FondsGoetheanum: Landwirtschaft

FondsGoetheanum: Landwirtschaft

Vitalitätsschub bei Vollmond

FondsGoetheanum: Landwirtschaft
Apfelkerne direkt vor Vollmond zu sähen, macht Bäume vitaler.

Viele heutige Tafelapfelsorten können ohne direkten Pflanzenschutz kaum angebaut werden. Häufig werden sie so stark von Krankheiten wie Schorf und Mehltau befallen, dass die Äpfel eine schlechte Qualität aufweisen und sogar die Bäume Schaden nehmen. Niklaus Bolliger von der Poma Culta Apfelzüchtung arbeitet an speziellen biologisch-dynamischen Züchtungsmassnahmen, um die Bäume nachhaltig zu stärken und zu gesunden.

FondsGoetheanum: Landwirtschaft
Niklaus Bolliger: Mit sanften Methoden die Pflanzen nachhaltig stärken.

So konnte durch die Aussaat von Apfelkernen in der Zeit vor Vollmond eine deutliche Vitalitätssteigerung beobachtet werden. Auch regelmässige Behandlung mit Heileurythmie während ein paar Wochen nach der Aussaat zeigte deutlich positive Auswirkungen. Diese Versuche stehen zwar noch am Anfang, die ersten Resultate ermutigen aber, diesen Weg weiterzuverfolgen.