News

News

Joseph Beuys (1921–1986), dessen hundertster Geburtstag im Mai gefeiert wurde, ist von geradezu erschreckender Aktualität. Im Hinblick auf unser Verfahren mit der Geschöpflichkeit der Natur, unsere Wirtschaftsweise, unser Demokratieverständnis. Daher ist es von besonderer Tragik, dass das Gemeinschaftsprojekt des Museums Ulm mit der Kunsthalle Vogelmann in Heilbronn, »Ein Woodstock der Ideen – Joseph Beuys, Achberg und der deutsche Süden« nun aufgrund der Corona-Verordnungen geschlossen ist.

 … 

Es ist inzwischen kein Geheimnis mehr, dass der Künstler Joseph Beuys sich immer wieder auf die geisteswissenschaftlichen Forschungen von Rudolf Steiner bezieht. Überraschend dabei ist, dass durch seine Zeichnungen, plastischen Arbeiten, Installationen sowie Vorträge sich wichtige Aspekte erschliessen, die Rudolf Steiners Überlegungen bisweilen ganz neu erleben und damit höchst aktuell werden lassen.

 … 

Andreas Sommer

Im Moment kommt es mir vor, als hätte «etwas in der Welt» seinen gestrengen Blick abgewandt und erlaube dadurch, dass auf erlösende und befreiende Art wieder Bewegung und Lebensfluss in einer erstarrteUmgebung aufkommen können.

 … 

Goetheanum

Suchen Sie ein kleines Geschenk? ... für grosse und kleine Kinder? ... oder für Erwachsene, die Schönes und Dekoratives lieben?

 … 

info3

SCHWEBENDE FÜLLE - Die diesjährige 32. WINTERWERKSTATT ALFTER hat ihr Motto Pandemie-bedingt auf eine neue Umlaufbahn gebracht.
Erstmals gibt es unsere Angebote frisch aus dem Orbit im ONLINE-Format: Kunst als Transfähre nicht nur zwischen Menschen und Ausdrucksformen, sondern nun auch in Jetztzeit zwischen Häusern, Städten, Dörfern ... Ländern?

 … 

Goetheanum

Kunst und Wissenschaft leben von Wahrnehmung, Reflexion und Austausch. Die neu gegriffene Zeitschrift ‹Stil› verbindet Geisteswissenschaftlerinnen und Künstler mit verschiedenen Ansätzen in einer Zeit, in der komplexe Aufgaben im Zusammenwirken anzugehen sind.

 … 

Die neue Geschichte aus dem Reich von Helva – ergänzt mit einem Infotext zu Licht und Nacht und zum Sternenpark Gantrisch – lädt in verspielt-märchenhaften Bildern dazu ein, die nächtliche Dunkelheit und ihr verborgenes Leben mit anderen Augen zu betrachten.

 … 

Sommerakademie Alfter

Interessenten können sich bis zum 31.05.2012 bewerben

Von: Nadine Aeberhard

Ein Konzept...
 

Eine Erweiterung...
Eine Herausforderung...?
Eine Arbeitsmöglichkeit...?
Eine Freude...?
Eine Bewerbung...
  

KÜNSTLER VOR ORT

Seit nunmehr 23 Jahren begegnen sich im Sommer kunstinteressierte Menschen und Künstler mit ihren verschiedenen Künsten auf dem „Johannishof“ in Alfter, dem Campus 1 der Alanus-Hochschule für Kunst und Gesellschaft.?

Für den nächsten Sommer vom 22. Juli bis 18. August 2012 vergibt der Verein Alanus Forum e.V. erneut Arbeits-/Atelierplätze für ausgewählte „Künstler vor Ort“?
Der Alanus Forum e.V. als langjähriger Träger der Sommerakademie Alfter, möchte damit die Begegnung der Künste unterstützen und ausgewählten Künstlern honorarfrei die Möglichkeit geben, 2 Wochen konzentriert an einem Projekt zu arbeiten.
Der Verein kommt für die Übernachtungs- und Verpflegungskosten auf. Zusätzlich wird ein Materialzuschuss vergeben. Unser Angebot richtet sich an Künstler, die ein starkes Interesse haben, im engen Kontakt mit anderen kunstinteressierten Menschen und mit dem Ort ihre eigene Arbeit weiterzuentwickeln und auch Andere an der Entstehung teilhaben zu lassen. Interessenten können sich bis zum 31.05.2012 mit folgenden Angaben bewerben mit Lebenslauf, Beschreibung ihres Projektes, Präsentation (z.B. Aufführung, Film, Broschüre etc.), Atelierwunsch und geschätztem Materialaufwand. Die Auswahl erfolgt durch den Alanus Forum e.V., ergänzt durch Dozenten der Sommerakademie Alfter. Die Auswahl unterliegt den subjektiven Kriterien sowie der Kraft des vorgestellten Projektes im Zusammenspiel mit dem Kursangebot. Wir erwarten starke Projektideen die uns alle beflügeln, Präsenz vor Ort während der beiden Wochen, Teilnahme an Dozententreffen sowie die öffentliche Präsentation des Projektergebnisses im Rahmen des Abschlussrundganges. Im vergangenen Jahr hat unser Konzept großen Anklang gefunden bei Teilnehmern und Dozenten. Petra Willems mit ihrer Objektkunst ... Hanna Hartenberg als Wunschengel ... Sue Schlotte & friends mit Musik und Stille ... Helmut Hergarten mit seiner Photographie

Und was wird 2012 geschehen ?

Haben Sie Lust, viel Mut und ein starkes Projekt für die freien Plätze?   
 

>> Bewerben Sie sich: HIER KLICKEN

*** Ein 3-seitiger Bericht von Silke Kirch mit Photos von Helmut Hergarten in der aktuellen Ausgabe der INFO3
 
 Hier für Sie als PDF ... klick 
*** K Ü N S T L E R . V O R . O R T . 2 0 1 2 
TEIL 1 ... PHILLIPE MARCHAND ... BILDHAUER TEIL 2 ... VERA KOPPEHEL ... EURYTHMISTIN _________________________________

Kontakt:

 Stefanie Gather ... Projektleitung ... Tel 02222-931595
 Helmut Hergarten ... Redaktion ... Tel 0177-2724483 *** Sommerakademie Alfter
 Alanus Forum e.V.
 Johannishof
 D-53347 Alfter
 stefanie.gather (ät) alanus.edu
 
 Projektleitung Sommerakademie Alfter
 Stefanie Gather
 Bahnhofstr. 27a
 D-53347 Alfter
 Tel 02222-931595
 post (ät) stefaniegather.de 
 
 Redaktion, Presse und Öffentlichkeitsarbeit
 Helmut Hergarten
 Landgraben 62
 D-53347 Alfter
 Tel 0177-2724483
 post (ät) helmuthergarten.de 
 
 KONTAKT
 
 Webseiten 
 http://www.sommerakademie-alfter.de
 http://www.sommerakademie-alfter.blogspot.com/

Zurück