Veranstaltungen aus diesem Bereich

Veranstaltungen aus diesem Bereich

aki Züich

Herausforderung Essen

vahs-Weiterbildung zum Umgang mit dem Spannungsfeld zwischen seelischen Erkrankungen, Wertehaltungen und Selbstbestimmungsrechten

 …  >>

Alternative Bank, 4600 Olten

Einführung in die Prävention von Gewalt und sexueller Ausbeutung für Sonderschulen

Dieser vahs Weiterbildungstag soll Lehrkräften und Mitarbeitenden in Sonderschulen und Sonderschulheimen Basiswissen vermitteln.

 …  >>

Herzberg, 5025 Asp

vahs Fortbildungskurs für Präventions- und Meldestellen

Prävention von Gewalt und sexueller Ausbeutung - fachliche Grundlagen und praktische Übungen

 …  >>

HFHS Dornach

Herausforderung Alltag

Vom Umgang mit schwierigen Situationen in der Begleitung von Menschen mit Unterstützungsbedarf - Fachtagung der HFHS für Mitarbeitende in Pädagogik, Sozialpädagogik und Heilpädagogik

 …  >>

Ausstellungen und Kurse

HFHS Dornach

Einführungskurs in die Anthroposophische Heilpädagogik

Weiterbildung für pädagogisch und heilpädagogisch ausgebildete Fachleute gedacht mit dem Ziel der Vertiefung und Erweiterung der Fachlichkeit durch anthroposophische Grundlagen.

 …  >>

HFHS Dornach

Zusatzausbildung für Praxisausbildner

Eine Weiterbildung für ausgebildete Fachleute auf Stufe HF, die in ihrer Institution Menschen in Ausbildung begleiten und anleiten.

 …  >>

Herzberg, 5025 Asp |

vahs Fortbildungskurs für Präventions- und Meldestellen

Prävention von Gewalt und sexueller Ausbeutung

Die Anforderungen an die institutionsinternen Präventions- und Meldestellen sind hoch und stellen diese immer wieder vor grosse Herausforderungen. Der 6-tägige Fortbildungskurs vermittelt die dafür notwendigen fachlichen Grundlagen und gibt Möglichkeiten, an praktischen Beispielen aus dem Alltag gemeinsam zu üben. Er richtet sich an Mitarbeitende, die in ihrer Institution für die Prävention von Gewalt zuständig sind (Präventionsstellen, Meldestellen, Vertrauensstellen).

Die Fortbildung findet in zwei Modulen statt (Modul I: 28.-30. November 2017, Modul II: 6.-8. März 2018) und kann nur als Ganzes besucht werden.

Inhalt:

  • Gesprächsführung, Selbstreflexion – Fremdreflexion
  • Erkennen von gewaltfördernden Strukturen
  • Prävention, Intervention und Nachbereitung von Gewaltvorfällen
  • Erkennen, bearbeiten und handeln bei sexueller Grenzverletzung

Weitere Informationen und Anmeldung:

Kursflyer (PDF)

Kontakt:

Geschäftsstelle vahs
Beitenwil
Postfach 55
3113 Rubigen

Tel +41 (0) 31 838 11 29
info@vahs.ch
www.vahs.ch

Zurück