Veranstaltungen aus diesem Bereich

Veranstaltungen aus diesem Bereich

Quartierkoordination Gundeldingen, Güterstrasse 213, 4053 Basel

Leben - Sterben - Tod

Kann ich mich auf das Sterben vorbereiten? Was bedeutet der Tod? Ist dann alles vorbei? Wie will ich sterben? Was ist der Sinn meines Lebens? Diese und andere Fragen stehen im Fokus der "offenen Gespräche", veranstaltet vom Forum für Sterbekultur.

 …  >>

Landhaus Solothurn, Landhausquai, 4500 Solothurn

Zum Aufgeben ist es zu spät – der Umgang mit Sterben und Tod

Öffentliche Tagung der VAOAS. Das Thema wird aus medizinischen, ethischen, religiösen und gesellschaftlichen Blickwinkeln beleuchtet und diskutiert.

 …  >>

Michael-Zweig Zürich, Lavaterstrasse 97, 8002 Zürich

Dionysius Areopagita und die Engelhierarchien im Grundsteinspruch des Goetheanums

Vortrag von Michiel ter Horst, Amsterdam, Holland

 …  >>

Michael Zweiges, Lavaterstrasse 90, 8002 Zürich

Besinnung auf gegenwärtige Verunsicherung bei Geburt und Tod

Schein-Sicherheit und Schein-Freiheit durch Manipulationen an den Pforten der Geburt und des Todes - Regionaltreffen der Arbeitsgemeinschaft Sterbekultur

 …  >>

Michael-Zweig Zürich, Lavaterstrasse 97, 8002 Zürich

Michaeli-Feier

Auszüge aus den Mysteriendramen, Gespielt von Mitgliedern des Mysteriendramen-Projekt-Ensembles

 …  >>

Michael-Zweig Zürich, Lavaterstrasse 97, 8002 Zürich

Die sieben Kernpunkte der Waldorfpädagogik

Vortrag von Wolfgang Held, Dornach

 …  >>

Michael-Zweig Zürich, Lavaterstrasse 97, 8002 Zürich

Das Miterleben des Jahreslaufes in vier kosmischen Imaginationen

Ausstellungen und Kurse

Aktuell sind keine Termine vorhanden.

Goetheanum, Dornach |

Wir üben UnsICHerheit

Was ist Halt um Schritte zu tun?

Einladung zur Silvestertagung der Assoziative DREI zu EINS, 28. Dezember 2018 - 1. Januar 2019, Goetheanum.

Du, ein Rätsel, inmitten der anderen treffen sich unsere Blicke. Wer bist Du? Du stehst neben mir, mein Freund, ein täglich Fremder. Und in mir flackert mein schmerzliches Ja, für dich. Habe ich Mut, zu meinem Willen zu stehen? Nehme ich mich ernst? Und Dich? Schicksal – ist das sicher?
Ich und Geld. Was verdienst Du? Was Ich? Das sind seine Bedürfnisse. Wer hat Schulden? Wer gab ihm die Schuld? Das kann ich jetzt geben. Vergeben. Zu Beginn die Abschlussbuchungen – immer wieder. Fortwährend Schlussbilanz und doch immer im Ungleichgewicht?
Kunst zu üben. Fragen sind meine Kraft: Offen zu sein für etwas, das ich noch nicht ... Bebend hören – Zwiesprache mit mir selbst – Entscheidung.
Wie stehen diese Bereiche – Kunst, Geld, Schicksal, Üben – in Beziehung zueinander? Unter den Vorbereitenden leben Fragen nach wirtschaftlicher Verantwortung und künstlerischer Praxis. Es scheinen zunächst weit auseinander liegende Felder zu sein – in dieser Spannung findet die Silvestertagung der Assoziative ‹Dreizueins› statt.

Infos zum Programm, den Vorträgen und Werkstätten: dreizueins.org

 

Kontakt

Assoziative DREI zu EINS
Oberer Zielweg 60
4143 Dornach
www.dreizueins.org
Mail: info@dreizueins.org

 

Zurück