News

News

Die Alanus Hochschule für Kunst und Gesellschaft

Waldorf wird 100, die Sommerakademie Alfter wird 30 Jahre alt! Wir feiern den Anbeginn und das Fortwirken – was geworden ist, was wird und was noch werden kann.

 … 

Die Alanus Hochschule für Kunst und Gesellschaft

In der vergangenen Senatssitzung der Alanus Hochschule ernannte Rektor Hans-Joachim Pieper neue Professoren: Ulrike Barth hat ab sofort eine Juniorprofessur für inklusive Pädagogik und Heilpädagogik inne, Bart Kool wurde zum Professor für Eurythmie ernannt. Darüber hinaus tritt Martin Booms eine Vertretungsprofessur für Philosophie an.

 … 

waldorf verlag

VORHANG AUF vom Waldow Verlag - Der Frühling ist die Auferstehung der Natur und der Hase ist das Symbol der Unschuld und der Fruchtbarkeit.

 … 

erziehungskunst.de

»Wir müssen Zentren in der Gesellschaft wie das Ihre stärken, die den Weg der Freiheit gehen und ihn auch nie verlassen haben,« sagte Baden-Württembergs Ministerpräsident Winfried Kretschmann bei seinem Besuch auf der Uhlandshöhe in Stuttgart. Die Anthroposophische Gesellschaft hatte ihn im Rahmen der Tagung »bildungsART« des campus A eingeladen. Geboten wurde vom 5. bis 10. März eine Woche voller Workshops, Kunst und Vorträgen unter dem Motto »Bildung«.

 … 

Goetheanum

Das SPIELRAUM-Team möchte eine ständige Schauspielvertretung am Goetheanum etablieren, deren Aufgabe es ist, einerseits SPIELRAUM zu organisieren und zu koordinieren und andererseits mit den verschiedenen Sektionen die Zusammenarbeit zu suchen, deren Bedarf zu verstehen, gemeinsame Fragestellungen zu erkennen und zudem eine Basis zu schaffen, auf der auch andere Kollegen und Kolleginnen initiativ werden können. Das übernehmen derzeit Isabelle Fortagne-Dimitrova und Angelina Gazquez.

 … 

Reparieren macht Schule: Neues Praxisbuch für Schulwerkstätten

Schluss mit der Wegwerfgesellschaft

Software AG Stiftung
In der Reparaturwerkstatt reparieren Schüler*innen der Klassen 5 bis 11 der Rudolf-Steiner-Schule München-Schwabing regelmäßig und kostenlos defekte Gegenstände, die Kund*innen bei ihnen abgeben können. Auf Initiative des Physik- und Mathematik-lehrers Walter Kraus und mit der Unterstützung von ehrenamtlichen Helfern konnten auf diese Weise in zwei Jahren über 300 Dinge – hauptsächlich Elektro- und Elektronikgeräte – vor der Verschrottung gerettet werden.
 
Die dabei gewonnenen Erfahrungen haben die Verantwortlichen in einem kürzlich erschienenen Handbuch dokumentiert, um möglichst viele weitere Schulen zum Aufbau eines solchen Angebots zu ermuntern. Das Handbuch bietet praktische Tipps zur Durchführung von Reparaturwerkstätten an Schulen, informiert über Sicherheitsaspekte, die nötige Ausstattung und sinnvolle Rahmenbedingungen. Hinzu kommt eine wissenschaftliche Auswertung der positiven pädagogischen Wirkung des Projekts.
 

***

Kontakt

Schüler-Reparaturwerkstatt
Rudolf-Steiner-Schule Schwabing

Leopoldstraße 17
80802 München

reparatur@waldorfschule-schwabing.de

www.schueler-reparaturwerkstatt.de

 

Zurück