News

News

Das transhumanistische Konzept verspricht Vollkommenheit und stellt eine Ersetzung des Menschen durch Technologie in Aussicht. Die Sektion für Schöne Wissenschaften am Goetheanum untersucht diese Auffassung entlang von Kategorien des Menschseins wie Leib, Körper, Denken, Freiheit, Tätigkeit und Sterblichkeit

 … 

So auch Reyhaneh Shakeri aus dem Iran, Studierende des Masterstudiengangs Bildende Kunst. Sie wurde mit dem Preis des Deutschen Akademischen Austauschdienstes (DAAD-Preis) ausgezeichnet. Über eine Förderung im Rahmen des STIBET III-Programms dürfen sich 2022 insgesamt 19 internationale Studierende freuen. Darüber hinaus erhielten die Bachelorstudierenden Maike Bendikowski und Andrew Friedrich aus dem Fachbereich Bildende Kunst ein Karin Halft-Stipendium.

 … 

Der Pritzker-Preis ist erstmals an einen afrikanischen Architekten verliehen worden: Francis Kéré. Bekannt ist er für den Bau von Schulen, Gesundheitseinrichtungen, öffentlichen Gebäuden in ganz Afrika - den Architekten unseres Schulneubaus in Weilheim

 … 

Jean-Claude Lin, Geschäftsführer der Verlag Freies Geistesleben & Urachhaus GmbH, Herausgeber des Lebensmagazins a tempo sowie langjähriger Leiter des Verlags Freies Geistesleben hat sich zum Jahresende 2021 in den Ruhestand verabschiedet.

 … 

Die zweite Ausgabe von "red nose", der Zeitschrift des Arbeitskreises Clown der Sektion für Redende und Musizierende Künste am Goetheanum, ist erschienen.

 … 

47 Jahre lang haben Andreas Kienlin und Jochen Breme als Studenten, Dozenten und Professoren die Entwicklung der Alanus Hochschule von ihren Anfängen bis zur staatlichen Anerkennung erlebt und vor allem die Bildhauerei entscheidend geprägt. Im Herbst 2021 wurden sie emeritiert.

 … 

Zusammen denken, was zusammen gehört

Uni Witten Herdecke

Film zum Studiengang Philosophie, Kulturreflexion und kulturelle Praxis (B.A.) an der Universität Witten/Herdecke: Was macht den Studiengang aus Sicht einer Studentin so besonders? Mit welchen Fragen beschäftigen sich Lehrende und Studierende an der Fakultät? Welche beruflichen Perspektiven warten auf Absolventen des Studienganges?

Der Film veranschaulich beantwortet wichtige Fragen, die für alle interessant sind, die sich vorstellen können, ein Studium an der UW/H und an der Fakultät für Kulturreflexion zu starten.

Mehr zum Studiengang: https://www.uni-wh.de/studium/studien...

Der Bachelorstudiengang ermöglicht Ihnen die Beschäftigung mit kulturellen Fragen in Theorie und Praxis. Er bietet Ihnen persönliche und fachliche Orientierung, um aus der Vielzahl an Berufsperspektiven im Kulturbereich das für Sie Passende zu finden. Erproben Sie sich zwischen philosophischer Reflexion und eigener Kulturarbeit! Was liegt Ihnen mehr? Wo ist Ihr Ort zwischen diesen Polen? Oder wollen Sie beides: reflektiert handeln und handlungsorientiert denken?

Die Universität Witten/Herdecke bietet Ihnen einerseits den klassischen Elfenbeinturm: Denken um des Denkens willen. Andererseits eröffnet sie Ihnen Wege in die kulturelle Praxis: in eigene gestalterisch-künstlerische Tätigkeit, in konkrete Kulturarbeit in Ihrem Quartier, in soziales Engagement für gesellschaftliche Randgruppen – oder in eigene Projekte, die Ihnen wichtig sind. Wenn Sie ein Leitmotiv für den Studiengang wollen, dann wäre es: Selbstbestimmung und soziale Verantwortung. Sie lernen zu handeln im Wissen um Ihren eigenen Standpunkt und die eigenen Möglichkeiten. Und Sie lernen zu denken für die Welt und die Dinge außerhalb des Elfenbeinturns. Berufsperspektiven Im kulturellen Bereich gibt es unzählige berufliche Optionen: Zwischen Wissenschaft und sozialem Unternehmertum ist alles möglich.

Unser Bachelor bereitet Sie, je nachdem wie Ihr Weg sein wird, auf einen Masterstudiengang ebenso vor wie auf die Leitung eines Kulturbetriebs. Das Spektrum reicht von einer beruflichen Tätigkeit in den Bereichen Bildung, Kulturmanagement und Kunstproduktion, Öffentlichkeitsarbeit und Journalismus bis zu Beratungstätigkeit und Wissenschaft. It’s your chance and choice! 

 

***

Kontaktiere die Universität Witten/Herdecke:

Private Universität Witten/Herdecke gGmbH

Alfred-Herrhausen-Straße 50

58448 Witten

Deutschland

Mail: public@uni-wh.de 

Home: www.Uni-WH.de Facebook: http://www.facebook.com/UniWH Twitter: twitter.com/uniwh Instagram: https://www.instagram.com/uni_wittenh...

Zurück