Themen

Kunsttherapie

Das Künstlerische kann im Therapiebereich als tragendes Element wirken. Auf diesen Impuls hin sind zahlreiche heilpädagogische Einrichtungen entstanden. Die Idee, dass Künstlerisches den Heilprozess auch in medizinischen Bereichen fördern kann, geht auch auf den Impuls Rudolf Steiners  zurück. Angefangen von Bestrahlungen mit  farbigem Licht bis zu kunsttherapeuthischen Prozessen in die sich der Patient aktiv mitwirkend hineinstellen kann umfasst sie heute ein immer breiteres Feld. Sie findet auch in der Psychiatrie gute Ansatzmöglichkeiten.  Künstlerische Tätigkeit kann beim gesunden Menschen in jeder Hinsicht aufbauend wirken und als Prophylaxe vor Erkrankungen eingesetzt werden.

Im Laufe der Zeit sind auf dem anthroposophischen Feld verschiedene Ansätze verfügbar. Konkretes über anthroposophische Therapie erfahren sie bei den Berufsverbänden:

>> Berufsverband für Anthroposophische Kunsttherapie e.V

>> International Coordination of Anthroposophic Art Therapies

>> Schweizer Verband für Anthroposophische Kunsttherapie

Literatur: