinander verweben. Die Abendgespräche geben zusätzliche Gelegenheit, das Erlebte in größere Zusammenhänge einzuordnen, durch Vorträge, künstlerische Beiträge und auch gemeinsamen Austausch im Sinne eines Forschungskolloquiums.

Mehr Informationen:

Pressemitteilung zu den Sommerwochen 2018 (PDF)

Website "Summer Weeks 2018" (engl.)

Kontakt:

Baldron
Telephone: +47 64 94 35 77
Email: post@baldron.com

Zurück