Veranstaltungen aus diesem Bereich

Veranstaltungen aus diesem Bereich

Alterszentrum Klus Park, 8032 Zürich

Reden über Leben und Sterben

Kann ich mich auf das Sterben vorbereiten? Was bedeutet der Tod? Ist dann alles vorbei? Wie will ich sterben? Was ist der Sinn meines Lebens? Diese und andere Fragen stehen im Fokus des monatlichen Gesprächscafés veranstaltet vom Forum für Sterbekultur.

 …  >>

Goetheanum, Dornach

Wir üben UnsICHerheit

Junge Menschen laden von 28. Dezember bis 1. Januar dazu ein, einen Raum zum Fragen, zum Üben und zum Staunen freizuhalten. Silvestertagung der Assoziative DREI zu EINS.

 …  >>

Alterszentrum Klus Park, 8032 Zürich

Reden über Leben und Sterben

Kann ich mich auf das Sterben vorbereiten? Was bedeutet der Tod? Ist dann alles vorbei? Wie will ich sterben? Was ist der Sinn meines Lebens? Diese und andere Fragen stehen im Fokus des monatlichen Gesprächscafés veranstaltet vom Forum für Sterbekultur.

 …  >>

Alterszentrum Klus Park, 8032 Zürich

Reden über Leben und Sterben

Kann ich mich auf das Sterben vorbereiten? Was bedeutet der Tod? Ist dann alles vorbei? Wie will ich sterben? Was ist der Sinn meines Lebens? Diese und andere Fragen stehen im Fokus des monatlichen Gesprächscafés veranstaltet vom Forum für Sterbekultur.

 …  >>

Goetheanum, Dornach

Die Leitsätze - Im Anbruch des Michael-Zeitalters

Die öffentliche Tagung der Anthroposophischen Gesellschaft in der Schweiz widmet sich auf dem Weg zum 100-Jahr-Jubiläum der Weihnachtstagung von 1923/1924 den Leitsätzen und den sogenannten Michaelbriefen.

 …  >>

Goetheanum, Dornach

Verfehlen und Wiederfinden des Gral

Vorträge am Goetheanum - mit Johannes Greiner, Annemarie Richards und Anton Kimpfler

 …  >>

Ausstellungen und Kurse

Aktuell sind keine Termine vorhanden.

Alterszentrum Hottingen, Zürich |

Weiterbildung Sterbebegleitung

Modul II: "Ermutigen zur Sterbebegleitung"

Die Arbeitsgemeinschaft Sterbekultur bietet eine Weiterbildung für Menschen an, die in der Sterbebegleitung tätig sind oder tätig werden wollen. Der Kurs umfasst neun ganztätige Module, die in freier Reihenfolge besucht werden können. Inhaltlich werden Themen behandelt, die an den Sterbeprozess und das Erleben des Sterbenden anknüpfen, wie auch solche, die mehr das Verhalten der Begleitperson und die innere Vor- und Nachbereitung zur Sprache bringen.

Die Kursleitenden Franz Ackermann und Ursa Neuhaus benützen die Bild- und Spruchwerke aus Gerhard Reisch‘s Totenbuch als bewährte Hilfsmittel zum Einstieg ins Gespräch wie zur Vertiefung der Inhalte.

Interessierte können jederzeit in die Weiterbildung einsteigen, da jedes Modul eine in sich geschlossene Einheit bildet. Doch bilden die Teile auch ein Ganzes. Zu jedem Modul gibt es eine Kursbeschreibung und wenn gewünscht, eine Kursbestätigung.

Kursleiter:
Ursa Neuhaus lic. phil., dipl. Pflegefachfrau,
Expertin für Anthroposophische Pflege IFAP Franz Ackermann, 20 Jahre Leitung eines Alterszentrums

Kurskosten:
CHF 190.-

Anmeldung:
über die Arbeitsgemeinschaft Sterbekultur: Sekretariat, Monika Pfenninger, sekretariat@sterbekultur.ch

Übersicht über sämtliche Module:

Modul I      Sterben – Begleiten
Modul II     Ermutigen zur Sterbebegleitung
Modul III    Der Moment des Todes
Modul IV    Die Lebensüberschau
Modul V     Das Ich-Erlebnis im Tode
Modul VI    Osterimagination – In dem Christus wird Leben der Tod
Modul VII   Zeit der Lebensverarbeitung - Kamaloka
Modul VIII  Konkret begleiten  -  Vorbereitung auf die Praxis
Modul IX    Ich bin eine Sterbebegleiterin – Abschluss


Weitere Informationen:

>> Alle Termine in 2017
>> Anmeldeformular Modul II

Zurück