Veranstaltungen aus diesem Bereich

Veranstaltungen aus diesem Bereich

Rüttihubelbad, Walkringen

Weiterbildung Sterbebegleitung

Modul III: Der Moment des Todes (Wiederholung)      : Die Arbeitsgemeinschaft Sterbekultur bietet eine Weiterbildung für Menschen an, die in der Sterbebegleitung tätig sind oder tätig werden wollen. Der Kurs umfasst neun ganztätige Module, die in freier Reihenfolge besucht werden können. Inhaltlich werden Themen behandelt, die an den Sterbeprozess und das Erleben des Sterbenden anknüpfen, wie auch 

 …  >>

Michael-Zweig Zürich, Lavaterstrasse 97, 8002 Zürich

Die Schwelle der geistigen Welt

Aphoristische Ausführungen, GA 17, Einstimmung mit dem Grundsteinspruch - Gemeinschaftsarbeit mit Thomas Bur, Inge Kern und Judith Peier

 …  >>

Lenzburg

Ungeborenheit - Von der Poesie des Menschwerdens

Regionaltreffen der Arbeitsgemeinschaft Sterbekultur: Die Mitglieder der Region Aargau Mittelland treffen sich zu ihrem jährlichen Treffen.

 …  >>

Stiftung Rüttihubelbad, Rüttihubel 29, CH-3512 Walkringen,

Botanischer Festtag

Aus Anlass des 93. Geburtstags von Ilmar Randuja organisiert das Rüttihubelbad einen Festtag mit Peer Schilperoord, der den Goethe’schen Metamorphosebegriff neu zum Erlebnis werden lässt. Mit Seminar, Ausstellungseröffnung und Vortrag.

 …  >>

Michael-Zweig Zürich, Lavaterstrasse 97, 8002 Zürich

Planetensphären und Weltenmitternacht

Das Leben des Menschen zwischen Tod und Geburt, Vortrag von Dr. phil. Oliver Conradt, Dornach.

 …  >>

Alterszentrum Klus Park, 8032 Zürich

Reden über Leben und Sterben

Kann ich mich auf das Sterben vorbereiten? Was bedeutet der Tod? Ist dann alles vorbei? Wie will ich sterben? Was ist der Sinn meines Lebens? Diese und andere Fragen stehen im Fokus des monatlichen Gesprächscafés veranstaltet vom Forum für Sterbekultur.

 …  >>

Michael-Zweig Zürich, Lavaterstrasse 97, 8002 Zürich

Mysteriendramen

Einstimmung auf die Michaeli-Feier: Lesen des 1. Bildes und Gespräch mit Katja Axe, Dornach

 …  >>

Ausstellungen und Kurse

Aktuell sind keine Termine vorhanden.

Rudolf-Steiner-Haus, Stuttgart |

Zur Geschichte und meditativen Bedeutung der Planetensiegel Rudolf Steiners

Zur Geschichte und meditativen Bedeutung der Planetensiegel Rudolf Steiners

Kolloquium der Akanthos-Akademie

Fünf Planetensiegel schuf Rudolf Steiner zunächst für das Programmheft des Münchner Kongresses der Föderation Europäischer Sektionen der Theosophischen Gesellschaft; sie wurden später auf sieben Siegel erweitert. Rudolf Steiner hat, wie bei all seinen künstlerischen Werken, auf eine nähere Erklärung dieser Planetensiegel weitgehend verzichtet. Sie sind als bildhaft-imaginative Darstellung der aufeinanderfolgenden Stufen der planetarischen Entwicklung aufzufassen, die ihren Sinn selbst durch meditative Betrachtung enthüllen. (Quelle: anthrowiki)

Veranstaltungsort:
Rudolf Steiner Haus Stuttgart
Cafeteria
Zur Uhlandshöhe 10
70188 Stuttgart
Deutschland

Weitere Informationen:
Akanthos-Akademie
Telefon: 0174 – 664 02 18
E-Mail: c.hueck@yahoo.de
www.akanthos-akademie.de

Zurück