Veranstaltungen aus diesem Bereich

Veranstaltungen aus diesem Bereich

Humanushaus Beitenwil, 3113 Rubigen

Einführung in die Prävention von Gewalt und sexueller Ausbeutung im Begleitalltag

Dieser vahs Weiterbildungstag vermittelt Mitarbeitenden in sozialpädagogischen oder heilpädagogischen Einrichtungen Basiswissen zum Umgang mit Gewalt und Gegengewalt.

 …  >>

Ekkharthof, 8574 Lengwil

Einführung in die Prävention von Gewalt und sexueller Ausbeutung im Begleitalltag

Dieser vahs Weiterbildungstag vermittelt Mitarbeitenden in sozialpädagogischen oder heilpädagogischen Einrichtungen Basiswissen zum Umgang mit Gewalt und Gegengewalt.

 …  >>

Goetheanum, Dornach

Sozial - Spiel - Raum

Internationale Tagung der Konferenz für Heilpädagogik und Sozialtherapie

 …  >>

Alternative Bank Olten, Amthausquai 21, Olten

Umgang mit Nähe und Distanz im Begleitalltag

Unreflektiertes Sicherheitsdenken kann handlungsleitend für den Begleitalltag werden und dadurch einer entwicklungsförderlichen Beziehungsgestaltung im Weg stehen. Die Fachstelle Prävention des vahs will dem entgegentreten und mit den Teilnehmern die Themen Nähe, Distanz sowie Grenzverletzungen reflektieren.

 …  >>

Volkshaus Zürich, Stauffacherstrasse 60, Zürich

Ethik in der Vielfalt

Tagung 2018 des VBMB zur Medizinischen Versorgung und Behinderung - Tetralog zwischen betroffenen Menschen mit geistiger oder mehrfacher Behinderung, deren Angehörigen, den Fachleuten und den Ärzten

 …  >>

Ausstellungen und Kurse

HFHS Dornach

Einführungskurs in die Anthroposophische Heilpädagogik

Weiterbildung für pädagogisch und heilpädagogisch ausgebildete Fachleute gedacht mit dem Ziel der Vertiefung und Erweiterung der Fachlichkeit durch anthroposophische Grundlagen.

 …  >>

Quellhof, Kirchberg/Jagst-Mistlau (D) |

Das Trauma

Wenn die Seele Wunden trägt – und was sie heilt

Was ist ein Trauma, welche Folgen hat es für Leib, Seele und Geist und wie kann traumatisierten Menschen geholfen werden?

Nicht erst seitdem wir mit der Not von Flüchtlingen konfrontiert werden, ist das Trauma zu einem beherrschenden Thema geworden. Auch ohne Kriege oder Naturkatastrophen werden wir auf die vielen Opfer von Missbrauch, Vernachlässigung und Gewalt aufmerksam – auch bei unseren Kindern. Die Folgen zeigen sich u.a. bei Erkrankungen vieler Erwachsener.

Nach einem Einführungsvortrag werden kleine Einheiten zu Themen wie »Traumafolgestörungen«, »Die Bedeutung des Rhythmus« angeboten sowie zu wesentlichen pädagogischen und therapeutischen Hilfen, die u.a. durch Übungen weiter vertieft werden.

Referent:

Martin Straube ist anthroposophischer Arzt. Mit den »Freunden der Erziehungskunst« reist er in Kriegs- und Krisengebiete.

Weitere Informationen:

Ankündigung auf der Seite des Quellhof

Online-Anmeldung

Kontakt:

Der Quellhof e.V.
Landhaus für individuelle und soziale Entwicklung
Wanderstraße 18
74592 Kirchberg/Jagst-Mistlau
www.quellhof.de

Telefon 07954-396
Telefax 07954-7167
e-post(at)quellhof.de

Zurück