FondsGoetheanum: Altern und Sterben

FondsGoetheanum: Altern und Sterben

Altern und Sterben

Den Sinn finden, spirituell gewinnen.


Die Würde des alternden Menschen, die Sinnfindung im Alter ist ein weiteres Arbeitsfeld. Der Anteil der betagten Bevölkerung wächst. Die existenziellen Fragen um Sterben und Tod sind Teil der Fragen nach der Spiritualität des modernen Menschen. Lebenskrisen werden vermehrt als Lebenschancen betrachtet, als Auseinandersetzung mit vergangenem und künftigem Schicksal. Würdevolles Altern und Sterben ist zentrales Anliegen der Anthroposophie und Gegenstand ihrer interdisziplinären Alters- und Pflegeforschung.

www.sterben.ch

 

Hilfreiche Adressen

Altersheime auf anthroposophischer Grundlage. Wo Menschen ein Zuhause finden und sich möglichst selbstbestimmt entfalten.  

Haus Birkenrain, 8002 Zürich, 
Tel. 044 206 47 00, sekretariat(at)birkenrain.ch

Hof Riedern, 9016 St. Gallen, 
Tel. 071 282 96 20, hofriedern(at)bluewin.ch

Rüttihubelbad, 3512 Walkringen, Tel. 031 700 81 81, altersheim(at)ruettihubelbad.ch

Sonnengarten, 8634 Hombrechtikon, 
Tel. 055 254 40, sonnengarten(at)datacomm.ch

Haus Martin, 4143 Dornach,
 Tel. 061 703 09 99, hausmartin-dornach(at)bluewin.ch

Angaben zu Arztpraxen, ambulanten Angeboten, Kliniken, www.sterben.ch

Anthrosana, 4144 Arlesheim, Tel. 061 701 15 14, www.anthrosana.ch

Ita Wegman Klinik, 4144 Arlesheim, Tel. 061 705 71 11, www.wegmanklinik.ch

Lukasklinik, 4144 Arlesheim, Tel. 061 706 717, www.lukasklinik.ch

Paracelsus Spital, 8805 Richterswil, Tel. 044 787 21 21, www.paracelsus-spital.ch

www.sterben.ch – Wenn uns der Tod begegnet