News

News

humanushaus

Inwiefern lassen sich die Beiträge von Menschen mit Unterstützungsbedarf als eine Bereicherung für ihr soziales Umfeld erfassen? In welchem Verhältnis steht das professionelle Begleitumfeld von anthroposophisch orientierten Institutionen zu diesem Prozess?

 … 

humanushaus

Als Dorfgemeinschaft und Mitglied der internationalen Camphill-Bewegung, bietet das Humanushaus ca. 130 erwachsenen Menschen mit Unterstützungsbedarf einen entwicklungsfördernden Lebensort. In 12 Wohngruppen und 16 Werkstätten gestalten wir unser Alltags-Leben.

 … 

anthrosocial

Im Projekt «Wohnen mit Vielfalt» geht es um die Förderung von inklusivem, sozialraumnahen Wohnraum für Menschen mit psychischer Beeinträchtigung (MmpB). Damit können Entwicklungen in Richtung von mehr gesellschaftlicher Partizipation und Selbstbestimmung von MmpB unterstützt werden. Verschiedene Akteur:innen sind dabei involviert, die idealerweise in einem kooperativen Verhältnis zusammenarbeiten.

 … 

vahs

Anthrosocial ist ein nationaler Fachverband, dessen Hauptanliegen die Förderung der Lebensqualität für Menschen mit Behinderungen und mit einer psychischen Beeinträchtigung ist.

 … 

vahs

Inklusion ist, wenn auch Menschen ohne Behinderung willkommen sind. Etwa in diesem Sinne fand vom 15. bis 18. Juni 2022 im Zürcher Volkshaus während vier Tagen der inklusive Kongress «Grenzen bewegen» statt. Über fünfhundert Menschen aus ganz Europa

 … 

erziehungskunst.de

Vorstand und Koordinationsstelle der ARGE wenden sich heute an Sie mit einer besonderen dringenden Bitte.

 … 

Heilpädagogische Einrichtung Haus Sonne meldet Insolvenz an

Der Fortbestand der Einrichtung soll jedoch in neuer Form dauerhaft erhalten bleiben.

Von: News Network Anthroposophy Limited (NNA)
Die renommierte und traditionsreiche heilpädagogische Einrichtung Haus Sonne e.V. in Walsheim im Saarland hat jetzt beim Amtsgericht Saarbrücken Insolvenz im Eigenverwaltungsverfahren angemeldet. Dies geht aus einer Pressemitteilung des Landesverbands Rheinland-Pfalz/Saarland des Paritätischen Wohlfahrtsverbands hervor. Das Heil- und Erziehungsinsitut für Seelenpflegebedürftige Kinder, Jugendliche und Erwachsene Haus Sonne e.V. bietet 152 Betreuungsplätze für behinderte Kinder und beschäftigt 220 Mitarbeiter. Es arbeitet auf der Basis des sozialtherapeutischen Konzepts des Bundesverbands für anthroposophisches Sozialwesen e.V. Anthropoi. Als wesentlichen Grund für die Insolvenz nennt der Paritätische Landesverband nicht gedeckte Pensionsansprüche der MitarbeiterInnen aus den 90er Jahren sowie „nicht unerhebliche Rückforderungen“ von Kostenträgern für die Betreuung der behinderten Menschen. Diese Posten seien durch liquide Mittel des Trägervereins nicht mehr gedeckt. Das Eigenverwaltungsverfahren der Insolvenz sei bewusst gewählt worden, schreibt der Landesverband, um die Betreuung der behinderten Menschen zu gewährleisten und die Gemeinnützigkeit des Vereins nicht zu gefährden. Unter Begleitung des erfahrenen Insolvenzrechtlers Günter Staab aus Saarbrücken solle so der Fortbestand des Kinderheims, der Schule, des Kindergartens und der Werkstätten sowie des Neukahlenberger Hofes mit seinen Wohn- und Arbeitsplätzen dauerhaft erhalten bleiben. Gemeinnützige GmbH Der Paritätische Wohlfahrtsverband Landesverband Rheinland-Pfalz/Saarland e.V. beabsichtigt als Dachverband des Vereins, eine gemeinnützige GmbH zu gründen, die alle Aktivitäten von Haus Sonne e.V fortführen soll. Besonders zuversichtlich stimme den Paritätische Landesverband „die große Motivation der MitarbeiterInnen des Vereins sowie das erhebliche Vertrauen der Eltern in die anhaltend gute Arbeit der Einrichtung“, betont Wolfgang Krause, der Geschäftsführer des Landesverbands in der Pressemitteilung. Seit 1978 betreibt Haus Sonne e.V. eine Werkstatt für Menschen mit Behinderung an den beiden Standorten Walsheim und Heukahlenberger Hof, in der 100 Personen beschäftigt sind. Neben handwerklicher Produktion gibt es eine Küchenwerkstatt, eine Handweberei und eine Kerzenwerkstatt. Im Holzbereich liegt der Schwerpunkt in der Herstellung von Nisthilfen für Vögel nach den Vorgaben der Naturschutzverbände. Die Papierwerkstatt arbeitet mit den regionalen Waldorfschulen zusammen und fertigt Schulhefte, wird auf der Homepage von Haus Sonne e.V. beschrieben. Außerdem gehören zu Haus Sonne e.V. eine Bäckerei, eine Gärtnerei, ein Demeter Hof und daran angeschlossen eine Käserei. Die Produkte werden im Werkstattladen und auf den regionalen Märkten sowie im Naturkosthandel angeboten. END/nna/nh Bericht-Nr.: 160424-02DE Datum: 24. April 2016 © 2016 News Network Anthroposophy Limited (NNA). Alle Rechte vorbehalten.

Zurück