Veranstaltungen aus diesem Bereich

Veranstaltungen aus diesem Bereich

Johannes-Zweig Bern, Chutzenstrasse 59, 3007 Bern

Kosmische Gebärden in Leonardos Abendmahl

Seminar mit Martin-Ingbert Heigl, Ulm.   Bitte Eurythmieschuhe mitbringen!

Alters - und Pflegeheim Sonnengarten, Etzelstrasse 6 in 8634 Hombrechtikon

Mis nächschte Lied...

Andreas Aeschlimann präsentiert Berner - Chansons und Texte von Mani Matter

Michael-Zweig, Lavaterstrasse 97, Zürich

Pelagius, oder die Würde des Menschen

Vortrag von Salvatore Lavecchia, organisiert vom Michael-Zweig der Anthroposophischen Gesellschaft in der Schweiz

 …  >>

Alters - und Pflegeheim Sonnengarten, Etzelstrasse 6 in 8634 Hombrechtikon

Kurs: Einstieg in die Anthroposophie

"Schritte zur bewussten Gestaltung der sozialen Verhältnisse"; 6 Kursabende immer Mittwoch 27.002.-.03.04.2019 mit Jonathan Keller, Wetzikon

Kontakt: Jakob Gujer - Zweig Hombrechtikon, Ursula Bürki, 055 246 30 93, u.buerki@bluewin.ch

Alters - und Pflegeheim Sonnengarten, Etzelstrasse 6 in 8634 Hombrechtikon

Rundgang durch den Sonnengarten

Informationen und Präsentation über den Sonnengarten; Anmeldung erforderlich

(Tel. 055 254 45 00 / info@sonnengarten.ch)

 

Michael-Zweig, Lavaterstrasse 97, Zürich

Rosenkreuzer Einweihung und Dichtung

Vortrag von Marcus Schneider, organisiert vom Michael-Zweig der Anthroposophischen Gesellschaft in der Schweiz

 …  >>

Kosthaus, Kirchweg 5, 5600 Lenzburg

Märchen Praxis und Sterbebegleitung

Ein Kurs für Menschen, die generell Märchen schätzen und unter kundiger Leitung gemeinsam mit anderen ihre Erzählpraxis verfeinern möchten.

 …  >>

Ausstellungen und Kurse

Aktuell sind keine Termine vorhanden.

Goetheanum, Dornach |

Wir sind ganz Ohr

Silvesterzusammenkunft für junge Menschen in Ausbildung, Studium und Berufsleben

Die blaue Figur auf dem weissen Blatt plötzlich fein gelb-orange – am Nachbild erkennen wir, wie die eine Farbe zur anderen und wie das Auge zum Licht steht, wie es ihm etwas entgegenstellt. Und wie ist es, wenn auf den Ton das weisse Blatt der Stille folgt? Wenn der Zorn abklingt? Wie wirkt ein Gespräch nach, wenn die Worte verstummt sind? Was antwortet in mir und was lerne ich, wenn ich auf den Nachklang einer Tätigkeit oder eines Sinneseindrucks meine Aufmerksamkeit richte? Ist es möglich, sich einer solchen inneren Eigentätigkeit forschend zu nähern? Ermöglicht uns deren vertiefte Wahrnehmung, uns gegenseitig besser zuzuhören? Wie beeinflusst unsere Bereitschaft, aktiv und aufmerksam zuzuhören, die Qualität unserer Begegnungen?

Gemeinsam wollen wir uns diesen und weiteren Fragen zuwenden, Begegnung ermöglichen, dem endenden Jahr nachlauschen und in das neue begrüssend hineinhören!

Die Assoziative DREI zu EINS lädt herzlich ein zur Silvesterfeier am Goetheanum. Im Anschluss an die Zusammenkunft wird es ein optionales Nachprogramm geben, bei dem Zeit und Raum sein wird für Initiativen, Vorschläge, neue Arbeitsgruppen und weitere Vertiefungen.

Weitere Informationen:

Einladung

Anmeldung

Werkstätten

 

Kontakt:

Assoziative DREI zu EINS e.V.
c/o Anthroposophische Gesellschaft
in Deutschland e.V.
Zur Uhlandshöhe 10
D-70188 Stuttgart
www.dreizueins.org

info@dreizueins.org

Zurück