News

News

Goetheanum

2020 zeigt die Goetheanum-Bühne wieder Goethes ‹Faust 1 und 2›

Anlässlich der gesicherten Startfinanzierung findet am 20. Februar am Goetheanum ein öffentlicher Informationsabend zur 2020 geplanten Neuinszenierung ‹Faust am Goetheanum› statt.

 … >>

Die Alanus Hochschule für Kunst und Gesellschaft

Kunst und Wissenschaft erleben

Am 5. und 6. April lädt die Alanus Hochschule für Kunst und Gesellschaft in Alfter bei Bonn unter dem Motto „Augen.Blick.Mal“ zu zwei Tagen voller Kultur- und Informationsveranstaltungen ein. Ausstellungen, Atelierführungen, Schauspiel- und Tanzaufführungen, Workshops und Vorträge geben Einblicke in das breite künstlerische und wissenschaftliche Spektrum der Hochschule.

 … >>

Verlag Freies Geistesleben

Christa Ludwig erhält den Eichendorff-Literaturpreis 2019

Die überraschende Nachricht erhielt die Preisträgerin wenige Tage vor dem Geburtstag ihrer Protagonistin Else Lasker-Schüler, der sich am 11. Februar 2019 zum 150. Mal jähren wird. 

 … >>

Goetheanum

Ausverkauft: Sinfonieorchester Basel mit Jonas Kaufmann am Goetheanum

Am 16. Januar spielt das Sinfonieorchester Basel unter Leitung von Jochen Rieder mit dem Tenor Jonas Kaufmann im ausverkauften Goetheanum. Auf dem Programm stehen Franz Schuberts zehnte Sinfonie in der Fassung von Luciano Berio (‹Rendering›) und ‹Das Lied von der Erde› von Gustav Mahler.

 … >>

atka

Erlebnistag Kunsttherapie

In der Anthroposophischen Akademie für Therapie und Kunst – a t k a - findet der erste Erlebnistag Kunsttherapie statt.

 … >>

erziehungskunst.de

Goethes »Faust« in Ismaning

Nach fünf Jahren Pause gibt es vom 23. bis 27. Februar 2019 wieder den ganzen »Faust« in Ismaning zu erleben. Das »FAUST-Festival Ismaning 2019« ist ein Schülerprojekt, bei dem 12. Klassen verschiedener deutscher Waldorfschulen im Festsaal der Rudolf-Steiner-Schule Ismaning Goethes »Faust« aufführen.

 … >>

Sektion für Schöne Wissenschaften

Jahresprogramm 2019

Vielfältige Themengebiete der Schönen Wissenschaften mit grossen Dichtungen und zentrale Themen aus dem Werk Rudolf Steiners

 … >>

Christa Ludwig erhält den Eichendorff-Literaturpreis 2019

Ein Bündel Wegerich

Verlag Freies Geistesleben

«Christa Ludwig gelingt in ihren Büchern die genaue innere Nachzeichnung ihrer Figuren. Ebenso vermag sie, deren historische Umstände in poetische Sprache zu setzen. Besonders in ihrem Roman 'Ein Bündel Wegerich' kommt sie dabei der Protagonistin Else Lasker-Schüler, die ihre letzten Lebensjahre in Jerusalem verbrachte, liebend, spielerisch und feinfühlend sehr nahe», so die Begründung der Jury unter Vorsitz von Stefanie Kemper zur Vergabe des Eichendorff-Literaturpreises 2019 an Christa Ludwig. 

Die überraschende Nachricht erhielt die Preisträgerin wenige Tage vor dem Geburtstag ihrer Protagonistin Else Lasker-Schüler, der sich am 11. Februar 2019 zum 150. Mal jähren wird. Ein doppelter Grund zur Freude für die Autorin – und ein ebenso doppelter Anlass, sich mit allen Sinnen auf Ein Bündel Wegerich, ein ‹eindrucksvolles und höchst kunstvolles Porträt einer eigenwilligen Dichterin› (BÜCHERmagazin), einzulassen.


***


Christa Ludwig (geboren 1949), studierte Germanistik und Anglistik. Seit 1989 erschienen von ihr Kinder- und Jugendbücher, parallel dazu beschäftigte sie sich seit nahezu zwanzig Jahren mit Else Lasker-Schüler. Für ihr Romanprojekt Ein Bündel Wegerich erhielt sie ein Stipendium vom Förderkreis deutscher Schriftsteller sowie ein Reisestipendium für Recherchen in Jerusalem vom Verband deutscher Schriftsteller.

Christa Ludwig lebt in der Nähe des Bodensees.Der Eichendorff-Literaturpreis wird seit 1956 jährlich vom Wangener Kreis. Gesellschaft für Literatur und 
Kunst ‹Der Osten› e. V. verliehen und ist mit E 5000,– dotiert. Unter den Preisträgern der vergangenen Jahre sind u.a. Hans-Christian Kirsch, Peter Huchel, Reiner Kunze, Peter Härtling, Günter de Bruyn, Hans-Ulrich Treichel, Christoph Hein und Michael Krüger zu nennen. Die feierliche Preisverleihung wird im Rahmen der Jahrestagung der Gesellschaft, der Wangener Gespräche, am 22. September in Wangen im Allgäu stattfinden. 

***

Christa Ludwig

Ein Bündel Wegerich

Roman

279 Seiten, mit farb. Lesebändchen,

gebunden, Fadenheftung mit SU

€ 22,– (D) | ISBN 978-3-7725-3008-1

Oktaven im Verlag Freies Geistesleben

Auch als eBook erhältlich

 

Weitere Informationen:

 

Astrid Endel 

Presse Belletristik & Sachbuch | Online-Redaktion 
Verlag Freies Geistesleben | Verlag Urachhaus 
Tel.: 0711 | 285 32 24 
Fax: 0711 | 285 32 10 

www.geistesleben.com | www.urachhaus.com
Verlag Freies Geistesleben & Urachhaus GmbH 
Landhausstraße 82 | D-70190 Stuttgart 
Sitz: Stuttgart Amtsgericht Stuttgart 
HRB 847 USt.-ID-Nr. DE 147831086 
Geschäftsführer: Jean-Claude Lin

 

Zurück