Veranstaltungen aus diesem Bereich

Saal der Freien Gemeinschaftsbank, Meret Oppenheim-Strasse 10, 4053 Basel

Konzert auf Campanula-Instrumenten

Konzert mit Einführung.

Mit Ada Meinich (Campanula-Quinton), Johanna Lamprecht (Campanula-Bratsche), Birgit Böhme (Campanula-Cello) und Helmut Bleffert (Campanula-Erfinder; Einführung)

Die Campanula-Instrumente sind neuartige Streichinstrumente, die Helmut Bleffert aus Elementen des europäischen Violoncellos und der indischen Sarangi entwickelt hat. Das Besondere an den Campanula-Instrumenten sind die zusätzlichen Resonanzsaiten, die über den Instrumentenkorpus gespannt sind. Durch die Auflage am Steg teilen sie sich in ein Längenverhältnis von 9 zu 8.

Diese Konstruktion gibt den Campanula-Instrumenten einen speziellen Reiz und eine charakteristische Farbigkeit. Ihr Ton ist warm, weich und raumfüllend, aber auch «silbrig» und weittragend, so dass sie sich gut zum Spiel im Freien eignen. Sie weisen ein grosses, sehr reines Obertonspektrum auf. Die Form der Campanula ist der Glockenblume (lat. Campanula) nachempfunden.

Nach einer Einführung durch Helmut Bleffert spielen die drei Musikerinnen Auszüge aus den Goldberg-Variationen von Johann Sebastian Bach und neue Werke für Campanula-Instrumente.

Die Goldberg-Variationen sind ursprünglich für Cembalo geschrieben und grösstenteils dreistimmig. Sie laden in dieser Version für Streichtrio dazu ein, in die Vielschichtigkeit der drei Stimmen einzutauchen.

Ausstellungen und Kurse

Aktuell sind keine Termine vorhanden.