News

News

Goetheanum

Das Kunstmuseum Basel lädt im Rahmen seiner Workshopreihe ‹Living Archive› am 15. Juni ans Goetheanum ein. Die Teilnahme ist kostenlos, um Anmeldung wird gebeten.

 … 

Die Alanus Hochschule für Kunst und Gesellschaft

Waldorf wird 100, die Sommerakademie Alfter wird 30 Jahre alt! Wir feiern den Anbeginn und das Fortwirken – was geworden ist, was wird und was noch werden kann.

 … 

Die Alanus Hochschule für Kunst und Gesellschaft

In der vergangenen Senatssitzung der Alanus Hochschule ernannte Rektor Hans-Joachim Pieper neue Professoren: Ulrike Barth hat ab sofort eine Juniorprofessur für inklusive Pädagogik und Heilpädagogik inne, Bart Kool wurde zum Professor für Eurythmie ernannt. Darüber hinaus tritt Martin Booms eine Vertretungsprofessur für Philosophie an.

 … 

waldorf verlag

VORHANG AUF vom Waldow Verlag - Der Frühling ist die Auferstehung der Natur und der Hase ist das Symbol der Unschuld und der Fruchtbarkeit.

 … 

Erlebnistag Kunsttherapie

Erlebnistag Kunsttherapie

atka

Am Samstag, 2. Februar 2019 von 13.45 bis 18 Uhr findet an der Anthroposophischen Akademie für Therapie und Kunst – a t k a der erste Erlebnistag Kunsttherapie statt.

Lernen Sie uns kennen und erhalten Sie einen Einblick in unsere Fachrichtungen.

Die Akademie für Therapie und Kunst ist vor drei Jahren aus einem Zusammenschluss von  vier eigenständigen Ausbildungen entstanden und umfasst heute die folgenden Studiengänge: amwort – Sprachgestaltung, Malkunst Dornach, Orpheus Musiktherapie und Plastisch-Bildnerische Studiengänge.

Der Erlebnistag umfasst neben aktuellen Berichten aus der a t k a zwei Workshopzeiten mit der Möglichkeit, praktische Einblicke in unsere Tätigkeitsfelder Sprachgestaltung, Malkunst, Musiktherapie und Plastizieren zu erhalten. Der Tag wird abgerundet durch einen Kurzbeitrag zur Kunsttherapie von Dr. med. Hartwig Volbehr. Der Eintritt ist frei – über eine Spende freuen wir uns.

Unsere therapeutischen Studiengänge sind anerkannt als vorbereitende Kurse für die Höhere Fachprüfung Kunsttherapie. Studierende mit Wohnsitz in der Schweiz haben die Möglichkeit, Bundesbeiträge zu beantragen.

Unser Ausbildungskonzept ist modular gestaltet und entwickelt sich als Lern- und Lebenserfahrung mit Blick auf die gesellschaftlichen Anforderungen und Bedürfnisse.

***

Kontakt:

a t k a
Anthroposophische Akademie für Therapie und Kunst
Ruchti-Weg 5, CH-4143 Dornach
+41 61 701 52 12
info@atka.ch
www.atka.ch

 

Unsere nächsten Kurse und Veranstaltungen
finden Sie hier: https://atka.ch/alle-angebote

Viele unserer Modulangebote sind auch offen für Interessierte.

Sämtliche Modulangebote, Veranstaltungen sowie Fort- und Weiterbildungen finden sich unter www.atka.ch/alle-angebote.

Zurück