Veranstaltungen aus diesem Bereich

Veranstaltungen aus diesem Bereich

Sonnenhof Arlesheim

«So langsam wächst mir alles den Kopf...»

Stärken und Pflegen der eigenen Ressourcen - Fachtagung für Mitarbeitende in Pädagogik, Heilpädagogik und Sozialtherapie sowie für Angehörige von Menschen mit Behinderungen

 …  >>

Steinhölzli Bildungswege, Hildegardstrasse 18, 3097 Liebefeld, Bern

Schizophrene Psychosen

Weiterbildungsreihe des vahs zu den psychiatrischen Krankheitsbildern für Mitarbeitende aus Institutionen für Menschen mit einer psychischen Beeinträchtigung oder geistigen Behinderung

 …  >>

Humanushaus Beitenwil, 3113 Rubigen

Autismus und die Ohnmacht des Willens

Vortrag von Dr. med. Hartwig Volbehr zum Umgang mit Autismus.

 …  >>

Kreuzlingen oder Münsterlingen

Einführung in die Prävention von Gewalt und sexueller Grenzverletzung

Dieser vahs Weiterbildungstag vermittelt Mitarbeitenden in sozialpädagogischen oder heilpädagogischen Einrichtungen Basiswissen zum Umgang mit Gewalt und Gegengewalt.

 …  >>

Kulturhaus Helferei, Kirchgasse 13, 8001 Zürich

Supervisionstage für Präventions- und Meldestellen

Die Weiterbildung für Absolventen der 6-tägigen vahs-Fortbildung für Präventions- und Meldestellen beschäftigt sich mit Fragen und Fallbeispielen aus dem Praxisalltag.

 …  >>

Wohnheim Zürichberg, 8044 Zürich

Einführung in die Prävention von Gewalt und sexueller Grenzverletzung

Dieser vahs Weiterbildungstag vermittelt Mitarbeitenden in sozialpädagogischen oder heilpädagogischen Einrichtungen Basiswissen zum Umgang mit Gewalt und Gegengewalt.

 …  >>

Humanushaus Beitenwil, 3113 Rubigen

Einführung in die Prävention von Gewalt und sexueller Grenzverletzung

Dieser vahs Weiterbildungstag vermittelt Mitarbeitenden in sozialpädagogischen oder heilpädagogischen Einrichtungen Basiswissen zum Umgang mit Gewalt und Gegengewalt.

 …  >>

Ausstellungen und Kurse

Rüttihubelbad, Walkringen

Berner Kurs - Einführung in die anthroposophische Heilpädagogik und Sozialtherapie

Der bereits drei Mal erfolgreich durchgeführte «Berner Kurs, BEKU» zur Einführung in die anthroposophische Heilpädagogik und Sozialtherapie beginnt am 6. September 2018 mit dem ersten Modul.

 …  >>

Anthroposophische Akademie für Therapie und Kunst – Chalet Elim, Beinwil am See, Dankensbergstrasse 11

Modul 2.3 «Pädagogische Grundhaltungen und Konzepte, Normen und Werte in der Erziehung»

HFHS Dornach |

Einführungskurs in die Anthroposophische Heilpädagogik

Wie die Zukunft der anthroposophisch orientierten Einrichtungen für anthroposophische Heilpädagogik, Sozialpädagogik und Sozialtherapie sich gestaltet, hängt massgeblich davon ab, dass die Mitarbeitenden über die entsprechenden Grundlagen verfügen und diese im Alltag fruchtbar machen können. Bereits seit einiger Zeit gibt es Weiterbildungsangebote, die einführend Grundlagen der anthroposophischenHeilpädagogik vermitteln. Was fehlt, ist eine umfassendere Fortbildung, die über eine Einführung hinausgeht und ein tieferes und breiteres Fundament vermittelt. Dieser Kurs soll die Lücke schliessen.

Die Weiterbildung ist in der Regel für pädagogisch und heilpädagogisch ausgebildete Fachleute gedacht mit dem Ziel der Vertiefung und Erweiterung der Fachlichkeit durch anthroposophische Grundlagen.

Sie berücksichtigt die aktuellen Leitideen der Heilpädagogik, baut auf diesen auf und stellt die Perspektiven, die sich aus dem anthroposophischen Menschenverständnis ergeben, dazu in Beziehung. Nach einer Einführung in das anthroposophische Menschenverständnis sowie in Aspekte zur Biographie werden heilpädagogische Themen bearbeitet. Dabei wird das Verständnis für die besonderen Lebenslagen der Menschen mit Unterstützungsbedarf vertieft. Neben der Arbeit am Heilpädagogischen Kurs Rudolf Steinerssind zum Beispiel Seminare zum Thema Ethik, Diagnostik, Kinder-und Betreutenbesprechung, psychiatrische Fragen und anthroposophische Medizin / Therapie vorgesehen.

Der Kurs umfasst 21 Tage. Zusätzlich finden vier Hospitationen in Kleingruppen statt, um wahrnehmen zu können, wie sich anthroposophische Heilpädagogik auf unterschiedliche Weise in den Lebens-und Arbeitsfeldern realisiert. Eigenarbeiten unterstützen den Transfer der Weiterbildungsinhalte in die eigene Praxis.

Die Weiterbildung ist so konzipiert, dass einzelne Seminare aufeinander aufbauen, weswegen vorgesehen ist, dass sie nur als Ganzes besucht werden kann.

Im Herbst 2017 wird nach Stand der Anmeldungen entschieden, ob ausgewählte Veranstaltungen als Tagesseminare ausgeschrieben werden.

Weitere Informationen:

Ausschreibung

Anmeldung

Kontakt:

HFHS – Höhere Fachschule für anthroposophische Heilpädagogik
Ruchti-Weg 7
4143 Dornach

Tel 061/ 701 81 00
Fax 061/ 701 81 11
bkaldenberg@hfhs.ch
www.hfhs.ch

Zurück