Veranstaltungen aus diesem Bereich

Veranstaltungen aus diesem Bereich

Goetheanum

Das Tor des Todes und das Tor der Geburt

Die Allgemeine Anthroposophische Sektion und die Medizinischen Sektion am Goetheanum veranstalten gemeinsam die 6. Tagung zur Kultur an der Schwelle.

 …  >>

Goetheanum, Dornach

Wahrnehmen was jubelnd wächst in Weltenfernen

Weihnachts-Wahrnehmungsarbeit in der konkreten Spiritualität der Westlichen Mysterien, mit Dirk Kruse, Renatus Derbidge und Musik gespielt von Johanna Lamprecht und Veronika Söreide.

 …  >>

Goetheanum, Dornach

Wir sind ganz Ohr

Bei der Silvesterzusammenkunft für junge Menschen in Ausbildung, Studium und Berufsleben geht es um Gespräche, Zuhören, Begegnungen.

 …  >>

Rudolf Steiner-Haus in Stuttgart (D)

Meditation als Erkenntnisweg - die Vielfalt anthroposophischer Ansätze

Tagung der Akanthos Akademie in Kooperation mit dem Institut für anthroposophische Meditation und der Anthroposophischen Gesellschaft Stuttgart

 …  >>

Rüttihubelbad, Walkringen

Märchen Praxis und Sterbebegleitung

Die Schwelle des Todes im Märchen und im Weltverständnis der Anthroposophie: eine Einführung ins Thema mit Übungen zum guten Sprechen und Erzählen, veranstaltet von der Arbeitsgemeinschaft Sterbekultur.

 …  >>

Ausstellungen und Kurse

Alanus Hochschule, Alfter (D)

Die philosophischen Quellen der Anthroposophie

Die öffentliche Ringvorlesung des Fachbereichs Bildungswissenschaft an der Alanus Hochschule widmet sich in 11 Vorträgen den philosophischen Ansätzen und Dimension der Anthroposophie Rudolf Steiners.

 …  >>

Rudolf Steiner Haus, Stuttgart

Grundlagen- und Aufbaukurs Anthroposophie

An acht Wochenenden vermittelt die Akanthos Akademie Stuttgart eine intensive und fundierte Einführung in die Anthroposophie, ihre Denk- und Anschauungsweise und in wichtige Forschungsergebnisse Rudolf Steiners.

 …  >>

Goetheanum, Dornach |

Wir sind ganz Ohr

Silvesterzusammenkunft für junge Menschen in Ausbildung, Studium und Berufsleben

Die blaue Figur auf dem weissen Blatt plötzlich fein gelb-orange – am Nachbild erkennen wir, wie die eine Farbe zur anderen und wie das Auge zum Licht steht, wie es ihm etwas entgegenstellt. Und wie ist es, wenn auf den Ton das weisse Blatt der Stille folgt? Wenn der Zorn abklingt? Wie wirkt ein Gespräch nach, wenn die Worte verstummt sind? Was antwortet in mir und was lerne ich, wenn ich auf den Nachklang einer Tätigkeit oder eines Sinneseindrucks meine Aufmerksamkeit richte? Ist es möglich, sich einer solchen inneren Eigentätigkeit forschend zu nähern? Ermöglicht uns deren vertiefte Wahrnehmung, uns gegenseitig besser zuzuhören? Wie beeinflusst unsere Bereitschaft, aktiv und aufmerksam zuzuhören, die Qualität unserer Begegnungen?

Gemeinsam wollen wir uns diesen und weiteren Fragen zuwenden, Begegnung ermöglichen, dem endenden Jahr nachlauschen und in das neue begrüssend hineinhören!

Die Assoziative DREI zu EINS lädt herzlich ein zur Silvesterfeier am Goetheanum. Im Anschluss an die Zusammenkunft wird es ein optionales Nachprogramm geben, bei dem Zeit und Raum sein wird für Initiativen, Vorschläge, neue Arbeitsgruppen und weitere Vertiefungen.

Weitere Informationen:

Einladung

Anmeldung

Werkstätten

 

Kontakt:

Assoziative DREI zu EINS e.V.
c/o Anthroposophische Gesellschaft
in Deutschland e.V.
Zur Uhlandshöhe 10
D-70188 Stuttgart
www.dreizueins.org

info@dreizueins.org

Zurück