Veranstaltungen aus diesem Bereich

Veranstaltungen aus diesem Bereich

Goetheanum, Grundsteinsaal

Der Vater – August Strindberg

Ein Theaterprojekt des Sprachgestaltungs-Studiengangs amwort

 …  >>

amwort, Ruchti-Weg 5, 4143 Dornach

Der Tote sieht, was in unserer Seele lebt

Lesung und Rezitation mit Katja Cooper, Monika Gasser und Agnes Zehnter

 …  >>

Alanus Hochschule für Kunst und Gesellschaft, 53347 Alfter (D)

Studieninfotag an der Alanus Hochschule

Welcher Studiengang ist der richtige für mich? Was gehört in die Bewerbungsmappe für ein Kunststudium? Wie sieht eine typische Studienwoche in meinem Wunschstudiengang aus? Antworten auf diese und weitere Fragen erhalten Interessierte beim Studieninfotag an der Alanus Hochschule in Alfter bei Bonn.

 …  >>

Die Christengemeinschaft, Rengoldshauser Str. 16, DE-88662 Überlingen

Der Tote sieht, was in unserer Seele lebt

Lesung und Rezitation mit Katja Cooper, Monika Gasser und Agnes Zehnter

 …  >>

Einblicke Anthroposophie, Wartstrasse 3 (3. Stock), 8400 Winterthur

Der Tote sieht, was in unserer Seele lebt

Lesung und Rezitation mit Katja Cooper, Monika Gasser und Agnes Zehnter

 …  >>

Ausstellungen und Kurse

Kopenhagen

Berufsbegleitende Eurythmie-Ausbildung

Das Institut für Inspirierte Bewegung in Kopenhagen bietet eine berufsbegleitende zeitgenössische EurythmieAusbildung, mit Vertiefungsseminaren und Workshops an. Das Studienangebot richtet sich an Einsteiger wie Fortgeschrittene welche sich intensiv der Eurythmie widmen und sich in ihr professionalisieren möchten.

 …  >>

a t k a | Studiengang Orpheus Musiktherapie, 5600 Lenzburg, Niederlenzer Kirchweg 1, Haus gleis1 (2. Stock)

Menschheitsentwicklung im Lichte der Musik – von Ur-Persien bis heute

Ausbildungsinhalte im Rahmen des Studiengangs Orpheus Musiktherapie – offen für Gäste

 …  >>

amwort, Raum Basel

Erzählakademie 2019

Erzähl mir eine Geschichte: Geschichten erleben - Erzählungen verstehen - Erzählungen üben. Weiterbildung an vier Wochenenden mit Martin Niedermann, Agnes Zehnter und Thomas Didden.

 …  >>

a t k a | Studiengang Orpheus Musiktherapie, 5600 Lenzburg, Niederlenzer Kirchweg 1, Haus gleis1 (2. Stock)

Die Inkarnationen unserer Erde: Alter Saturn, Alte Sonne, Alter Mond, Erde

Ausbildungsinhalte im Rahmen des Studiengangs Orpheus Musiktherapie – offen für Gäste

 …  >>

KunstSchauDepot, Juraweg 2-6, Dornach |

Eröffnung des KunstSchauDepots

Über 100 Kunstwerke aus über 100 Jahren anthroposophischen Kunstschaffens

KunstSchauDepot

Veranstaltung zur Eröffnung des KunstSchauDepots der Stiftung TRIGON

Nur fünf Minuten Fussweg vom Goetheanum entfernt sind Ausstellungs- un dLagerräume für die Kunstsammlung der Stiftung TRIGON entstanden. Diese
vereinigt Werke des anthroposophischen Kunstimpulses von den Anfängen bis heute und will sie einer interessierten Öffentlichkeit zugänglich machen.

Im KunstSchauDepot befinden sich bis dato die Nachlässe folgender Künstler:

Oswald Dubach • Felix Durach • Lilo Habicht • Ernst Georg Haller • Hans Itel • Helmuth Lauer • Fritz Lobeck • Francesco Maresca • Christhilde Meining • Georg Nemes • Ulrich Oelssner • Ortwin Pennemann • Rex Raab • Hermann Ranzenberger • Walther Roggenkamp • Dorothea und Werner Seyfert • Reimar von Bonin • Erich Zimmer

Sowie darüber hinaus einzelne Kunstwerke zahlreicher weiterer Künstler.

Programm:

15:00 Uhr
Besichtigung der Siedlung Trigon allgemein und insbesonderedes KunstSchauDepots

16:30 Uhr
Eröffnung mit Ansprachen und Grussworten

John C. Ermel - Architekt, Initiator und Leiter des KunstSchauDepots
Einleitung und Moderation

Prof. Dr. Walter Kugler - Kurator des KunstSchauDepots
Der Welt entfremdet, aber nicht weltfremd – Nachdenken über anthroposophische Kunst

Dr. David Marc Hoffmann - Leiter des Rudolf-Steiner-Archivs in Dornach
Anthroposophie als Gesamtkunstwerk

Klaus Eberhardt - Oberbürgermeister von Rheinfelden (Baden) und Vize-Direktor der IBA Basel
Zur Bedeutung von Architekturqualität für die kulturelle und soziale Identität unserer Region

Dr. Sabine Pegoraro - Regierungspräsidentin Kt. BL und Vorsteherin der Bau- und Umweltschutzdirektion
Zu Bauprojekten für Kultur und deren Schwierigkeiten, juristische Hürden zu überwinden – speziell in Dornach

Bea Heim - Nationalrätin
Zum sozialen Engagement der Stiftung TRIGON

Musikalische Zwischentöne mit Andrea Nagy

19:30 Uhr
Möglichkeit zum Konzert-Besuch im Goetheanum: Die Schöpfung, Oratorium von Joseph Haydn

 

Für diejenigen, welche an diesem Tag nicht dabeisein können, wird das KunstSchauDepot im Mai und Juni werktags jeweils zwischen 17:00 und 18:30 Uhr geöffnet haben. Ansonsten können auf Voranmeldung auch individuelle Besichtigungstermine vereinbart werden.

Weitere Informationen:

KunstSchauDepot - Flyer (PDF)

KunstSchauDepot - Eröffnungsveranstaltung (PDF)

Konzert "Die Schöpfung" im Goetheanum (PDF)

Kontakt:

Stiftung TRIGON
Dornachweg 14
CH-4144 Arlesheim
www.stiftung-trigon.ch

Tel. +41 61 701 78 88
mail@stiftung-trigon.ch

Zurück