News

News

KW Verlag

ROSA ROSARUM

«Oh, dass die Seele selber Rose werde»

Bilder von Doris Harpers
zu Gedichten über die Rose aus verschiedenen Sprachen

 … >>

Humanus Haus

Das Kulturfestival

Kunst öffnet Herzen. Menschen aus dem Humanushaus und andere KünstlerInnen zeigen ihre Werke. Sehen. Hören. Staunen – einen Kultursommer lang.

 … >>

Stiftung Trigon

Eröffnung KunstSchauDepot

Nur fünf Minuten Fussweg vom Goetheanum entfernt sind Ausstellungs- und Lagerräume für die Kunstsammlung der Stiftung TRIGON entstanden. Diese
vereinigt Werke des anthroposophischen Kunstimpulses von den Anfängen bis heute und will sie einer interessierten Öffentlichkeit zugänglich machen.

 … >>

Steiner Schule

Theaterprojekt wird ausgezeichnet

Eine achte Klasse der Rudolf Steiner Schule Winterthur wird mit dem 5'000 Franken dotierten Dr. Kurt-Bigler-Preis belohnt. Diesen erhalten die Schülerinnen und Schüler für ihr Theaterstück «Flucht in die Freiheit», das sich mit dem Holocaust befasst.

 … >>

Uni Witten Herdecke

Zusammen denken, was zusammen gehört

Film zum Studiengang Philosophie, Kulturreflexion und kulturelle Praxis (B.A.) an der Universität Witten/Herdecke

 … >>

Goetheanum

Klänge der Hoffnung. Ostern am Goetheanum

Sir Mark Elder dirigiert Sinfonieorchester Basel für Richard Wagners ‹Parsifal› (dritter Aufzug) (konzertante Aufführung)

 

 … >>

Spiegelung der altägyptischen Kultur in der Gegenwart.

Ob in Amerika, Europa oder Asien – Ägypten ist Thema von Vereinen und neu-ägyptischen Religionen, in Internet-Foren und Publikationen. Die Gründe dafür sehen der Orientalist Bruno Sandkühler und die Kulturwissenschaftlerin Christiane Haid in einem tiefliegenden persönlichen Bezug zur altägyptischen Kultur.

 … >>

Eröffnung KunstSchauDepot

Lagern, Ausstellen, Vermitteln, Forschen

Stiftung Trigon

Der Besucher kann sich einen respräsentativen EInblick in das anthroposophisch inspirierte Kunstschaffen eines ganzen Jahrhundert. Auch kann er aus der "Artothek" einzelne Werke für seine privaten oder institutionellen Räumlichkeiten ausleihen, so dass der Wirkungskreis dieser Kunst weiter vergrössertwird. Darüber hinaus stehen die Werke und Dokumente aus den zahlreichen Nachlässen der kunstwissenschaftlichen Forschung zur Verfügung.

Trotz aller Fronarbeit werden für den laufenden Betrieb und die Abzahlung des Neubaus noch erhebliche Finanzmittel benötigt. Wer sich daran beteiligen möchte, ist herzlich eingeladen, zu spenden, ein legat zu vermitteln oder sich zwecks anderer Form der Mithilfe an die Stiftung Trigon zu wenden.

***

Kommen Sie mit uns ins Gespräch!
Stiftung TRIGON | Dornachweg 14 | CH - 4144 Arlesheim

Rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns eine E-Mail:
Telefon: +41 (0)61 701 78 88 | Telefax: +41 (0)61 701 78 87
E-Mail: mail@stiftung-trigon.ch

Besuchen Sie uns! Hier entlang zum Routenplaner >>

Zurück