News

News

Freunde der Erziehungskunst

Johannes Prahl arbeitet in der Mitarbeiterentwicklung der GLS Bank und bereichert nun auch den Vorstand der Freunde der Erziehungskunst. In einem kurzen Interview stellt er sich selbst vor.

 … 

vahs

Neue Good-Practice Beispiele zum Bereich «Wohnen» für Menschen mit psychischer Beeinträchtigung sollen die bestehenden Beispiele auf der Aktionsplanseite der UN-BRK bereichern. Ziel ist es, Dienstleistungsangebote und damit verbundene Erfahrungen sichtbar und für Interessiere zugänglich zu machen.

 … 

punkt und kreis

Lesen Sie PUNKT UND KREIS!
Die vierteljährlich erscheinende PUNKT UND KREIS ist die Zeitschrift für anthroposophische Heilpädagogik, individuelle Entwicklung und Sozialkunst.

 … 

anthropie

Neu im Oktober 2020 erschienen ist die erste Ausgabe von „HALLO! Das mittelpunkt-Magazin für Selbstbestimmung leicht verständlich“. Es ist ein neues Projekt aus der mittelpunkt-Schreibwerkstatt von Anthropoi Selbsthilfe

 … 

Freunde der Erziehungskunst

Die Freunde der Erziehungskunst haben sich mit verschiedenen Stiftungen und international arbeitenden Waldorf-Organisationen zusammengetan, um Waldorfschulen und Waldorfkindergärten zu unterstützen, die von den wirtschaftlichen Folgen des Lockdown in ihren Ländern betroffen sind.

 … 

vahs

«Auf dieses Buch haben viele von uns seit Jahrzehnten gewartet –auf ein solches Buch». Mit diesen Worten beginnt Peter Selg das Vorwort zum Buch von Walter J. Dahlhaus. Nach der Lektüre kann ich dieser Aussage aus vollem Herzen zustimmen, auf dieses Buch hat die Praxis seit sehr langer Zeit ge-wartet und es ist ihm eine hohe Verbreitung zu wünschen.

 … 

Anthroposophic Council for Inclusive Social Development

Als zweisprachige internationale Fachzeitschrift für anthroposophische Heilpädagogik, Sozialtherapie und verwandte Arbeitsfelder erscheint Perspectives unter der Herausgeberschaft des Anthroposophic Council for Inclusive Social Development.

 … 

«Wohnen mit Vielfalt» für Menschen mit psychischer Beeinträchtigung

Good-Practice Beispiele

vahs

Zur Umsetzung der UN-Behindertenrechtskonvention (UN-BRK) ist im Jahr 2019 der Aktionsplan UN-BRK entstanden – verfasst durch die Verbände CURAVIVA Schweiz, INSOS Schweiz und dem vahs Schweiz. Im Rahmen dieses Aktionsplans wurde nun ein neues Projekt unter dem Titel «Wohnen mit Vielfalt» initiiert mit der Zielsetzung, inklusiven sozialraumnahen Wohnraum für Menschen mit psychischer Beeinträchtigung zu fördern. Im Zentrum stehen dabei die Handlungsfelder «Wohnungssuche» und «Wohnen im Sozialraum». Unterstützt wird das Projekt durch das EBGB (eidgenössisches Büro für die Gleichstellung von Menschen mit Behinderungen).

Neue Good-Practice Beispiele zum Bereich «Wohnen» für Menschen mit psychischer Beeinträchtigung sollen die bestehenden Beispiele auf der Aktionsplanseite der UN-BRK bereichern. Ziel ist es, Dienstleistungsangebote und damit verbundene Erfahrungen sichtbar und für Interessiere zugänglich zu machen.

Folgende Autorschaft kann Good-Practice Beispiele und Erfahrungsberichte verfassen:

  • Nutzer und Nutzerinnen von Unterstützungsangeboten für Menschen mit einer psychischen Beeinträchtigung
  • Anbieter und Anbieterinnen von innovativen Dienstleistungen, die sich explizit an Menschen mit psychischen Beeinträchtigungen richten
  • Wohnraumvermietende, die sich für die Bedürfnisse von Menschen mit psychischer Beeinträchtigungen einsetzen
  • Mitglieder einer Nachbarschaft, in der einen wertvollen Beitrag für Menschen mit psychischer Beeinträchtigung geleistet wird
  • Personen mit generellem Interesse am Thema Wohnen für Menschen mit psychischer Beeinträchtigung

Die Beispiele werden durch die Berner Fachhochschule analysiert und charakterisiert. Sie können entweder via Mail an Katharina Eiler oder telefonisch +41 31 848 36 18 (Katharina Eiler) / +41 31 848 46 33 (Matthias von Bergen) eingereicht werden.

Für generelle Fragen rund um das Projekt und zum Thema Wohnen für Menschen mit psychischer Beeinträchtigung steht Patrizia Weibel, Projektleiterin von CURAVIVA Schweiz, zur Verfügung:
+41 31 385 33 52.

>> Aktionsplan UN-BRK

____________________________________

Kontaktadresse:

Geschäftsstelle vahs,

Matthias Spalinger,

Beitenwil,

3113 Rubigen


Tel. 031 838 11 29, info@vahs.ch,

www.vahs.ch

Zurück