News

News

Goetheanum

Das Kunstmuseum Basel lädt im Rahmen seiner Workshopreihe ‹Living Archive› am 15. Juni ans Goetheanum ein. Die Teilnahme ist kostenlos, um Anmeldung wird gebeten.

 … 

Die Alanus Hochschule für Kunst und Gesellschaft

Waldorf wird 100, die Sommerakademie Alfter wird 30 Jahre alt! Wir feiern den Anbeginn und das Fortwirken – was geworden ist, was wird und was noch werden kann.

 … 

Die Alanus Hochschule für Kunst und Gesellschaft

In der vergangenen Senatssitzung der Alanus Hochschule ernannte Rektor Hans-Joachim Pieper neue Professoren: Ulrike Barth hat ab sofort eine Juniorprofessur für inklusive Pädagogik und Heilpädagogik inne, Bart Kool wurde zum Professor für Eurythmie ernannt. Darüber hinaus tritt Martin Booms eine Vertretungsprofessur für Philosophie an.

 … 

waldorf verlag

VORHANG AUF vom Waldow Verlag - Der Frühling ist die Auferstehung der Natur und der Hase ist das Symbol der Unschuld und der Fruchtbarkeit.

 … 

Ein neuer Rektor für die Alanus Hochschule

Akademische Leitung der Kunsthochschule

Die Alanus Hochschule für Kunst und Gesellschaft
Philosophieprofessor Hans-Joachim Pieper wurde vom Senat der Alanus Hochschule zum kommissarischen Rektor gewählt.

Pieper übernimmt für die kommenden 27 Monate die akademische Leitung der Kunsthochschule. Er ist seit 2016 Professor an der Alanus Hochschule und leitet den Promotionsausschuss. „Die Alanus Hochschule mit ihrem Spannungsfeld zwischen Kunst und Wissenschaft  ist für mich ein ganz besonderer Bildungsort, für den ich mich gerne mit meiner gesamten Energie einsetze“, so Pieper. „Ich bedanke mich für das Vertrauen des Senates und nehme optimistisch gestimmt die Herausforderungen an, die mit dem Amt verbunden sind.“  Oberste Priorität habe für ihn die erfolgreiche Reakkreditierung als Kunsthochschule, die bald anstehe und von ihm nun zur Chefsache gemacht wird.

Auch Kanzler Dirk Vianden ist zuversichtlich: „Durch die zügige Wahl eines neuen Rektors hat die Hochschule Handlungsfähigkeit bewiesen.“ Dass die Wahl auf den Philosophen gefallen ist, freue ihn ganz besonders. Als Professor im Studium Generale, der bereits seit 2017 mit dem Verfahren der Reakkreditierung betraut ist, habe er einen besonderen Blick auf die gesamte Hochschule.

Nach seinem Studium der Philosophie, Neueren Deutschen Literaturwissenschaft und Pädagogik an der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn promovierte Pieper 1991 mit einer Untersuchung zur Grundlegung der transzendentalen Phänomenologie Edmund Husserls. 1999 folgte seine Habilitation über die transzendentalphilosophische Ästhetik bei Kant und einen Entwurf zur Phänomenologie der ästhetischen Erfahrung. Pieper war von 2005 bis 2016 außerplanmäßiger Professor der Universität Bonn und hatte verschiedene Lehraufträge an der Alanus Hochschule, der Universität Bonn und der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg inne. Außerdem arbeitete er freiberuflich als Dozent und Publizist. Seit 2012 ist er zudem als wissenschaftlicher Gutachter für das Schulministerium NRW tätig.

Anfang der Woche hatte Monika Kil ihren Rücktritt vom Amt der Rektorin der Alanus Hochschule erklärt. Kil begründete den Schritt mit „unterschiedlichen Auffassungen über die Weiterentwicklung und zukünftige Ausrichtung der Hochschule“. Der Senat der Alanus Hochschule setzt nun eine Findungskommission ein, die nach einem in der Hochschulordnung geregelten Verfahren die Neubesetzung der akademischen Leitung koordiniert, welche 2021 auf das Interimsrektorat folgen wird.

***

Kontakt:

Dr. Julia Wedel 
Pressesprecherin der Alanus Hochschule

 
Tel.: +49 (0)2222 9321 – 1942
Fax: +49 (0)2222 9321 – 21
E-Mail: julia.wedel@alanus.edu
Internet: www.alanus.edu

Alanus Hochschule für Kunst und Gesellschaft

Alanus University of Arts and Social Sciences

Villestraße 3 – 53347 Alfter

 

Standort: Campus I, Johannishof, 53347 Alfter

 

Zurück