News

News

Das transhumanistische Konzept verspricht Vollkommenheit und stellt eine Ersetzung des Menschen durch Technologie in Aussicht. Die Sektion für Schöne Wissenschaften am Goetheanum untersucht diese Auffassung entlang von Kategorien des Menschseins wie Leib, Körper, Denken, Freiheit, Tätigkeit und Sterblichkeit

 … 

So auch Reyhaneh Shakeri aus dem Iran, Studierende des Masterstudiengangs Bildende Kunst. Sie wurde mit dem Preis des Deutschen Akademischen Austauschdienstes (DAAD-Preis) ausgezeichnet. Über eine Förderung im Rahmen des STIBET III-Programms dürfen sich 2022 insgesamt 19 internationale Studierende freuen. Darüber hinaus erhielten die Bachelorstudierenden Maike Bendikowski und Andrew Friedrich aus dem Fachbereich Bildende Kunst ein Karin Halft-Stipendium.

 … 

Der Pritzker-Preis ist erstmals an einen afrikanischen Architekten verliehen worden: Francis Kéré. Bekannt ist er für den Bau von Schulen, Gesundheitseinrichtungen, öffentlichen Gebäuden in ganz Afrika - den Architekten unseres Schulneubaus in Weilheim

 … 

Jean-Claude Lin, Geschäftsführer der Verlag Freies Geistesleben & Urachhaus GmbH, Herausgeber des Lebensmagazins a tempo sowie langjähriger Leiter des Verlags Freies Geistesleben hat sich zum Jahresende 2021 in den Ruhestand verabschiedet.

 … 

Die zweite Ausgabe von "red nose", der Zeitschrift des Arbeitskreises Clown der Sektion für Redende und Musizierende Künste am Goetheanum, ist erschienen.

 … 

47 Jahre lang haben Andreas Kienlin und Jochen Breme als Studenten, Dozenten und Professoren die Entwicklung der Alanus Hochschule von ihren Anfängen bis zur staatlichen Anerkennung erlebt und vor allem die Bildhauerei entscheidend geprägt. Im Herbst 2021 wurden sie emeritiert.

 … 

KONZERTE Wochensprüche aus dem Seelenkalender

Eine Kostbarkeit aus dem Werk Rudolf Steiners ist der Seelenkalender. In der Vertonung von Raphael Simcic beginnen die Mantren eine zusätzliche Schönheit und Wirksamkeit zu entfalten.

Von: Humaneum
„Raphael Simcic hat die Sprüche in den Tonarten der jeweiligen Tierkreiszeichen vertont, nach Anregungen der anthroposophischen Forscher Hermann Beck & Friedrich Oberkogler. So wird dieses Werk auch für Menschen, die seit vielen Jahren mit den Sprüchen meditierend leben, interessant und neu befeuernd.“

 (J. Greiner, Vorstand der AG in der Schweiz)

Termine & Veranstaltungsorte

14. Juni 2015  18.00 Uhr

Freie Waldorfschule Innsbruck

Jahnstraße 5, 6020 Innsbruck

 

19. Juni 2015  19.00 Uhr

Karl-Schubert-Schule

Kanitzgasse 1-3, 1230 Wien

 

21. Juni 2015  18.00 Uhr

Allgemeine Anthroposophische Gesellschaft

Tilgnerstraße 3, 1040 Wien

 

24. Juni 2015  19.00 Uhr

Christengemeinschaft Linz

Pleschingerstraße 6, 4040 Linz

 

DEN SEELENKALENDER NEU ERLEBEN!

 Programm

 L. Boccherini

 Quintett D-DUR op.30

 Quintett C-DUR  op.25

Pause

Geisteswissenschaftliche Einführung in die Bedeutung

des Seelenkalenders in Wort und Ton

Darbietung von fünf Wochensprüchen (10, 11, 12, 13, 14)

Rezitation und musikalisches Pendant

in abwechselnder Folge

 

Nähere Informationen unter:

0664 5418370 / p.vida@me.com  (Patrick Vida)

0664 1041040 / office@humaneum.at  (Irmgard Deissenberger)

Zurück